WLAN-Offensive: Hier habt ihr bald vollen Empfang

Mittweida - Durchbruch in der Hochschulstadt: Ab Mitte 2019 gibt es auch in Mittweida frei verfügbares WLAN. Warum es so lange gedauert hat, darüber hüllt OB Ralf Schreiber (57, CDU) den Mantel des Schweigens. Viele Kommunen waren deutlich schneller.

Patrick Freiherr von Ginsheim (42) und Tochter Leonie (11) können das kostenlose WLAN in Mittweida kaum erwarten.
Patrick Freiherr von Ginsheim (42) und Tochter Leonie (11) können das kostenlose WLAN in Mittweida kaum erwarten.  © Klaus Jedlicka

Moderne Hochschule mit Medientempel auf der einen Seite, Funkstille am Marktplatz auf der anderen: In Mittweida schreitet der Fortschritt eher ungleichmäßig voran.

Nun hat es aber doch geklappt. Mitte 2019 soll es frei empfangbares WLAN an zehn Standorten geben. Zu den Hintergründen sagt OB Ralf Schreiber nur so viel: "Es gab technische Hürden. Wir haben sehr darum gerungen. Persönlich halte ich es für sehr, sehr wichtig."

Stadtsprecherin Francis Pohl benennt Marktplatz, Tzschirnerplatz, Technikumplatz, Gaststätte Schwanenschlösschen, Kirchberg und Kirchplatz sowie den Jugendspielplatz als mögliche Standorte für WLAN-Hotspots. In Stein gemeißelt sei aber noch nichts. Bislang werden monatlich 200 Euro für den Betrieb kalkuliert.

Die Uni-Stadt Freiberg war in Sachen WLAN deutlich schneller. Seit 2015 gibt es freies Netz auf dem Schlossplatz, Schlosshof und Obermarkt. Auch in Hainichen, Rosswein und im Erzgebirgskreis (48 Hotspots) gibt es öffentliches WLAN. "Es sorgt für Belebung am Markt", so Hainichens Bürgermeister Dieter Greysinger (53, SPD).

Die Offensive im Umland erfreut auch den Freifunk Chemnitz e.V.: "Wir unterstützen Mittelsachsen und das Erzgebirge, so gut es geht. Mittlerweile haben wir 50 Knoten und freuen uns, wenn auch das öffentliche Netz wächst", sagt Freifunker Steffen Förster (32).

Steffen Förster (32) unterstützt mit dem Freifunk Chemnitz e. V. die kostenlose WLAN-Anbindung in kleineren Kommunen.
Steffen Förster (32) unterstützt mit dem Freifunk Chemnitz e. V. die kostenlose WLAN-Anbindung in kleineren Kommunen.  © Peter Zschage

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0