Mutmaßliche Gruppen-Vergewaltigung von 21-Jähriger: Dritter Verdächtiger stellt sich

Wesel/Moers – Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 21-Jährigen hat sich der noch nicht gefasste dritte Verdächtige der Polizei gestellt.

Die Fahndung nach dem 28-Jährigen wurde aufgehoben.
Die Fahndung nach dem 28-Jährigen wurde aufgehoben.  © DPA/Polizei

Der 28-Jährige sei am Montagabend zu einer Wache in Moers gekommen, teilten die Beamten am Dienstagmorgen mit.

Zwei der drei Tatverdächtigen waren schon zuvor festgenommen worden. Nach dem 28-Jährigen wurde mit einem Foto gefahndet.

Die 21-jährige Duisburgerin sei in einer Nacht vor gut zwei Wochen von drei Männern vergewaltigt worden, hatten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitgeteilt.

In welcher Stadt sich die Tat ereignete, sagen die Ermittler nicht. Die drei Tatverdächtigen seien Deutsche mit Migrationshintergrund.

Titelfoto: DPA/Polizei

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0