Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

TOP

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

2.500

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

808

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

3.657

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

10.750
Anzeige
6.359

Der Mond hat mehr Einfluss auf unser Leben, als wir denken

Dresden - Wir räumen mit zahlreichen Mond-Mythen auf und erklären die spektakuläre Mondfinsternis in der kommenden Blutmond-Nacht.

Was bedeutet der Blutmond?

Lädt kommende Nacht zur seltenen Vollmondschau nach Radebeul ein: Ulf Peschel (50) am Linsenfernrohr der Volkssternwarte.
Lädt kommende Nacht zur seltenen Vollmondschau nach Radebeul ein: Ulf Peschel (50) am Linsenfernrohr der Volkssternwarte.

Dresden - Ab 3.07 Uhr verdunkelt sich der Mond langsam durch den Schatten der Erde. Bei der totalen Mondfinsternis erscheint der Mond durch Streulicht in einem schwachen, rötlichen Licht.

Dieser Farbton brachte ihm im Volksmund die Bezeichnung „Blutmond“ ein. Das sonst eher seltene Himmelsphänomen wiederholt sich jetzt innerhalb der letzten zwei Jahre schon zum vierten Mal.

„Dieser vierte Blutmond ist ein Anzeichen für die kommende Apokalypse, wie sie in der Bibel vorausgesagt wird“, ist sich der texanische Pastor John Hagee (75) sicher.

Der Autor des Buchs „Four Blood Moons“ über das Phänomen der vier Blutmonde weiß: „Vier Blutmonde hintereinander waren immer die Vorboten von Krieg und Vertreibung im jüdischen Kalender.“

1493 wurden Juden von der spanischen Inquisition vertrieben. Dann erneut 1949 - direkt nach der Gründung Israels - und 1967 während des Sechstagekrieges zwischen Israel und Ägypten, Jordan und Syrien.

In der kommende Nacht ist es wieder soweit: Für Pastor Hagee der unmissverständliche Beweis für den Beginn eines „äußerst bedeutenden Ereignisses, das die Welt entscheidend verändern könnte“.

Stehen uns neue Kriege im Mittleren Osten oder gar der Weltuntergang durch ein „himmlisches Ereignis“ bevor?

Die NASA sah sich jedenfalls schon genötigt zu beruhigen: „Es gibt keine Beweise dafür, dass sich ein Himmelskörper auf Kollisionskurs mit der Erde befindet.“

So beeinflusst der Mond die Natur

Der Posaunenengel "Fama" in Dresden vor dem Vollmond.
Der Posaunenengel "Fama" in Dresden vor dem Vollmond.

Von Katrin Richter und Uwe Blümel

Die Gezeiten: Der Mond lässt in den Weltmeeren Ebbe und Flut entstehen. Seine Gravitationskraft zerrt gewissermaßen an der Wasseroberfläche. Dadurch türmt sich eine Welle auf - die Flut. Auf der anderen Seite der Erde ist gleichzeitig Ebbe. Bei Voll- und Neumond und, wenn der Mond wie in der kommenden Nacht besonders erdnah steht, kommt es zu besonders großen Fluten - auch Springtide genannt. An manchen Küsten Kanadas kann der Tidenhub stolze 21 Meter betragen! Bei Halbmond ist das Gegenteil der Fall, eine besonders kleine Tide.

Mineralverteilung: Durch die Gezeiten werden mineralische Nährstoffe im Ozean verquirlt und flächig verteilt. Das sichert das Leben in den Weltmeeren.

Fortpflanzung: 600 Tierarten lassen sich vom Mond beeinflussen: Ährenfisch-Weibchen nutzen Springfluten und lassen sich bei Voll- oder Neumond an Land spülen, um ihre Eier abzulegen. Korallen stoßen ihre Ei- und Samenpakete bei Vollmond ins Meer.

Der Mond könnte auch Vulkanausbrüche beeinflussen.
Der Mond könnte auch Vulkanausbrüche beeinflussen.

Erdbeben und Vulkanausbrüche: Auch die Erdkruste wird durch die Mond-Gravitationskraft periodisch leicht angehoben - immerhin um bis zu 32 Zentimeter. Das könnte Ursache für Vulkanausbrüche und Erdbeben sein.

Klimaheld: Der Mond hält die Erdachse im Gleichgewicht. Ohne ihn käme sie ins Trudeln und die Erde ins Schlingern. Die Folge: Ohne Mond lägen die Temperaturen in Mitteleuropa im Sommer bei etwa 60 Grad Celsius, im Winter bei klirrenden minus 50 Grad.

Tag-Nacht-Rhythmus: Der Mond bremst mit seiner Anziehungskraft die Erdrotation aus. Gäbe es den Erdtrabanten nicht, würde sich die Erdkugel dreimal schneller um ihre eigene Achse drehen. Ein Tag wäre dann nur acht Stunden lang. Die Folge: Orkane würden mit 300 bis 500 km/h über die Erde hinwegfegen.

Stimmungsschwankungen: Der menschliche Körper besteht zu zwei Dritteln aus Wasser. Vielleicht sorgt der Mond auch für eine Mini-Ebbe oder -Flut in unseren Zellen und ist damit für schlechte Laune verantwortlich?

Was ist dran an den Mond-Mythen?

MOPO24 klärt berühmte Mond-Mythen auf

Vollmond erweckt Schlafwandler

Richtig: „Die dadurch entstehenden Wunden am Baum können eventuell nicht gut verwachsen“, will das Online-Gartenjournal garteln.com wissen. „Der Vollmond ist jedoch ein sehr guter Zeitpunkt, um Pflanzen zu düngen, da die Nährstoffe dann besonders gut aufgenommen werden.“ Wissenschaftlich ist beides nie bewiesen worden.

Bei Vollmond setzt Süßes besonders schnell an

Richtig: Sollte man wirklich einen Veggie-Day zu Vollmond einlegen? Angeblich würde kalorienreiche Kost rund um den Vollmond besonders schnell rund und füllig machen. Bei Vollmond sollte man deshalb weniger essen und auf Fettes und Süßes am besten ganz verzichten. Manche fasten sogar am Vollmond-Tag. Das entschlackt, zeigt aber auch während jeder anderen Mondphase Wirkung.

Vollmond stimuliert den Sex-Trieb

Richtig: Stimmt, gilt aber leider nur für manche Tierarten. So nutzen Pfeilschwanzkrebse den erhöhten Wasserstand bei Springfluten, um ihre Eier abzulegen. Ansonsten taugt die These bestenfalls als plumpe Anmache für hilflose Männer, um Frauen in Vollmondnächten rumzukriegen. Bei der Vollmond-Stellung im Kamasutra sitzt die Frau übrigens rücklings auf seinem besten Stück.

Bei Vollmond werden mehr Kinder geboren

Falsch, hat das Deutsche Ärzteblatt durch Auswertung langjähriger Geburten-Statistiken herausgefunden. Das gern erzählte Ammenmärchen wird auch dadurch nicht richtig, dass es manche Hebamme angeblich aus eigener Erfahrung immer wieder befeuert. Kinderwünsche werden schon längst nicht mehr nach den Vollmond-Phasen geplant.

Man soll bei Vollmond heiraten

Falsch: Nur das beschere dem Brautpaar Glück und recht bald den gewünschten Nachwuchs, rät der Volksmund. Alles Quatsch. Nur dass der 36. Hochzeitstag landläufig noch als Mondhochzeit bezeichnet wird, hat sich erhalten. Dabei hat ihn ein französischer Juwelier längst in Smaragdhochzeit umgedeutet - wohl um seinen Absatz anzukurbeln.

Wölfe heulen den Vollmond an

Stimmt. Manche Hunde übrigens auch. Aber nachtaktive Tiere jaulen immer im Dämmerlicht - so auch Wölfe. Der Grund: Sie wollen mit Artgenossen kommunizieren. Bei Vollmond ist es draußen heller, also sind auch die Wölfe aktiver. Dass sich Menschen bei Vollmond jedoch in Werwölfe verwandeln - das gibt’s bislang nur in Thrillern.

Vollmond macht aggressiv

Unsinn, sagen Kriminalexperten. Dahinter steckt vielmehr ein psychologisches Phänomen: Beobachtet man eine Schlägerei oder einen Einbruch in einer hellen Vollmondnacht, merkt man sich die Straftat einfach besser. Auch vermehrte Selbstmorde oder blutige Familiendramen verzeichnet die Polizei in Vollmondnächten nicht öfter als sonst.

Mondholz ist am härtesten

Richtig. Mondholz wird nicht nur eine besondere Stabilität, sondern auch eine Vielzahl positiver gesundheitlicher Effekte unterstellt. Stephan Holfert (34), Forstingenieur aus Colmnitz, schlägt seine Mondbäume ausschließlich in bestimmten Mondphasen.

Zehn bis 20 Prozent teurer als normal sind diese Exemplare. „Dafür halten sie auch länger. Weihnachtsbäume verlieren kaum Nadeln“, begründet Holfert.

Weil das hochqualitative Holz unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit ist, zählt selbst die Hamburger Hafenverwaltung zu Holferts Kundschaft. Auch die Bayerische Schlösserverwaltung verbaut das Holz - in Kaminschlote, weil es nicht brennt.

Fotos: Ralf Seegers, Petra Hornig

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

4.558

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

9.149

Was ist das denn für ein Seemonster?

4.411

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

13.225

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.433
Anzeige

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

3.134

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

1.664

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.985
Anzeige

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

4.639

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

8.174

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

1.374

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

14.436

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

2.265

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

5.031

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

2.031

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

1.158

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

5.993

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

3.542

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

4.915

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

5.035

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

8.364

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

3.366

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

18.391

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

8.677

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

12.563
Update

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

13.445

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

292

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

5.090

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

1.366

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

3.727

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

6.521

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

6.989

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

13.838

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

8.986

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

12.386

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

2.624

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.535

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

9.814

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

4.875

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

5.438

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

25.019

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.712