Mode und Feminismus: Designerin Galia Brener verkauft "gBags" für guten Zweck in Frankfurt

Frankfurt am Main - Die kanadisch-deutsche Designerin Galia Brener aus Frankfurt hat ein Mode-Accessoire entworfen, das zugleich schick und dennoch ein feministisches Statement ist.

Das Foto zeigt die Frankfurter Designerin Galia Brener mit einer von ihr gestalteten gBag.
Das Foto zeigt die Frankfurter Designerin Galia Brener mit einer von ihr gestalteten gBag.  © Management Galia Brener

Die Rede ist von den sogenannten gBags der 30-jährigen Frankfurterin, die mit rund 645.000 Followern auch eine angehende Instagram-Berühmtheit ist.

Diese speziellen Handtaschen erinnern von ihrer Form her nicht von ungefähr an den weiblichen Unterleib inklusive Vagina.

Jede gBag sei eine Hommage an alle Frauen überall auf der Welt, erklärte Galia Brener gegenüber TAG24.

Frauen brächten Kinder zur Welt und arbeiteten hart, während sie zugleich die Familie und die Dramen des Lebens meisterten. Hinzu käme der gesellschaftliche Druck, dem Frauen im Hinblick auf ihr äußeres Erscheinungsbild ausgesetzt seien.

Mit ihren gBags will die Designerin demnach unterstreichen: "Es ist manchmal hart, eine Frau zu sein, aber zugleich ist es wundervoll und wir würden um nichts in der Welt tauschen wollen."

gBags von Galia Brener am Samstag in Frankfurt zum halben Preis

Nicht von ungefähr erinnern die gBags von Galia Brener an den weiblichen Unterleib.
Nicht von ungefähr erinnern die gBags von Galia Brener an den weiblichen Unterleib.  © Management Galia Brener

Neben ihrem Engagement für den Feminismus unterstützt die Frankfurter Designerin auch soziale Projekte.

So findet am morgigen Samstag ein "Charity Sale" in der Frankfurter Sullivan Bar (Kaiserstraße 12) statt.

Dabei werden gBags von Galia Brener von 10 bis 17 Uhr zum halben Preis verkauft. Ein Teil der Einnahmen fließt der Aidshilfe Frankfurt zu, wie auf der Website der Aidshilfe nachzulesen ist.

Die Designerin hat dabei einen sehr persönlichen Grund, weshalb sie mit ihrer Aktion gerade die Aidshilfe unterstützt. Wie ihr Management TAG24 mitteilte, hat die 30-Jährige einen guten Freund in Kanada durch die Krankheit Aids verloren.

Auch zu der Sullivan Bar im Frankfurter Bahnhofsviertel hat Galia Brener demnach einen sehr persönlichen Bezug: Es ist ihre Lieblingsbar in Frankfurt.

YouTube-Kanal und die "Secret Pocket Society"

Neben ihrem Instagram-Profil betreibt die Frankfurterin auch einen YouTube-Kanal. Hier veröffentlicht sie regelmäßig Videos, die sie als "Galia Brener Show" oder "GB Show" bezeichnet.

Ihr eigenes Mode-Label trägt den Namen "Secret Pocket Society" – wahrscheinlich auch ein Verweis auf den Umstand, dass alle gBags mit Geheimtaschen ausgestattet sind.

Designerin Galia Brener auf Instagram

Titelfoto: Management Galia Brener

Mehr zum Thema Frankfurt Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0