So schön war die Mondfinsternis über Erfurt

In einem zarten Rosa brachte der sonst gelbe Riese die Menschen zum Staunen.
In einem zarten Rosa brachte der sonst gelbe Riese die Menschen zum Staunen.  © Marcus Scheidel

Erfurt - Angenehme Temperaturen, ein wolkenloser Himmel und ein besonderes Naturspektakel machten den Montagabend zu einem besonderen.

Denn über Erfurt war die partielle Mondfinsternis richtig gut zu erkennen. Ab 20.45 Uhr war der große Mond mit seiner partiellen Finsternis zu sehen. Über 30 Minuten konnten Hobbyastrologen, Mondfans und Fotografen das Spektakel beobachten.

Dieses entsteht wenn Erde, Mond und Sonne in einer Reihe stehen. Nach 21.19 Uhr tauchte der Koloss am Himmel in den Halbschatten ein, was in Erfurt leider nicht zu sehen war. Doch das nächste Highlight kommt bereits in wenigen Tagen.

Denn bis zum 13. August sind die Perseiden wieder am Himmel unterwegs. An diesem Tag werden die Sternschnuppen ihren Höhepunkt am Himmel haben und vielleicht den ein oder anderen Wunsche erfüllen.

Titelfoto: Marcus Scheidel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0