Pfefferkuchen-Prinzessin gesucht!

Die Jury (v.l.): August der Starke, die amtierende Hoheit Madeleine Zachert, Pfefferkuchenprinzessin Nr. 1 Linda Jung (inzwischen 16), Doris Siebecke.
Die Jury (v.l.): August der Starke, die amtierende Hoheit Madeleine Zachert, Pfefferkuchenprinzessin Nr. 1 Linda Jung (inzwischen 16), Doris Siebecke.

Von Uwe Blümel

Dresden - Der 580. Striezelmarkt wird zwar erst am 27. November eröffnet. Doch am Samstag wurde schon mal die neue Pfefferkuchenprinzessin für Auftritte auf der Striezelmarkt-Bühne gecastet.

Wer bekommt bald die Prinzessinnen-Krone aufgesetzt? Vier Anwärterinnen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren stellten sich in der Traditionsbäckerei „Emil Reimann“ einer vierköpfigen Jury.

Die war hochkarätig besetzt. Allen voran schwenkte seine Majestät August der Starke (alias Steffen Urban) höchstpersönlich das Zepter.

Ihm saßen Doris Siebecke (hatte vor neun Jahren die Idee mit der Prinzessinnenkrönung) sowie die allererste Pfefferkuchenprinzessin Linda Jung (inzwischen 16 Jahre alt) sowie natürlich die amtierende Hoheit Madeleine Zachert (9) zur Seite.

Die Prinzessinnen in spe tanzten, sangen, spielten und mussten einen Pfefferkuchen nach eigenen Ideen verzieren.

In Einzelgesprächen sollten sie danach erklären, warum ausgerechnet sie auf den Thron sollen. Kostümgestalterin Beate Ficker (47) nahm bei allen vier Kandidatinnen Maß, um später schnell das Kostüm der Siegerin schneidern zu können.

Ende nächster Woche klingelt August der Starke an der Tür der Gewinnerin. Bis dahin hat sich die Jury noch Bedenkzeit ausgebten.

Als Siegerprämie warten übrigens 365 Pfefferkuchen sowie 400 Euro für eine Gesangs- oder Tanzausbildung auf die neue Prinzessin.

Nachwuchsprinzessin Joelle (10)
Nachwuchsprinzessin Joelle (10)

Joelle (10)

Die zehnjährige Joelle Mißler aus Boxdorf hatte sich bereits im vergangenen Jahr als Nachwuchsprinzessin beworben.

Diesmal rezitierte sie im Dirndl ein Gedicht, brillierte mit Akkordeonspiel, verzierte ihren Pfefferkuchen mit Smarties und Herzchen.

„Ich stehe gern auf der Bühne, habe sogar schon im Urlaub in Tunesien vor Publikum getanzt.“

Chancen: Recht gut, weil sie gut singen und unverkrampft reden kann.

Prinzessin Anne-Marie Princess (6)
Prinzessin Anne-Marie Princess (6)

Anne-Marie Princess (6)

Sie braucht nicht traurig zu sein, falls es mit der Striezelmarkt-Karriere nicht klappt.

Die Prinzessin steckt ja quasi schon in ihrem Namen: Anne-Marie Princess Anders (6) tanzte und sang „Schneeflöckchen, Weißröckchen“, verzierte ihr Pfefferkuchenherz zweiteilig - mit grüner und pinkfarbener Lasur.

Chancen: August meinte, eine Prinzessin mit exotischem Touch stünde dem Amt auch mal nicht schlecht.

MOPO sucht wieder die besten Omis und Opis

Pfefferkuchen schmecken immer ...
Pfefferkuchen schmecken immer ...

Die neue Pfefferkuchenprinzessin wird am 30. November um 14.30 Uhr auf dem 580. Dresdner Striezelmarkt gekrönt.

„Ihre erste Amtshandlung ist im Anschluss die Überreichung der Pfefferkuchenorden an die nettesten Omis und Opis“, sagt Steffen Urban.

Dafür werden noch Kandidaten gesucht. Wer seine besonders lieben Großeltern vorschlagen will, schreibt an:

Morgenpost Sachsen, Ostra-Allee 18, 01067 Dresden, Kennwort „Pfefferkuchen“ (Einsendeschluss: 27. November).
Bitte Absender und Telefonnummer nicht vergessen!

Fotos: Lutz Hentschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0