Wird der SCP zur Talentschmiede? Baumgart-Team hat neuen Nationalspieler

Paderborn - Wer hätte das gedacht? Der SC Paderborn kann einen neuen Nationalspieler in seinen Reihen begrüßen.

Mohamed Dräger (22, v.r.) hat eine Einladung der Tunesischen Nationalmannschaft erhalten.
Mohamed Dräger (22, v.r.) hat eine Einladung der Tunesischen Nationalmannschaft erhalten.  © Imago

Rechtsverteidiger Mohamed Dräger (22) hat zum ersten Mal eine Nominierung für zwei Länderspiele seines Heimatlandes Tunesien erhalten.

Im Rahmen der Qualifikation für den Afrikacup trifft Tunesien am 16. November in Alexandria auf Stürmerstar Mohamed Salah (FC Liverpool) und seine Ägypter.

Vier Tage später folgt ein Freundschaftsspiel gegen Marokko, das wiederum in Tunis, der Hauptstadt von Tunesien, ausgetragen wird.

"Mo hat sich diese Nominierung durch seine konstant guten Leistungen im SCP-Trikot absolut verdient. In den Länderspielen wird er zusätzliche Erfahrungen sammeln, die für seine weitere Karriere sehr wertvoll sind", erklärte Geschäftsführer Sport Markus Krösche voller Stolz.

Neben Jamilu Collins (24), der für die nigerianische Nationalmannschaft aufläuft, ist Dräger der zweite Nationalspieler in den Reihen des SC Paderborn.

Zu zwei Länderspielen ist der 22-Jährige erst einmal eingeladen worden.
Zu zwei Länderspielen ist der 22-Jährige erst einmal eingeladen worden.  © Imago

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0