Modelagentur ist sauer auf GNTM-Sternchen Nathalie

Statt zu arbeiten, vergnügt sich Nathalie Volk lieber mit ihrem Freund im Urlaub.
Statt zu arbeiten, vergnügt sich Nathalie Volk lieber mit ihrem Freund im Urlaub.

Hamburg - Liebesurlaub auf Kuba, Benefiz-Gala in Monaco, zwischendurch ein Kurztrip in die Stadt der Tulpen: Ex-"Germany’s Next Topmodel"-Kandidatin Nathalie Volk (19) genießt ihr Jetsetleben an der Seite von Versandhaus-Erbe Frank Otto (59) gerade in vollen Zügen.

Das jedoch stinkt ihrer Agentur gewaltig.

Die Wahl-Hamburgerin steht mit ihren Maßen 80-61-91, verteilt auf 1,77 Meter, bei "MGM Models" unter Vertrag - erst seit drei Monaten. Lukrative Jobs gibt es mehr als genug.

Blöd nur: Nathalie kommt vor lauter Luxus-Highlife nicht zum Modeln.

Sie sei ständig privat unterwegs, allein in den vergangenen Wochen habe sie deshalb fünf große Aufträge nicht annehmen können, sagt MGM-Chef Marco Sinervo (39) wütend.

"Wir haben Nathalie die Gelbe Karte gezeigt", beschwert er sich gegenüber "Bild". Denn: "Ihre Ausfälle kosten uns Tausende Euro."

Nathalie scheint auch ein Einsehen zu haben, denn das Modeln will sie auf keinen Fall aufgeben. "Schließlich kennt man mich ja dadurch", versichert sie dem Blatt.

Doch erstmal ist sie jetzt bis Sonntag in Paris. Dort feierte ihr Liebster am Donnerstag seinen 59. Geburtstag.

Nathalie in Amsterdam und Monte Carlo - sie genießt ihr Jetsetleben.
Nathalie in Amsterdam und Monte Carlo - sie genießt ihr Jetsetleben.

Fotos: instagram/nathalievolk (4)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0