Tödlicher Unfall: Nissan kracht in Gegenverkehr, Ehepaar erliegt seinen schweren Verletzungen!

Hamburg - Am Montag kam es im Landkreis Pinneberg östlich von Hamburg zu einem schweren Frontalcrash, bei dem ein Ehepaar lebensgefährlich verletzt worden war.

Die Autos krachten frontal gegeneinander und wurden bei dem Unfall zerstört. (Archivbild)
Die Autos krachten frontal gegeneinander und wurden bei dem Unfall zerstört. (Archivbild)  © JOTO

Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, verstarben der 53-jährige Mann und seine ein Jahr jüngere Frau in der Nacht im Krankenhaus.

Der tragische Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr zwischen Moorrege und Appen. Der Mann geriet mit seinem Nissan aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Opel zusammen.

Ersthelfer hatten vor Ort noch direkt mit der Reanimation bei der Frau begonnen. Wie ihr Mann kam auch sie mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der Fahrer des Opel wurde bei dem folgenschweren Zusammenstoß schwer verletzt.

Aufgrund der ungeklärten Unfallursache sucht die Polizei nach einem Fahrer oder einer Fahrerin eines schwarzen Autos älteren Baujahres, in dem Micky-Maus-Kuscheltiere und ein Totenkopf auf der Hutablage lagen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 041012020 entgegen.

Der Fahrer des Nissan wurde mit seinen lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. (Archivbild)
Der Fahrer des Nissan wurde mit seinen lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. (Archivbild)  © JOTO

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0