Sie sind über 50 und online unterwegs? Hochschule sucht Probanden

Mittweida - Wie surfen über 50-Jährige im Internet? Eine Forschergruppe der Hochschule Mittweida geht dieser Frage nach und startet dazu eine große Umfrage.

Nora Zill (35) von der Hochschule Mittweida will wissen, wie Menschen über 50 mit dem Internet umgehen.
Nora Zill (35) von der Hochschule Mittweida will wissen, wie Menschen über 50 mit dem Internet umgehen.  © Maik Börner

1500 Mittweidaer, die älter als 50 sind, sollen befragt werden - immerhin jeder Fünfte. Nora Zill (35), wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät Soziale Arbeit, gehört zum Forscherteam.

"Wir wollen wissen, wie die Internetnutzung Älterer tatsächlich aussieht. Daraus wollen wir einen konkreten Bedarf ableiten." Heißt: Zusammen mit der Stadt könnte man spezielle Online-Tools und -Apps entwickeln und anbieten. "Ich denke da beispielsweise an Apps für die Pflegevergabe, Arztsprechstunden und alles, was das tägliche Leben erleichtert."

Die zehnminütige Befragung umfasst zehn Fragen. Inhaltlich geht es zum Beispiel um genutzte Technik (Smartphone, Tablet, PC), Nutzungsdauer oder Bedienbarkeit. Mitte November sollen erste Ergebnisse vorliegen. Wer will, kann auch online mitmachen: www.sw.hs-mittweida.de/mittweida-digital

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0