Terrorexperte: "In Deutschland wird viel Schlimmes passieren!"

Top

19-Jähriger stirbt bei Absturz mit Segelflugzeug

Top

Mega-Party in Chemnitz! In diesem Moment schreibt Florian Silbereisen Tv-Geschichte

7.828

Naddel und ihr neuer Flirt: Schon jetzt Zoff wegen Alkohol?

3.801
7.486

Zara tritt erneut ins Fettnäpfchen, diesmal mit ...

Dresden - Das spanische Modelabel Zara, das auch eine Filiale in der Altmarkt-Galerie in Dresden betreibt, hat erneut für böse Kommentare und heftige Kritik gesorgt. Nach ihrem "Auschwitz-Shirt" und der "Hakenkreuz-Tasche" waren es nun die Sklaven-Sandalen, die für erhitzte Gemüter sorgten.
Rein optisch "gewinnt" das Shirt klar vor der "Sklaven-Sandale", wenn es um Geschmacklosigkeit geht.
Rein optisch "gewinnt" das Shirt klar vor der "Sklaven-Sandale", wenn es um Geschmacklosigkeit geht.

Von Julia Koschel

Dresden - Das spanische Modelabel Zara, das auch eine Filiale in der Dresdner Altmarkt-Galerie betreibt, hat mit einem seiner Produkte erneut für heftige Kritik und böse Kommentare gesorgt.

Auslöser war eine simple Sandale. Doch anders als in der Vergangenheit war es nicht das Aussehen des Produkts, das angeprangert wurde.

Zara hatte die Schuhe unpassenderweise als "Sklaven-Sandale" verkaufen wollen. Das ließ das Netz natürlich nicht unkommentiert.

Augenscheinlich scheint es aber schlichtweg ein Übersetzungsfehler aus dem Spanischen zu sein. Der bei uns als "Römer-Sandale" oder auch "Gladiatoren-Sandale" bezeichnete Schuh heißt auf Spanisch schlicht "sandalias esclavas" (sandalias = Sandalen, esclavas = Sklaven).

Die Zeiten, in denen die Swastika als unbelastetes Glückssymbol verwendet wurde, sind seit Jahrzehnten vorbei.
Die Zeiten, in denen die Swastika als unbelastetes Glückssymbol verwendet wurde, sind seit Jahrzehnten vorbei.

In den sozialen Netzwerken begann eine angeregte Diskussion. Fragen nach Ernsthaftigkeit oder PR-Strategien wurden laut.

Das Unternehmen nahm die Sandalen schnurstracks aus den Online-Shops.

Unternehmenssprecherin Frauke Schmidt gegenüber der Hamburger Morgenpost: „Zara hat die Produktbezeichnung der Sandale umgehend geändert, nachdem wir Kenntnis über diesen Übersetzungsfehler erhalten haben".

Weiter heißt es: „Zara ist ein Unternehmen, in dem Menschen aus 180 Nationen gemeinsam arbeiten und dabei verschiedenste Kulturen, Herkünfte und Religionen innerhalb der modernen Welt repräsentieren.

Unsere Prinzipien akzeptieren in keiner Weise jegliche Art von offensivem oder respektlosem Verhalten einer Person oder Gemeinschaft gegenüber."

Das Label setzt mit der Sklaven-Sandale eine unschöne Tradition fort, die bereits 2007 begann.

Damals sorgten sie mit einer "Hakenkreuz-Tasche" für Aufsehen. Die einst als Glückssymbol fungierende Swastika wurde auf eine buntbedruckte Tasche gestickt. Nach heftigem Protest entschuldigte sich Zara offiziell für diesen Fehltritt.

Letzten Sommer dann der nächste Skandal.

Ein Kindershirt, das im Online-Shop mit der Bezeichnung "Streifenshirt 'Sheriff' mit Knopfleiste" angepriesen wurde, sorgte bei den Kunden für erhitzte Gemüter. Die Ähnlichkeit zur früheren KZ-Bekleidung in der Nazizeit war einfach nicht zu übersehen.

Auch in diesem Fall wurde das Produkt vom Markt genommen und es gab eine offizielle Entschuldigung seitens des Konzerns.

Nun also die Sklaven-Sandale. Was kommt als nächstes?

Fotos: Screenshots, dpa/Paco Campos

Knack-Po auf Reisen: Wer sendet hier sexy Urlaubs-Grüße?

2.775

Achtung ansteckend! Diesen vermissten Mann solltet Ihr nicht ansprechen

20.407

19-Jähriger will den Bus noch erwischen und wird von Auto erfasst

2.167

Nanu? Wer zeigt uns denn hier sein Hinterteil?

3.101

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

14.098
Anzeige

Deutsches Start-up wird zum Konkurrenten für Amazon

3.015

Abschiebe-Flug nach Afghanistan kurzfristig abgesagt!

1.882

Clean eating: Was ist das eigentlich?

14.585
Anzeige

Bahati Venus verrät pikante Details: So wenig lief mit "Mörtel" im Bett

4.409

Junger Familienvater stirbt, weil er seinem Bruder helfen wollte

4.034

Explosion tötet acht Kumpel in Kohlemine

723

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.365
Anzeige

Sekretärin entjungfert Schüler, während seine Mutter im Nebenzimmer ist

7.266

Schädelprellung! Betrunkener Thüringer schlägt Bundespolizisten nieder

2.691

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

12.774
Anzeige

Gewöhnt Euch nicht an die Sonne: Neues Tief bringt wieder Regen und Gewitter!

10.102

Endlich! Jetzt steht fest, wann das GZSZ-Drama ein Ende findet

43.196

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.606
Anzeige

Abholfrist endet bald! Wem gehört dieser riesige Lottogewinn?

5.056

Zimmermädchen packt aus: Dieses Verhalten von Hotelgästen nervt!

5.747

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.300
Anzeige

Gefahr für die Gesundheit! Streifen-Shirts machen krank

3.742

Diese 7 Snacks solltet ihr unbedingt vor dem Sex essen!

3.350

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

23.230
Anzeige

Ratet mal, welchen Preis dieser Hund gewonnen hat

1.240

Kerstin Ott voller Vorfreude! Noch in diesem Sommer ist es soweit

5.297

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

6.296
Anzeige

Potenzielles Mordwerkzeug! Dieses neue Spielzeug kann lebensgefährlich werden

3.122

Gerry Weber Open: Roger Federer zum elften Mal im Finale

1.327

Zehn Jugendliche greifen Flüchtlinge bei Fußballspiel an

6.079

24 Stunden Polizei: Das sind die lustigsten Einsatz-Tweets

3.659

Familie äußert unglaubliche Vermutung: Lebt das Opfer des Bali-Häftlings noch?

3.056

Diese Lehrerin drehte Pornos. So reagierte jetzt ihre christliche Grundschule

5.964

Hurricane Festival geht unter! Zeltplätze stehen komplett unter Wasser

22.934

Ausgerechnet für dieses Land macht Poldi Werbung

1.798

So viele Zuschauer wie noch nie: Gerry Weber Open 2017 knacken Rekord!

429

Vater fährt Tausende Kilometer, um das Herz seiner toten Tochter schlagen zu hören

7.231

Schalck-Golodkowskis Erbe kommt unter den Hammer

1.312

Freunde entsetzt: Mitschüler soll nach Afghanistan abgeschoben werden

1.334

Opfer von Londoner Hochhausbrand werden aus Hotel geschmissen

4.987

Wo ist Papa? Ein Mann wollte nur kurz einkaufen und kam nie zurück!

7.472

Frau durfte nicht zum Pool, weil sie das hier anhatte

13.329

Massenschlägerei: Als die Polizei kam, fand sie nur noch die Opfer

5.103

Autofahrer zwei Mal in 24 Stunden im Vollsuff erwischt

2.728

Alles aus mit Heidi? Vito Schnabel beim Fremdknutschen erwischt

11.624

Fußball-Hooligans verletzen Polizisten in Magdeburg schwer

6.111

Valentina Pahde: Jetzt spricht sie über ihren Beziehungsstatus

1.764

Zu dumm? Erdogan traut türkischen Schülern die Evolutionstheorie nicht mehr zu!

1.856

Wer tut ihr das an? Grab von totem Ehemann wird immer wieder zerstört

3.648

Sniper tötet IS-Kämpfer aus über 3,5 Kilometer Entfernung

13.799

Es wird ernst! Bald muss Henssler mehr tun als Kochen

1.115

In diesem Bad müssen sogar die Smartphone-Fotolinsen zugeklebt werden

3.081

Schock im Wasserpark! Fünf Menschen sterben wegen Stromschlag

5.872

Das Baby ist da! So süß gratuliert Sylvie ihrem Ex Rafael

6.176

Selbstmordattentäter plante Anschlag auf Große Moschee in Mekka

2.887