Sexualstraftäter soll bei Freigang 23-Jährige ermordet haben

In einem Waldstück soll Jörg N. die Leiche der 23-Jährigen versteckt haben.
In einem Waldstück soll Jörg N. die Leiche der 23-Jährigen versteckt haben.  © DPA

Verden - Im Mordprozess gegen einen verurteilten Sexualstraftäter vor dem Landgericht Verden hat die Staatsanwaltschaft nun eine lebenslange Freiheitsstrafe und Sicherungsverwahrung wegen Mordes gefordert.

Laut Anklageschrift soll Jörg N. (49) bei einem unbegleiteten Ausgang aus dem Maßregelvollzug im September 2015 in Rehburg-Loccum nordwestlich von Hannover eine 23-Jährige getötet haben.

Die Leiche der jungen Frau soll er dann später in einem Wald in der Nähe des Klosters Loccum versteckt haben.

Der Mann bestreitet bis heute die Tat.

Der Tod der jungen Frau und eine Reihe anderer Vorfälle im Maßregelvollzug in Niedersachsen hatten dazu geführt, dass das Land Lockerungen für Gewalt- und Sexualverbrecher stärker hinterfragt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0