Hilfe, kommt jetzt auch noch die Katzen-Steuer?

TOP

Mann zieht aus Wohnung aus und lässt Fische zum Sterben zurück

NEU

Hoden-Gate! Dieter Hallervorden macht den Eiertanz!

NEU

Einen Tag nach Amtsantritt! Taliban versuchen, Trump zu erpressen

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
21.428

Mord im Dresdner Rotlichtmilieu

Dresden - Als er nach Hause kam, fand ein Mann seine tote Freundin im Bett. Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln. Sie wurde offenbar ermordet.
So präsentierte sich "Sandra" in ihren Annoncen.
So präsentierte sich "Sandra" in ihren Annoncen.

Von Steffi Suhr und Uwe Schneider

Dresden - In der Nacht zu Donnerstag wurde auf der Micktner Straße in einer Erdgeschosswohnung eine Frau (43) getötet. Bei der Wohnung handelt es sich wohl um ein Privatbordell.

Offenbar wurde Ramona D. aus Meißen erstochen. Entdeckt hat sie ihr Freund, Mario B. (26).

Die Polizei ermittelt seit kurz nach Mitternacht vor Ort und sucht nach Zeugen, denen der Täter möglicherweise auf der Straße begegnet ist.

Pikant: In der Wohnung empfing die gelernte Bürokauffrau Ramona D. Freier, sie ging als sogenannte "Hobbyhure" anschaffen. Dafür inserierte sie als "Sandra" bei verschiedenen Prostituierten-Seiten im Internet. "Erlebe bei mir Deine heißen unanständigen Träume oder lass Dich einfach mal rundum verführen von mir", schrieb sie in ihrer Anzeige.

Die Kripo bei der Spurensicherung.
Die Kripo bei der Spurensicherung.

Zu ihrem Service gehörten fesseln, Rollenspiele, Kerzenwachs-Massagen. Spezialität: französisch ...

Was war geschehen?

Ein Zeuge (40): "Mein Kumpel Mario kam zu mir und sagte, 'Meine Frau ist tot'. Ich wollte es nicht glauben und ging mit ihm in seine Wohnung. Da lag seine Freundin Ramona im Schlafzimmer im Bett. Sie war zugedeckt. Ich konnte kein Blut erkennen, aber sie atmete nicht mehr. Ich rief sofort die Polizei."

Dann ging alles ganz schnell. Der Notarzt stellte den Tod fest, die Kripo rückte an, der Gerichtsmediziner wurde gerufen. "Sie sagten was von Stichwunden, nahmen uns dann mit zur Vernehmung", so der Augenzeuge.

"Die Dresdner Morduntersuchungskommission hat die weiteren Ermittlungen wegen eines Tötungsdeliktes aufgenommen", informierte Polizeisprecherin Jana Ulbricht.

Laut Polizei sind Todesursache und Todesumstände Gegenstand der Ermittlungen.

Nach seiner Vernehmung durfte Mario B. wieder gehen.

Seit dem Nachmittag durchwühlen Polizisten, auf der Suche nach der Tatwaffe, Mülltonnen in der Umgebung.

Die Kriminalisten suchen jetzt Zeugen, die sich in der Nacht zum 19. Februar zwischen 22 und 2 Uhr auf der Micktner Straße zwischen Leipziger und Lommatzscher Straße aufgehalten haben.

"Wer kann Angaben zu Personen oder Fahrzeugbewegungen in diesem Bereich machen?", fragt Polizeisprecherin Ulbricht. Hinweise unter Tel.: 0351/483 22 33

Fotos: Steffi Suhr, Christian Essler, privat

Heißluftballon muss in Wohngebiet notlanden

NEU

Mann fährt ohne Führerschein, aber mit geklauten Kennzeichen

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Nach Lawinenkatastrophe in Italien: Flüchtlinge helfen Rettern

NEU

Darum überprüft Sachsen alte Registrierungen von Asylbewerbern

NEU

Schon im Bett...? So witzig verarscht dieser Brite seine Freundin

NEU

Darum fotografiert sich diese Frau in der H&M-Umkleide

NEU

Während Fahrer pinkeln ist: Mann klaut Straßenbahn

NEU

Beziehungs-Aus! Gina-Lisa bereit für Honey?

4.641

Heftiges Erdbeben erschüttert Südpazifik-Region

1.090

Mit dieser Nachricht wendet sich eine junge Frau an alle Hundehasser

2.016

Zusammen auf Filmball! Mörtelt "Mörtel" nun mit der nächsten Ex?

1.882

Anwohner sollen Fenster schließen: Großbrand in Magdeburg

3.850
Update

Erfurter Stadion wird mit Spiel gegen Dortmund eröffnet

457

Millionen Menschen protestieren lautstark gegen Trump

1.702

Diese sechs Faktoren bestimmen Euer Sex-Leben

6.488

Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien

796

Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

7.851

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

2.968

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

12.192

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

16.342

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

6.584

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

5.602

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

1.077

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.619

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

3.830

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

6.638

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

8.519

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

10.122

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

3.171

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.881

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.324

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

3.061

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.886

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

9.256

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

13.514

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

6.467

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

1.124

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

4.454

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.483

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

5.706

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.769

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.448