"Monster Hunter World: Iceborne" im Test: Das Add-On, auf das alle gewartet haben 612
GZSZ-Hammer: Kehrt Jasmin Tawil zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zurück? Top
"Kalte Pyrotechnik": Erste offizielle Choreo, DFB wiegelt ab Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 7.050 Anzeige
Richterin will wilde Orgien mit Kollegen im Gericht feiern Neu
612

"Monster Hunter World: Iceborne" im Test: Das Add-On, auf das alle gewartet haben

Review zu "Monster Hunter World: Iceborne" für PC, PS4 und XBoxOne

Mit Iceborne hat Capcom endlich die langersehnte Erweiterung für Monster Hunter World veröffentlicht. Die strotzt nur so vor Inhalt und Detailliebe.

Von Eric Mittmann

Leipzig/Osaka - Mit "Iceborne" veröffentlichte Publisher Capcom Anfang September endlich die langersehnte große Erweiterung für sein weltweit erfolgreiches Action-Adventure "Monster Hunter World". Der strotzt nur so vor Inhalten und viel Liebe zum Detail. Einzig "Monster Hunter"-Veteranen werden sich zunächst vielleicht etwas unterfordert fühlen.

Mit "Iceborne" hat Capcom endlich die langersehnte Erweiterung zu "Monster Hunter World" veröffentlicht.
Mit "Iceborne" hat Capcom endlich die langersehnte Erweiterung zu "Monster Hunter World" veröffentlicht.

Ich habe noch nie "Monster Hunter" gespielt. Zumindest war dem so, bis vergangene Woche plötzlich die Master-Edition von "Iceborne" auf meinem Schreibtisch lag. Meine Vorfreude war zunächst groß, denn obwohl ich kein Fan war, hatte ich viel Gutes über die Erweiterung gehört.

Mit dem Hochgefühl sollte es jedoch schnell vorbei sein, als ich feststellte, dass ich erst einmal die komplette Kampagne von "Monster Hunter World" durchzocken muss, um "Iceborne" zu testen.

"What the Fuck!? 40 bis 50 Stunden, nur um mit dem eigentlichen Test zu starten!?" Na gut, Aufregen bringt nichts. Zeit, für Ordnung in der "Neuen Welt" zu sorgen.

Der Einstieg gestaltete sich für mich zunächst schwer. Ich war erschlagen von der Vielzahl an Menüs, dem Crafting-System und wie, verdammt, kann ich denn andere Munition für den Slinger verwenden!? Nachdem ich jedoch meine ersten Monster erlegt hatte, wurde ich allmählich warm mit "Monster Hunter". Das Kampf-System ist großartig, die Monster sind wunderschön gestaltet und die Spielwelt ein Augenschmaus. Es gibt wahrscheinlich nichts schöneres, als zuzuschauen, wenn ein "Barroth" und ein "Jyuratodus" um ihr Revier kämpfen. Aber gut, wem erzähl' ich das noch? Lieber schnell weiter.

Ich erlege meinen ersten "Anjanath", "Legiana", "Odogaron", "Rathalos", "Diablos" und erreiche die Rotten Vale, während sich mir immer mehr das Crafting- und das Quest-System erschließen. Ich versuche, mir das Bumper Smashing abzugewöhnen. Meine Angriffe sollen eine Choreo aus Hieben und Ausweichrollen werden. "Monster Hunter World" folgt dem "Dragonball"-Prinzip. Wie Anime-Held Son Goku will ich immer besser werden, um mich noch beeindruckenderen Monstern stellen zu können.

Die Story ist mir dabei herzlich egal. Keine Ahnung, was die Mädels und Jungs da mit den Elder Dragons am Hut haben und warum wir diesen wandelnden Vulkan verfolgen. Okay, ich muss verhindern, dass der Kerl die "Neue Welt" zerstört, aber warum fühlt es sich so nutzlos an, wenn ich auf seinem Rücken rumklettere oder ihn mit Kanonen beschieße? Macht das überhaupt einen Unterschied!? Die Missionen hätte man sich auch gern sparen können. Und dass wir uns dann noch um Nergigante und noch vier Elder Dragons und am besten noch Deviljho kümmern müssen, macht die ohnehin schon maue Geschichte auch nicht besser. Aber gut, die "Neue Welt" ist vorerst sicher. Zeit, in die Hoarfrost Reach aufzubrechen.

Review zu "Monster Hunter World: Iceborne": Die Revierkämpfe sind ja noch besser!

In einem neuen Gebiet, der Hoarfrost Reach, begebt ihr Euch darin erneut allein oder mit bis zu drei Mitspielern auf Monsterjagd.
In einem neuen Gebiet, der Hoarfrost Reach, begebt ihr Euch darin erneut allein oder mit bis zu drei Mitspielern auf Monsterjagd.

Nachdem mein Handler und ich eine Gruppe "Legianas" verfolgt haben, landen wir also in dem neuen Gebiet, errichten mit "Seliana" eine neue Basis und begeben uns erneut auf Monsterjagd.

Die Story ist dabei ebenso banal wie im Hauptspiel (weshalb wir an dieser Stelle nicht weiter darauf eingehen), aber mittlerweile habe ich auch akzeptiert, dass Geschichten in "Monster Hunter" eher Nebensache sind.

Abgesehen davon macht "Iceborne" jedoch fast alles richtig.

Das neue Gebiet ist wieder einmal wunderschön gestaltet und strotzt mit ÜBER 20 NEUEN Monstern (von denen Ihr einige natürlich in den alten Arealen antreffen werdet) nur so vor Vielfalt. Okay, für "Monster Hunter"-Veteranen mögen "Barioth" und Co. bereits bekannt sein und natürlich waren auch einige Variationen dabei.

Nichtsdestotrotz sind die riesigen Ungeheuer wieder liebevoll und detailreich gestaltet und wirken dabei so lebendig, dass wir sie immer wieder einfach nur beobachten wollten.

Besonderer Pluspunkt: Die Revierkämpfe sehen jetzt sogar noch spektakulärer aus und die Wahrscheinlichkeit, dass es zu diesen kommt, scheint sogar noch einmal erhöht worden zu sein.

Darüber hinaus gibt es aber auch noch weitere Neuerungen: Die Clutch Claw z.B., mit der Ihr Euch an Monster festhalten und unter anderem Körperteile empfänglicher für Eure Angriffe machen könnte. Das gute Stück fügt sich so nahtlos ins Spiel ein, dass uns zunächst gar nicht auffiel, dass es erst jetzt hinzukam. Es gibt neue Rüstungen, neue Upgrades, Angriffe und Combos für Eure Waffen, eine neue Bleibe für Euren Jäger, die Ihr nun sogar dekorieren könnt. "Seliana" ist um einiges benutzerfreundlicher gestaltet worden als Astera, indem ihr nun alles nahe beieinander findet und nicht erst Aufzüge benutzen müsst. Ihr könnt neuerdings auf kleineren Monstern reiten, mit eurem Palico in der Sauna abhängen und natürlich noch genau so spektakulär Monster jagen, wie im Hauptspiel. Kurzum...

Fazit zu "Iceborne": Die volle Packung Detailverliebtheit

Die Stars der Reihe sind und bleiben die Monster, wie dieser "Banbaro". Die Ungeheuer wurden auch in "Iceborne" mit viel Liebe zum Detail entworfen.
Die Stars der Reihe sind und bleiben die Monster, wie dieser "Banbaro". Die Ungeheuer wurden auch in "Iceborne" mit viel Liebe zum Detail entworfen.

"Iceborne" ist die Erweiterung, auf die "Monster Hunter"-Fans gewartet haben und strotzt nur so vor Inhalten.

Zwar mag nicht jedes Monster komplett neu entworfen worden sein. Dafür überzeugen die eigentlichen Stars in "Iceborne" mit Detail-Liebe, was sich ebenso über das neue Gebiet sagen lässt. Einzig der Schwierigkeitsgrad mag für manchen Veteranen vielleicht etwas zu einfach ausfallen. Aber da Capcom bereits weitere Monster angekündigt hat, sind wir uns sicher, dass sich an dieser Stelle noch einiges tun wird.

Facts:

  • Spiel: "Monster Hunter World: Iceborne" (Add-On)
  • Publisher: Capcom
  • Genre: Action-Adventure
  • Erschienen am: 6. September 2019
  • Plattformen: PS4, XBoxOne (die PC-Version erscheint im Januar
  • Preis: Etwa 40 Euro (Amazon)
Darüber hinaus gibt es zahlreiche geniale Neuerungen für euren Hunter, wie beispielsweise die Clutch Claw, mit der Ihr Euch an Monstern festhalten könnt.
Darüber hinaus gibt es zahlreiche geniale Neuerungen für euren Hunter, wie beispielsweise die Clutch Claw, mit der Ihr Euch an Monstern festhalten könnt.

Fotos: Capcom

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 66.674 Anzeige
Tochter der Ex zwei Jahre lang sexuell missbraucht: Mann (61) in U-Haft Neu
Schwesta Ewa und das Gefängnis: Ist Haftaufschub der Rapperin schon bald vorbei? Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.822 Anzeige
"Große Angst": Anne Wünsche äußert Eifersuchts-Gedanken Neu
Tödliche Attacken in Stuttgart und Augsburg: Wie sicher ist der öffentliche Raum? Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.163 Anzeige
Erschreckende Zahlen: Mehr als 170 Beinahe-Zusammenstöße von Flugzeugen Neu
Illegaler Welpenhandel: So erkennt man skrupellose Hunde-Händler Neu
Hasskommentare bei "Queen of Drags": Teilnehmerinnen kontern mit Video Neu
Die Katze im eigenen Bett: Wie gefährlich ist das wirklich? Neu
Alte Frau (74) liegt stundenlang schwer verletzt auf einer Straße: Der Grund ist traurig Neu
Mann will Katze beerdigen und schaufelt sich dabei sein eigenes Grab 2.554
40-Jährige tot und zerstückelt: War es Totschlag oder Mord? 1.763
Wau: Hündin sucht ihr Herrchen und kommt aufs Polizei-Revier 3.014
Brückencrash: Gabelstapler fliegt von Laster, S-Bahn gesperrt! 2.497
Reiseführer-Verlag MairDumont: Hacker attackieren Onlineshops 57
Sie versteckt sich gern in Möbeln: Biss von neuer Spinnenart hat verheerende Folgen 4.484
Welche sexy Spieler-Freundin zeigt sich hier im Schlabber-Jogginganzug? 798
Tauben mit Cowboy-Hüten: witzige Aktion oder widerliche Tierquälerei? 488
Melanie Müller schockt die RTL-Superhändler: "Das Krasseste, das ich je gehört habe!" 7.216
Helene Fischer: Schlagerstar gibt Gäste ihrer Weihnachts-Show bekannt! 1.061
Tödlicher Schuss auf Zirkus-Zebra Pumba: Staatsanwaltschaft trifft Entscheidung 1.623
Körper in zwei Hälften gerissen: Fischer findet bei Ausflug den Tod 1.569
12 Verletzte durch Böller: Geringe Strafe für 1. FC Köln verhängt 151
Greta Thunberg (16) vom "Time Magazine" zur Person des Jahres gekürt 654
Kopfschuss-Mord an Georgier: Killer hatte wohl Helfer in Berlin 532
Rettung für Jobs in Sicht? Daimler baut Elektroautos selbst in Stuttgart 74
Tödlicher Schlag in Augsburg: Dashcam-Video soll Verdächtige entlasten 5.708 Update
Matrose fällt über Bord und wird zwischen Schiff und Schleuse eingequetscht 1.247
IKEA-Bote brutal niedergeschossen: Polizei fahndet nach diesem Mann 2.958
12-Jährige vermisst: Wo steckt Lydia? 1.898 Update
Neue Fotos zum Juwelen-Raub: Hier fahren die Einbrecher zum Grünen Gewölbe 14.351
"Das war's, wir trennen uns!" Sara Kulka über Ehe-Krise 5.612
Kölner Haie trauern um Fan, der beim Spiel zusammenbrach und nun verstorben ist 1.303
Massive Störungen im Bahnverkehr: Strecke zwischen Hanau und Fulda gesperrt! 981 Update
Diese Stadt lässt Schaufensterpuppen den Verkehr regeln 663
Ihre Wirbelsäule war krumm: Endlich kann Jara (5) wieder aufrecht laufen! 1.562
Weiße Weihnachten: In dieser Stadt stehen die Chancen auf Schnee besonders gut 2.924
Bald-Mama Angelina Heger treibt Sport und kassiert Shitstorm 1.467
Frau denkt, sie schreibt mit Gerard Butler: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf 2.929
Mann tot unter Terrasse entdeckt: Er wurde seit 2001 vermisst! 10.387
Tragödie in Nationalpark: Elefant trampelt Frauen zu Tode, vier Menschen verletzt! 3.027
Berliner Caritas bedankt sich bei Frank Zander mit einem Lied für 25 Jahre Obdachlosenhilfe 689
Kollegah-Konzert in Nürnberg: Jugendliche nur mit erwachsener Begleitung erlaubt! 751
Gebühr für Rücksendungen beim Online-Shopping? Experten erklären die Folgen 1.381
Paukenschlag: Galeria Karstadt Kaufhof schluckt SportScheck! 3.211
Malle-Freunde müssen jetzt stark sein: Regierung will Sauftouris mit diesen Maßnahmen stoppen! 8.399
Thomas-Cook-Pleite: Bundesregierung wird Urlauber entschädigen 1.495