Grausames Familiendrama: Vater soll seine Kinder und dann sich selbst getötet haben

Top
Update

Forscher warnt: Allergien werden immer schlimmer

Top

Video: Die Tore, mit denen der BVB die Bayern aus dem Pokal schmeißt

Top

Bei Einsatz wegen Ruhestörung! Polizei erschießt Mann

Top

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.245
Anzeige
7.293

Zara tritt erneut ins Fettnäpfchen, diesmal mit ...

Dresden - Das spanische Modelabel Zara, das auch eine Filiale in der Altmarkt-Galerie in Dresden betreibt, hat erneut für böse Kommentare und heftige Kritik gesorgt. Nach ihrem "Auschwitz-Shirt" und der "Hakenkreuz-Tasche" waren es nun die Sklaven-Sandalen, die für erhitzte Gemüter sorgten.
Rein optisch "gewinnt" das Shirt klar vor der "Sklaven-Sandale", wenn es um Geschmacklosigkeit geht.
Rein optisch "gewinnt" das Shirt klar vor der "Sklaven-Sandale", wenn es um Geschmacklosigkeit geht.

Von Julia Koschel

Dresden - Das spanische Modelabel Zara, das auch eine Filiale in der Dresdner Altmarkt-Galerie betreibt, hat mit einem seiner Produkte erneut für heftige Kritik und böse Kommentare gesorgt.

Auslöser war eine simple Sandale. Doch anders als in der Vergangenheit war es nicht das Aussehen des Produkts, das angeprangert wurde.

Zara hatte die Schuhe unpassenderweise als "Sklaven-Sandale" verkaufen wollen. Das ließ das Netz natürlich nicht unkommentiert.

Augenscheinlich scheint es aber schlichtweg ein Übersetzungsfehler aus dem Spanischen zu sein. Der bei uns als "Römer-Sandale" oder auch "Gladiatoren-Sandale" bezeichnete Schuh heißt auf Spanisch schlicht "sandalias esclavas" (sandalias = Sandalen, esclavas = Sklaven).

Die Zeiten, in denen die Swastika als unbelastetes Glückssymbol verwendet wurde, sind seit Jahrzehnten vorbei.
Die Zeiten, in denen die Swastika als unbelastetes Glückssymbol verwendet wurde, sind seit Jahrzehnten vorbei.

In den sozialen Netzwerken begann eine angeregte Diskussion. Fragen nach Ernsthaftigkeit oder PR-Strategien wurden laut.

Das Unternehmen nahm die Sandalen schnurstracks aus den Online-Shops.

Unternehmenssprecherin Frauke Schmidt gegenüber der Hamburger Morgenpost: „Zara hat die Produktbezeichnung der Sandale umgehend geändert, nachdem wir Kenntnis über diesen Übersetzungsfehler erhalten haben".

Weiter heißt es: „Zara ist ein Unternehmen, in dem Menschen aus 180 Nationen gemeinsam arbeiten und dabei verschiedenste Kulturen, Herkünfte und Religionen innerhalb der modernen Welt repräsentieren.

Unsere Prinzipien akzeptieren in keiner Weise jegliche Art von offensivem oder respektlosem Verhalten einer Person oder Gemeinschaft gegenüber."

Das Label setzt mit der Sklaven-Sandale eine unschöne Tradition fort, die bereits 2007 begann.

Damals sorgten sie mit einer "Hakenkreuz-Tasche" für Aufsehen. Die einst als Glückssymbol fungierende Swastika wurde auf eine buntbedruckte Tasche gestickt. Nach heftigem Protest entschuldigte sich Zara offiziell für diesen Fehltritt.

Letzten Sommer dann der nächste Skandal.

Ein Kindershirt, das im Online-Shop mit der Bezeichnung "Streifenshirt 'Sheriff' mit Knopfleiste" angepriesen wurde, sorgte bei den Kunden für erhitzte Gemüter. Die Ähnlichkeit zur früheren KZ-Bekleidung in der Nazizeit war einfach nicht zu übersehen.

Auch in diesem Fall wurde das Produkt vom Markt genommen und es gab eine offizielle Entschuldigung seitens des Konzerns.

Nun also die Sklaven-Sandale. Was kommt als nächstes?

Fotos: Screenshots, dpa/Paco Campos

Wetten, dass Du dieses Eis noch nie gesehen hast... !?

Top

Razzia und Festnahmen! Haben diese beide Fußballclubs bei Spieler-Transfers betrogen?

Neu

Zu wenige Haftplätze: Polizei muss abgelehnte Asylbewerber laufen lassen

Neu

Absoluter Rekord! So viel kassieren die Stars aus "Game of Thrones"

Neu

Was ist denn auf dieser Ski-Piste in Sibirien los?

Neu

Urteil gefällt! Streamen bei Kinox.to und Co. ist rechtswidrig

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.031
Anzeige

Warum steht denn hier ein Panzer vor dem Reichstag?

Neu

Zwölf Tote und elf Verletzte bei Meuterei in Gefängnis

Neu

Der neue Hit im Netz! Diese App verändert Dein Geschlecht

3.146

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.049
Anzeige

Fernseher in der Zelle! BVB-Bomber darf Dortmund-Spiel schauen

2.231

Ganz offiziell! Rocco Stark postet Knutsch-Bild mit seiner Neuen

5.456

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

12.510
Anzeige

Weil sie einen Tampon nutzte, wäre diese 14-Jährige beinahe gestorben

8.782

Diese Lehrerinnen hatten gemeinsam Sex mit einem 16-jährigen

12.126

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.098
Anzeige

Sensation! Deswegen ist Nudossi jetzt besser als Nutella

23.562

Zum Niederknien: easyjet klaut von der BVG und die revanchieren sich

3.306

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.022
Anzeige

27-jährige erinnert sich an jeden Tag ihres Lebens

4.457

Hat sich Elyas M'Barek diese heiße Moderatorin geschnappt?

10.285

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.098
Anzeige

30-Jähriger will sich beim IS ausbilden lassen: Knast!

1.582

Mann erzählt, dass seine Ehefrau ermordet wurde. Doch ein Detail entlarvt ihn als Killer

8.237

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.549
Anzeige

Erstes Liebes-Selfie: Sarah Lombardi zeigt sich mega verliebt

4.781

Auf dieses Futter sollten Eure Katzen dringend verzichten

10.086

Liebes-Comeback bei GZSZ? Anni und Jasmin kommen sich wieder näher!

2.401

Helene ist endlich auf Instagram! Und ihre Fans sind richtig sauer

6.933

Polen will Schüler militärisch ausbilden

1.255

Nach Sex-Skandalen in der Bundeswehr: Leipziger Generalmajor gefeuert

6.616

Psychisch Kranker kündigt Tod von Polizisten im Internet an

3.407

So verzweifelt versucht ein Bräutigam seine Hochzeitslocation loszuwerden

8.717

Aus Rache? Ertappter Dieb kehrt an Tatort zurück und legt Feuer

768

Neuer Schock bei "Alles was zählt": Auch dieser Serienliebling steigt aus

1.813

Angeklagter Flüchtling gibt zu: Ich habe bei der Einreise gelogen

5.009

Telefonleitungen tot! Landesweite Störung bei 1&1

9.963

Unglaublich, was dieses Mädchen mit dem Ball macht

3.024

DFB will bei Strafen nicht mehr der Buhmann sein: Präsident greift die Liga an

2.665

Das Internet rastet aus: Diese schlammige Jeans wird für über 400 Euro verkauft!

2.186

1009 Festnahmen: Türkei geht gegen Gülen-Bewegung vor

1.432

Mann macht Selfies mit seiner schlafenden Frau und ihrer Affäre

20.609

Greenpeace-Alarm: Die Luft vor Kitas und Schulen ist viel zu schlecht

664

Der Beweis? YouTuber soll bewusst Nacktfotos von Minderjährigen gezeigt haben

1.361

Zocker im Paradies: Burger-King-Bestellung per Playstation

1.408

Marokko erschwert auch weiterhin Abschiebungen

2.268

Männer überfahren Studentin (22) in Cottbus und verhöhnen sie danach. Sie stirbt!

44.326

Frau wird aus dem Fitness-Studio geworfen, weil sie das hier anhatte

14.766

Nach Dopingsperre! Heute kehrt Sharapowa auf große Tennisbühne zurück

1.536

Ist das die frechste Wohnungssuche aller Zeiten?

11.481

Drei Bullen brechen in Gülleschacht ein, Besitzer steigt hinterher

2.680

Bär beißt Neunjährigem im Zoo den Arm ab und frisst ihn!

10.705

Räuber bedroht Kassiererin mit Brecheisen und Messer, dann greift ein Kunde ein...

7.991