Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

2.663

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

7.189

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

279

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

247
6.457

Offener Brief: So trauert Model Miriam Höller um ihren Hannes

Zehn Tage nach dem Tod des österreichischen Extremsportlers Hannes Arch hat sich seine Freundin Miriam Höller mit einem emotionalen Statement an die Öffentlichkeit gewandt. 
Seit einigen Jahren war er mit dem deutschen Model Miriam Höller liiert.
Seit einigen Jahren war er mit dem deutschen Model Miriam Höller liiert.

Berlin - Zehn Tage nach dem Tod des österreichischen Extremsportlers Hannes Arch hat sich seine Freundin mit einem emotionalen Statement an die Öffentlichkeit gewandt. 

Die Stuntfrau und frühere Germany's next Topmodel-Kandidatin Miriam Höller (29) schrieb bei Facebook: "Es ist mit Worten nicht zu erklären, was in einem vorgeht, wenn man seine zweite Hälfte von jetzt auf gleich nicht mehr bei sich hat."

Arch war in der Nacht zum 9. September bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen. Der 48-Jährige hatte einen Transportflug zu einer Hütte im Großglocknergebiet in Kärnten unternommen, als es nach Angaben der Polizei zu dem Unfall kam (zum MOPO24-Artikel). 

Höller war nach eigenen Angaben seit sechs Jahren mit Arch zusammen. "Er hat mir die Wurzeln gegeben, die ich mir gewünscht hatte und die Flügel die ich benötigte."

Immer wieder trat das Paar bei öffentlichen Veranstaltungen auf. Mehrere Tausend Facebook-Nutzer brachten online ihre Anteilnahme zum Ausdruck. Der komplette Text von Miriam: siehe unten.

Hannes Arch war einer der weltbesten Kunstflieger - 2008 wurde er Weltmeister im Red Bull Air Race.
Hannes Arch war einer der weltbesten Kunstflieger - 2008 wurde er Weltmeister im Red Bull Air Race.

Hier noch einmal der ganze Brief:

Vor einigen Tagen habe ich meinen Lebenspartner, meine große Liebe, meinen Halt verloren. Es ist mit Worten nicht zu erklären was in einem vor geht, wenn man seine zweite Hälfte von jetzt auf gleich nicht mehr bei sich hat. Wie kann man fliegen mit nur einem Flügel? Wie kann man gehen mit nur einem Bein? Wie kann man lieben, wenn das Herz nach Sehnsucht schreit anstatt innig zu lachen? Das Leben prüft mich, doch ab der ersten Sekunde wusste ich, dass ich stärker aus diesen Schicksalsschlägen herauskommen werde. Es wird mich nicht zerstören, es wird mich weiter bringen, weiter als ich es mir je vorgestellt habe, denn Hannes ist näher und inniger bei mir, als ich ihn je gespürt habe.

Mit Hannes die letzten 6 Jahre zusammen gewesen zu sein, war wie fliegen lernen. Es war aufregend und machte mir gleichzeitig auch Angst, doch ich habe Hannes mehr vertraut als mir selbst!!! Er hat mir die Wurzeln gegeben die ich mir gewünscht hatte und die Flügel die ich benötigte.

Ich möchte euch allen herzlich danken für die liebevolle Anteilnahme. Es überfluten uns als Familie Nachrichten, die so wunderschöne und herzliche Geschichten mit und von Hannes enthalten, dass sie mich genau in dem bestätigen, dass Hannes der wertvollste Mensch war, den ich bislang in meinem Leben kennenlernen durfte. Hannes war trotz seines enormen Erfolges und seiner Bekanntheit ein Mensch, der sich gerne Zeit für andere genommen hat und nahbar sein und bleiben wollte. Wie oft hatte er den Satz gehört: „Ich möchte auch mal Pilot werden wenn ich groß bin." Hannes schmunzelte dann immer und ich konnte in seinem Gesicht erkennen, wie stolz er war Vorbild zu sein. Aber es war nicht "der Pilot" den er verkörperte, den Mut und das taffe Auftreten das vielen imponierte, es war die Lebensfreude und die Bodenständige was ihn auszeichnete, die Verbundenheit zu seiner Familie, die Zuverlässigkeit und Großzügigkeit gegenüber anderen. In der Natur war er zu Hause und konnte abseits von Medien und Verpflichtungen genau der sein der er wollte, der Hannes aus den Bergen. So stolz war er, aus Österreich zu sein. Familienzusammenhalt, Akzeptanz, Respekt, Bodenständigkeit waren nur einige Werte, die er lebte und steht´s weiter geben wollte. Hannes hat die einfachsten und kleinsten Dinge geschätzt und die Freiheit geliebt, die außergewöhnlichste Dinge zu leben. Wie oft erwähnte er, dass er unendlich dankbar war, diese Freiheit und das Vertrauen von seinen Eltern geschenkt bekommen zu haben.

Es gibt Menschen die gehen, es gibt aber auch Menschen die gehen und ein riesen Verlust sind. Hannes ist so jemand. Er war jemand, zu dem man aufschauen, sich orientieren und anhalten konnte.

Mir hat mal jemand gesagt. „Du weist erst etwas zu schätzen, wenn es nicht mehr da ist.“ Ich wusste Hannes jeden Tag zu schätzen, ich wusste ihn zu lieben und ich wusste wie wichtig es war, dieses Geschenk festzuhalten, doch es war nicht genug. Erst jetzt wird mir bewusst welch alte und wertvolle Seele ich an meiner Seite hatte und ich bin unendlich stolz darauf, die letzten Jahre die Frau an seiner Seite gewesen zu sein und ihn dabei so intensiv zu erfassen. Seit Tagen frage ich mich in meiner Wut warum es den Tot überhaupt gibt, denn er bringt nur Schmerz, Leid und Tränen. Kein einziger Grund spricht für den Verlust eines wertvollen Menschen und es sind meist die großartigsten Menschen die so früh gehen müssen. Langsam komme ich zu einer Antwort. Wir Menschen glauben wir haben Zeit, aber das ist ein Missverständnis. Das Wertvollste was wir im Leben haben ist die Zeit und Leben heißt, mit der Zeit richtig umzugehen. Für Hannes und mich war „für immer und ewig" nicht genug, wir wollten mit "unendlich" anfangen. Genau das sind die Dinge, die ich von ihm lernen durfte, frei zu denken, großzügig zu lieben, alles zu teilen, jemanden zu beschützen und zu respektieren, mutig und willensstark zu sein und seine Versionen und Träume ohne Scheu zu begegnen. Je mehr man gibt, desto mehr bekommt man zurück. Das Glück und die Liebe, die man bei gemeinsamen Erlebnissen und Abenteuern geteilt und somit verdoppelt hat, sind dann genau die Erinnerungen die unendlich bleiben. — mit Hannes Arch. (Quelle Facebook: Miriam Höller)

Fotos: Imago

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.125

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

754

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.602

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.352

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.440

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

3.847

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

1.746

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.272

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

2.797

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

2.916

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

19.818

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.387

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

10.747

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.300

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

480

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

18.777

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.538

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

5.828

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.524

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.400

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.032

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

24.592

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.537

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.233

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.741

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.330

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.656
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.394

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

522

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.251

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.653

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.213

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.487

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.284

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.708

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.184

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

2.953

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.682

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.230

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.932

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.456

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.247

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

1.394