Geht diese Werbung zu weit? Rassismus-Vorwürfe gegen "true fruits"!

Top

Haben Sie Angst vor einem Weltkrieg, Frau Merkel?

Top

Lady-Di-Verschwörung! Fahrer von mysteriösem Auto gefunden

Top

Familien-Tragödie? Deutsche Auswanderin in Australien vermisst

Neu
7.510

Zara tritt erneut ins Fettnäpfchen, diesmal mit ...

Dresden - Das spanische Modelabel Zara, das auch eine Filiale in der Altmarkt-Galerie in Dresden betreibt, hat erneut für böse Kommentare und heftige Kritik gesorgt. Nach ihrem "Auschwitz-Shirt" und der "Hakenkreuz-Tasche" waren es nun die Sklaven-Sandalen, die für erhitzte Gemüter sorgten.
Rein optisch "gewinnt" das Shirt klar vor der "Sklaven-Sandale", wenn es um Geschmacklosigkeit geht.
Rein optisch "gewinnt" das Shirt klar vor der "Sklaven-Sandale", wenn es um Geschmacklosigkeit geht.

Von Julia Koschel

Dresden - Das spanische Modelabel Zara, das auch eine Filiale in der Dresdner Altmarkt-Galerie betreibt, hat mit einem seiner Produkte erneut für heftige Kritik und böse Kommentare gesorgt.

Auslöser war eine simple Sandale. Doch anders als in der Vergangenheit war es nicht das Aussehen des Produkts, das angeprangert wurde.

Zara hatte die Schuhe unpassenderweise als "Sklaven-Sandale" verkaufen wollen. Das ließ das Netz natürlich nicht unkommentiert.

Augenscheinlich scheint es aber schlichtweg ein Übersetzungsfehler aus dem Spanischen zu sein. Der bei uns als "Römer-Sandale" oder auch "Gladiatoren-Sandale" bezeichnete Schuh heißt auf Spanisch schlicht "sandalias esclavas" (sandalias = Sandalen, esclavas = Sklaven).

Die Zeiten, in denen die Swastika als unbelastetes Glückssymbol verwendet wurde, sind seit Jahrzehnten vorbei.
Die Zeiten, in denen die Swastika als unbelastetes Glückssymbol verwendet wurde, sind seit Jahrzehnten vorbei.

In den sozialen Netzwerken begann eine angeregte Diskussion. Fragen nach Ernsthaftigkeit oder PR-Strategien wurden laut.

Das Unternehmen nahm die Sandalen schnurstracks aus den Online-Shops.

Unternehmenssprecherin Frauke Schmidt gegenüber der Hamburger Morgenpost: „Zara hat die Produktbezeichnung der Sandale umgehend geändert, nachdem wir Kenntnis über diesen Übersetzungsfehler erhalten haben".

Weiter heißt es: „Zara ist ein Unternehmen, in dem Menschen aus 180 Nationen gemeinsam arbeiten und dabei verschiedenste Kulturen, Herkünfte und Religionen innerhalb der modernen Welt repräsentieren.

Unsere Prinzipien akzeptieren in keiner Weise jegliche Art von offensivem oder respektlosem Verhalten einer Person oder Gemeinschaft gegenüber."

Das Label setzt mit der Sklaven-Sandale eine unschöne Tradition fort, die bereits 2007 begann.

Damals sorgten sie mit einer "Hakenkreuz-Tasche" für Aufsehen. Die einst als Glückssymbol fungierende Swastika wurde auf eine buntbedruckte Tasche gestickt. Nach heftigem Protest entschuldigte sich Zara offiziell für diesen Fehltritt.

Letzten Sommer dann der nächste Skandal.

Ein Kindershirt, das im Online-Shop mit der Bezeichnung "Streifenshirt 'Sheriff' mit Knopfleiste" angepriesen wurde, sorgte bei den Kunden für erhitzte Gemüter. Die Ähnlichkeit zur früheren KZ-Bekleidung in der Nazizeit war einfach nicht zu übersehen.

Auch in diesem Fall wurde das Produkt vom Markt genommen und es gab eine offizielle Entschuldigung seitens des Konzerns.

Nun also die Sklaven-Sandale. Was kommt als nächstes?

Fotos: Screenshots, dpa/Paco Campos

Nach Insolvenzantrag bei Air Berlin: Werden die Mitarbeiter überhaupt noch bezahlt?

Neu

Eklig! Mann beißt seinem Nebenbuhler den Finger ab

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

46.024
Anzeige

Alles Show? Helena und Ennesto schon vor Sommerhaus getrennt

Neu

So viel müssen Leipziger für die Air-Berlin-Pleite blechen

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

42.622
Anzeige

Tierische Leihmutterschaft rettet vier Leben

Neu

25 Tunesier von Leipzig aus abgeschoben

Neu

Razzia der Bundespolizei: Ein Sieg gegen die Schleuser?

Neu

Supermarkt-Tür schnappt zu und bricht Einbrecher die Rippen

Neu

John Grisham bereitet sich auf das Schlimmste vor

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

4.956
Anzeige

Frau von Männergruppe vergewaltigt und misshandelt

Neu

Mit Ü-Eier und Nutella prall gefüllt! Erste Spuren zum Schoko-Laster

Neu

Krass! Von der Leyen will Millionen in Bundeswehrstandort pumpen

Neu

Schock! Mutter überfährt eigenes Kind

Neu

Mann stirbt! Tragischer Arbeitsunfall im Erzgebirge

Neu

Sex mit Schüler! Lehrerin soll eine Million Dollar Schmerzensgeld zahlen

Neu

Unfassbar! Delfin-Baby wird von Touris fotografiert, jetzt ist es tot

Neu

Witwe findet nach 13 Jahren ihren verlorenen Verlobungsring wieder

2.181

Sex-Trends: So absurd geht es jetzt in den Betten zu

4.145

Krebs-Schock! Sarah Knappik enthüllt trauriges Geheimnis

2.710

Genick- und Schädelbruch! Mutter und drei Kinder von herabstürzendem Ast begraben

1.516

Tödlicher Crash! Notarztwagen schleudert Pkw in Fußgängerin

4.231

Berufliche Lücke: Diese Gründe lassen Arbeitgeber nicht durchgehen

882

Wie jetzt, steigt die SPD ins Fluggeschäft ein?

352

Heftiger Frontalcrash! Drei Menschen schwer verletzt

677

Auf diesem AfD-Plakat verwirrt ein Detail die Wähler

1.686

Transporter fackelt komplett ab! Vollsperrung auf A4

360

Tödliches Drama auf den Gleisen: Bahnmitarbeiter von Güterzug überrollt

7.007

Fußball-Fans können Spiele jetzt auch bei Amazon schauen

1.520

Transfer-Hammer am Main? Kevin-Prince Boateng vor Wechsel zur Eintracht

1.332

Razzia im Jugend-Knast: Polizei stellt Drogen und Waffen sicher

1.606

Bei Säure-Unglück auf Autobahn: Feuerwehrleute bei Arbeit verletzt

1.308

Im Kreuzverhör: Diese vier jungen Leute fragen gerade Angela Merkel aus

1.589

Klimawandel! Das passiert mit der Zugspitze

1.481

Absoluter Gruselfund! Zoll entdeckt 20 verweste Köpfe in Paket

9.255

Bei Streit um Frau! Mann verliert Zeigefinger

1.394

Furchtbarer Fund! Auto mit Frauenleiche in Teich entdeckt

10.810

Neue Studie: So solltet Ihr Euch in der Eisdiele verhalten...

1.633

Vater stellt sich seiner Höhenangst und wird im Netz gefeiert

1.244

PKW-Brand außer Kontrolle: Feuer greift auf Autos und Haus über

2.061

Sekundenschlaf: Lkw-Fahrer kracht in Autobahn-Baustelle

1.771

Betrunkener bringt seine Kinder in Lebensgefahr und Mutter schaut zu

1.686

Senat gibt OK: Hunderte Neonazi wollen in Berlin marschieren

2.667

Nach Brandanschlag auf Asylheim: Polizei schnappt Tatverdächtigen

1.763

Heimat-Liebe bringt Zigarettenfabrik an ihr Limit

2.116

Fußgänger findet Frauenkopf in Kanal! Nun werden Taucher ausgesandt

2.460

Diese Band hat ihren Schlagzeuger im Supermarkt vergessen

1.190

Keine Kollektivstrafen mehr: Knickt DFB vor Ultras ein?

3.339

Harte Typen retten Eule das Leben und sie reagiert sooo cool

3.146

Schock bei Katja Krasavice: Instagram sperrt ihren Account!

5.273
Update

"Fette" Fitnesstrainerin reagiert perfekt auf Hasskommentar

4.383

Verkehrs-Chaos?! Wichtige ICE-Linie am Flughafen fällt aus

129

Schock! Frau findet Beine in einem Mülleimer

4.379
Update