Dieser Mann schenkt Dresden einen neuen Club

Mit-Inhaber Mike Sickert in seiner neuen Partylocation „My House“
Mit-Inhaber Mike Sickert in seiner neuen Partylocation „My House“

Dresden - Neue Adresse für Dresdens Nachtschwärmer! Aus dem Gebäude der ehemaligen Pferdebörse (hinter Alten Schlachthof, Pieschen) hat sich eine Top-Location für Bar- und Partybesuche gemausert.

„My House“ nennt sich die schicke Bar, in der sich im Obergeschoss auch ein Dancefloor verbirgt.

Mit-Inhaber Mike Sickert (43): „Wir verstehen uns als Symbiose aus Bar und Club. An unserem 25 Meter langen Thresen gibt's jedes Wochenende Cocktails und andere Drinks bei abwechslungsreicher Live-Musik.

Alle zwei Wochen öffnen wir auch das Obergeschoss, wo dann zu Housemusik getanzt und gefeiert werden kann.“

Der Umbau hat mehr als ein halbes Jahr beansprucht und eine satte sechsstellige Summe verschluckt - was man auch sehen kann.

Coole Lounge mit übergroßen VOGUE-Covern an den Wänden.
Coole Lounge mit übergroßen VOGUE-Covern an den Wänden.

Feinste Einrichtung, edle Möbel, ein schickes Kaminzimmer, kreative Deko und spürbar gute Akkustik sollen einen Barbesuch zum Erlebnis machen.

Hier waren keine Amateure am Werk.

Das Inhaber-Trio ist im Dresdner Nachtleben bereits erprobt. Mike Sickert war früher Chef vom PM Haus Altmarkt, außerdem im Boot Torsten Knauthe (DJ Tok'n, Part vom DJ-Team „Disco Disce“) und Kosta Lois („Mythos Palace“).

„My House“ Öffnungszeiten: Freitag und Sonnabend 21 bis 4 Uhr

Individuelle Blicke in die coole Location

Fotos: Lutz Hetschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0