Sexualtäter will sich an gleich zwei Frauen vergehen

Der Mann ergriff nach der Gegenwehr jedesmal die Flucht (Symbolfoto).
Der Mann ergriff nach der Gegenwehr jedesmal die Flucht (Symbolfoto).  © 123RF/Antonio Guillem

Mörfelden - Unfassbar! Gleich zweimal hintereinander schlug ein Sexualtäter am Freitagabend zu, umklammerte die Frauen von hinten und begrapschte sie.

Gegen 18.30 Uhr näherte sich der Unbekannte in einer Unterführung einer 24-Jährigen aus Mörfelden und versuchte sich an ihr zu vergehen. Die junge Frau schrie um Hilfe und konnte sich schließlich aus der Umklammerung des Mannes befreien. Der Täter ergriff daraufhin die Flucht.

Doch offensichtlich ließ sich der Mann nicht von seinem ersten Fehlversuch abschrecken und bedrängte auf die selbe Art und Weise wie zuvor eine 26-jährigen Frau. Auch hier wehrte sich die Frau und konnte sich von dem Mann losreißen, der anschließend in Richtung Zillering davonrannte.

Beide Frauen erlitten einen Schock, blieben aber unverletzt. Der Täter sprach während der Taten nicht. Er wurde von beiden Frauen nur von hinten gesehen.

Sie beschreiben ihn als ca. 170 cm groß und schlank. Er trug während der Übergriffe eine graue Jogginghose und ein graues Kapuzenoberteil mit einem Streifen auf dem Rücken.

Eine Fahndung nach dem Täter blieb bislang ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat die Ermittlungen in den beiden Fällen aufgenommen und bittet um Hinweise unter 061426960.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0