Heftig: Busfahrer öffnet die hintere Tür nicht, Junge droht ihn "abzustechen"

Mönchengladbach - Ein 16-Jähriger hat in Mönchengladbach in einem voll besetzten Bus randaliert und den Fahrer sowie die Fahrgäste mit einem Messer bedroht.

Ein Busfahrer in Mönchengladbach wurde am Samstagabend bedroht, weil nicht die hintere Tür geöffnet hatte. Laut Regel müssen Fahrgäste vorne einsteigen.
Ein Busfahrer in Mönchengladbach wurde am Samstagabend bedroht, weil nicht die hintere Tür geöffnet hatte. Laut Regel müssen Fahrgäste vorne einsteigen.  © 123RF/manifeesto

Der Jugendliche hatte sich offenbar aufgeregt, weil der Fahrer ihn nicht hinten in den Bus einsteigen ließ, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Regeln besagen, vorne beim Busfahrer einzusteigen.

Als er dann am Samstagabend vorne einstieg, trat er gegen die Tür und zog ein Messer.

Der 16-Jährige drohte damit, den Busfahrer "abstechen" zu wollen, und bedrohte auch Fahrgäste.

Der Fahrer betätigte daraufhin den Notfallknopf.

Nach Angaben der Polizei flüchtete der Jugendliche zunächst, wurde aber kurz darauf festgenommen.

Der Jugendliche konnte nach kurzer Zeit ermittelt und vorläufig festgenommen werden.
Der Jugendliche konnte nach kurzer Zeit ermittelt und vorläufig festgenommen werden.  © Dmitrii Melnikov/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0