Urteil gefallen: Lebenslang für Melanies (†30) Mörder 1.666
Ehe-Aus bei Manuel Neuer: Deshalb ist es mit seiner Nina vorbei Top
Greta Thunberg kommt für immer nach Hamburg Top
Räumungsverkauf bei MEDIMAX Hildesheim! Technik bis zu 65 Prozent günstiger Anzeige
Monty-Python-Star ist tot: Terry Jones stirbt mit 77 Jahren Top
1.666

Urteil gefallen: Lebenslang für Melanies (†30) Mörder

Lebenslange Haft für Mord an Melanie in Berlin-Pankow

Rund neun Monate nach dem tödlichen Angriff auf eine 30 Jahre alte Frau an einem Bahndamm in Berlin-Pankow ist das Urteil gefallen.

Berlin - Ende Mai wurde in Berlin-Pankow die Leiche der 30-Jährigen Social-Media-Beraterin gefunden. Nun ist das Urteil gefallen. Das Landgericht Berlin verurteilte einen 39-Jährigen Bulgaren am Donnerstag zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe.

Der wegen Mordes und versuchter Vergewaltigung Angeklagte sitzt im Kriminalgericht in Moabit.
Der wegen Mordes und versuchter Vergewaltigung Angeklagte sitzt im Kriminalgericht in Moabit.

Der Mann habe die Frau getötet, um einen versuchten Raub ihres Handys zu verdecken, begründete das Gericht sein Urteil. Damit folgten die Richter dem Antrag der Staatsanwältin. Der Verteidiger hatte auf einen Schuldspruch wegen Körperverletzung mit Todesfolge plädiert.

Der Fall: Am 27. Mai entdeckte ein Spaziergänger an einer S-Bahn-Trasse nahe der Dolomitenstraße die Leiche von Melanie. Sie wurde ganz in der Nähe ihrer Wohnung ermordet, als sie gerade eine kurze Mittagspause machen wollte. Ermordet wurde sie aller Wahrscheinlichkeit nach am 25. Mai.

Der aus Bulgarien stammende Angeklagte, der sich ohne festen Wohnsitz in Deutschland aufhielt, soll Melanie im Mai 2018 in einem kleinen Park angegriffen und durch "Gewalt gegen den Hals" umgebracht haben.

In dem vierwöchigen Prozess hatte der 39-Jährige erklärt, es sei ihm nur um das Handy der Frau gegangen, die in der Sonne auf einer Decke saß. Im Gerangel sei sie dann gestürzt und gegen eine Schallschutzwand geprallt. Die Anklage war zunächst von einem Mord zur Verdeckung einer versuchten Vergewaltigung ausgegangen. Dieser Vorwurf habe sich nicht bestätigt, sagte die Staatsanwältin.

Zwei Tage nach dem Tod der Frau fand ein Spaziergänger die Leiche. Unter den Fingernägeln der Getöteten sichergestellte DNA-Spuren konnten dem polizeibekannten Angeklagten zugeordnet werden. Der Bulgare war zunächst nach Spanien geflüchtet, wo er nach internationaler Fahndung Anfang Juli 2018 gefasst und nach Deutschland ausgeliefert wurde.

Fotos: Polizei Berlin/dpa

Habt Ihr schon von der Schlafzimmermesse gehört? Wir klären, was das ist (und wo) 2.138 Anzeige
"Tatort"-Star Miroslav Nemec: Zuwanderung? Nur so kann Integration auch wirklich gelingen Top
Wilde Verfolgungsjagd! Mann flüchtet vor Polizei und rast in Streifenwagen Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 21.345 Anzeige
Ex-Pornostar wird plötzlich von Erdbeben überrascht! Neu
Ohne Lappen unterwegs: Flucht vor Polizei endet für Biker tödlich Neu
Danone-Schock! Konzern macht Werk in Deutschland komplett dicht Neu
Restauriert und im Original: Der Pumuckl ist wieder da! Neu
Sie verschwand vor Monaten aus Klinik: Wo ist die 14-jährige Joline? Neu
Til Schweiger ist frisch verliebt und küsste 'ne Andere Neu
Dieses dreijährige Wunderkind ist schlauer als 99,7 Prozent der Welt! Neu
Schüler im syrischen Bürgerkrieg erschossen: Wurde er in den Tod geschickt? Neu
Wie Putin für Chaos bei PK von "Die fantastische Reise des Dr. Dolittle" sorgte Neu
Sturmtief "Gloria" tobt schon seit Tagen: Mindestens neun Menschen tot Neu
Frau von Lkw erfasst und tödlich verletzt Neu Update
Tod von Joseph Hannesschläger: Trauerfeier für "Rosenheim-Cop" Neu
Tesla kracht in Baumarkt: Kundin stirbt unter den Trümmern Neu
Leguane fallen zuhauf von Bäumen: Wetterdienst warnt! Neu
Motiv Mordlust! Lebenslang für Kopfschuss-Killer Neu
Beamte machen traurige Entdeckung hinter dieser Autotür Neu
Polizei zieht Lkw auf der A45 aus dem Verkehr: Der Grund macht fassungslos Neu
ICE steht nach Oberleitungs-Riss auf freier Strecke: 150 Menschen stecken fest Neu
Seit Tagen vermisst: Julie (14) verschwand spurlos aus Jugendeinrichtung Neu
Kleiner Junge (†3) im Fluss ertrunken? Nun steht fest, woran das Kind starb Neu Update
1. FC Köln: Kommt Höwedes, ein anderer oder gar keiner? 192
Schwerer Unfall: Schwangere geht bei Rot über die Ampel, Auto kann nicht mehr bremsen 7.664
Was ist in diesem Schlafzimmer passiert? 3.470
Erschreckender Fund in Bach: Frau entdeckt männliche Leiche 1.854
Nach tragischem Tod von Kleinkind (3): Zaun am Spielplatz wird verstärkt 1.721
Baby-Ziege wird mit menschlichem Gesicht geboren 6.365
Früher Landesvater Baden-Württembergs: Das ist der neue Job von Stefan Mappus 142
YouTube-Test: Was taugt die Sex-Puppe von Katja Krasavice? 3.609
Lkw kracht in Stauende und wird völlig zerstört 5.305
Nach mehreren anonymen Hinweisen: Razzia im Tierheim Süderstraße 2.397
Traurige Gewissheit: Vermisster tot im Wald aufgefunden 6.419
Kölner Gericht verbietet Tina-Turner-Plakat: Das ist der Grund 1.459
Mann bettelt Kinder an, dann packt er eines am Arm... 401
GZSZ: Folgen des Balkon-Sturzes? Was ist denn mit deiner Hand passiert, Felix van Deventer? 11.504
BVB vor Rekord-Coup? Dortmund wirbt wohl um dieses Mega-Talent (17)! 2.630
Zum Dahinschmelzen! Diese Nachricht verzückt die Fans von Daniela Katzenberger 1.680
Fix! FC Bayern leiht Álvaro Odriozola bis Saisonende aus 804 Update
Aus und vorbei: Darum kommt Kaufland nicht nach Australien 1.483
RB Leipzig holt sich Torwart-Talent aus Spanien 894
Stromausfall und zerstörte Autos: Suff-Fahrerin hinterlässt Bild der Verwüstung 556 Update
Nach Biathlon-Weltcup in Oberhof: Norweger erheben massive Kritik 41.732
Nach Dschungelcamp-Rausschmiss: Jetzt spricht sexy Anastasiya 3.465 Update
Finale Staffel? So lange soll Babylon Berlin noch weitergehen 1.378
Zoos reagieren nach neuem Vogelgrippe-Fall in Deutschland 579
Vegetarierin bestellt Gemüse-Burger bei McDonald's, doch sie erhält etwas anderes 7.652