Heute gibt's das nächste Konzert: Vollsperrung in Chemnitz!

Chemnitz - Die Besetzung für das heutige Montagskonzert am Nischel steht fest. Höhepunkt wird der Auftritt von Die Zöllner.

Dirk Zöllner und seine Band spielen heute ab 18 Uhr am Nischel.
Dirk Zöllner und seine Band spielen heute ab 18 Uhr am Nischel.  © Andreas Weihs

Auch Volksmusikstar Stefanie Hertel (39) aus dem Vogtland unterstützt die Konzertaktion #wirsindmehr, sagte: "Wir müssen aufhören vor allem, was fremd und anders ist, Angst zu haben." Und sie will es nicht beim verbalen Aufruf belassen - sei bereit, bei einem Konzert für Respekt, Toleranz und Integration mitzuwirken.

Zuvor hatte Schlagerstar Helene Fischer (34) ein Zeichen gegen Rassismus und Gewalt gesetzt. Bei einem Konzert in Berlin appellierte sie an ihre Fans, auf Liebe und Verbundenheit zu setzen.

Beim ersten Montagskonzert nach den Krawallen lockten Die Toten Hosen, Kraftklub & Co. 65.000 Zuhörer auf den Johannis-Parkplatz. Am Montag von 18 bis 20 Uhr wird es eine Nummer kleiner.

Die Brückenstraße ist zwischen Theaterstraße und Straße der Nationen von 17 bis ca. 22 Uhr voll gesperrt. Ebenfalls ist auf der Brückenstraße, inklusive "Rondell" (vor Landesamt für Steuern und Finanzen) ab 14 Uhr bis 22 Uhr ein Halteverbot.

Neben Die Zöllner treten Apfeltraum, Robert Gläser Trio und Steinlandpiraten auf. Veranstalter sind CWE und die Initiative "Chemnitz ist weder grau noch braun". Der Eintritt ist frei.

Die Brückenstraße wird für das Konzert gesperrt.
Die Brückenstraße wird für das Konzert gesperrt.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0