Brüder können nicht fassen, welches Monster sie da am Strand entdeckt haben

Wellington (Neuseeland) - Heftiger Fund an der Südküste Neuseelands!

Dieses riesige Meereswesen wurde von den Brüdern entdeckt.
Dieses riesige Meereswesen wurde von den Brüdern entdeckt.  © Facebook/ OCEAN HUNTER Spearfishing & Freediving S

Drei Brüder wollten am Morgen in Wellington eigentlich nur eine Runde schwimmen gehen, als sie plötzlich einen großen Kadaver am Strand entdeckten.

Im Vorbeifahren war einer der Männer auf das helle Etwas aufmerksam geworden und bewegte seine Brüder dazu, anzuhalten.

Als sie schließlich vor ihrem Mega-Fund standen, war schnell klar, was da vor ihnen lag: Der Kadaver gehörte einem riesigen Tintenfisch!

Die drei Taucher ließen es sich nicht nehmen, das Meereswesen gründlichst zu begutachten. Dabei kam heraus, dass es über vier Meter lang ist.

Ihren Fund teilten sie auf Facebook. Dort bekam es mit mehr als 3000 Likes und fast 8000 Teilungen ein mega Feedback.

Sogar das neuseeländische Department of Conservation schaltete sich ein. Die dortigen Experten erklärten, dass es sich bei der Kreatur um einen Riesenkalmar handelt. Jenes Tier ist der größte bekannte Kopffüßer der Welt. Allerdings sind die Meereswesen so selten, dass es erst im Jahre 2004 Videoaufnahmen davon gab.

Derzeit wird der Tintenfisch vom neuseeländischem Strand laut Metro in einem Institut für Wasser- und Atmosphärenforschung untersucht.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0