Typ installiert Überwachungs-Kamera in seinem Schlafzimmer und kann nicht glauben, was er dann sieht Neu Zwei Menschen sterben bei Wohnungsbränden Neu Makel oder mega? Sophia Thomalla spricht über ihre Tattoos Neu Löws Last-Minute-Mann Schulz nach EM-Quali: "Zeigt, dass wir guten Spirit haben" Neu Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige
4.499

Überall Blut: Mann stirbt nach Gewaltverbrechen auf Weg in Klinik

48-Jähriger stirbt nach Gewaltverbrechen in Hamburg-Harburg

Passanten haben am Dienstagabend im Hamburger Stadtteil Harburg einen schwerverletzten Mann auf einer Straße entdeckt. Er starb auf dem Weg zur Klinik.

Hamburg - Passanten haben am Dienstagabend im Hamburger Stadtteil Harburg einen schwerverletzten Mann auf einer Straße entdeckt.

Blutflecken auf Boden und an Wänden zeugen von dem mutmaßlichen Gewaltverbrechen in Hamburg-Harburg.
Blutflecken auf Boden und an Wänden zeugen von dem mutmaßlichen Gewaltverbrechen in Hamburg-Harburg.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 48-Jährige gegen 19.30 Uhr in der Fußgängerzone in der Lüneburger Straße blutüberströmt mit schweren Verletzungen an Kopf und Oberkörper entdeckt worden.

Er sei in ein Krankenhaus gebracht worden und dort seinen Verletzungen erlegen.

Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

Nach Informationen des Abendblatts wurde der Mann vor einem Haus gefunden, das derzeit leer stehen und von Obdachlosen als Unterschlupf genutzt werden soll.

Vor dem Haus und im Treppenhaus waren zahlreiche Blutflecken zu sehen.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauerten zunächst an.

Das Gebäude in der Fußgängerzone in Harburg, vor dem der inzwischen gestorbene Mann gefunden wurde, soll leer stehen.
Das Gebäude in der Fußgängerzone in Harburg, vor dem der inzwischen gestorbene Mann gefunden wurde, soll leer stehen.

Update, 11.15 Uhr:

Nach Informationen von mehreren Hamburger Medien soll es sich bei dem Getöteten um einen Apotheker mit syrischer Staatsangehörigkeit handeln. Er habe vor einem leerstehenden Haus gegenüber seiner Apotheke gelegen, das ihm gehörte. Das Abendblatt berichtet, dass eine Axt als mögliche Tatwaffe sichergestellt worden sein soll.

Update, 12.50 Uhr:

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Gewalttat geben können oder verdächtige Beobachtungen im Umfeld gemacht haben. Sie werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040 4286 - 56789 zu melden oder an jede Polizeidienststelle zu wenden.

Fotos: Blaulicht-News.de

Dramatische Rettung! Mann stürzt 800 Meter in Bergwerk ab Neu 50 Promis feiern Party in der Schwerelosigkeit Neu Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel 1.048 Anzeige Mutter trennt sich von Freund: Kurz darauf stirbt sie mit ihren Kindern fast im Feuer Neu Suche nach Rebecca abgebrochen: So geht es weiter in dem Vermisstenfall Neu Mit diesem Tool erspart Ihr Euch in Hannover nervige Einkäufe 6.380 Anzeige Tragischer Unfall endet tödlich: Frau (60) vor Tiefgarage von eigenem Auto überrollt Neu Auf Rekordkurs! Ist das "Cherry Lady"-Cover der nächste Mega-Hit? Neu
Ungemütlicher Wochenstart: Tief "Louie" bringt Regen, Kälte und Sturmböen Neu Schnappt BVB den Bayern Top-Talent vor der Nase weg? Neu Mutter (†33) wird von ihren Hunden attackiert und zu Tode gebissen Neu Staatsanwältin kämpft gegen Araber-Clan, aber zahlt bitter dafür Neu Traumtor! Dynamos Burnic ballert Deutschland zum Sieg Neu
Grausam! Tierquäler zünden Tauben bei lebendigem Leib an! Neu Geniales Spiel: Deutschland siegt dank Last-Minute-Tor in den Niederlanden! 3.497 Tragischer Unfall auf der A7: Motorradfahrer (26) tödlich verunglückt 853 Alarm am Hamburger Flughafen: Wärmepflaster setzt Koffer in Brand 983 Update Er wollte einen "Oscar"... Til Schweiger erklärt seinen Honig-Flop 4.085 Nach Lindenstraßen-Aus: Mutter Beimer hat einen neuen Job 2.956 Er spielte im Garten: Kleiner Junge (†1) plötzlich von Rottweilern attackiert und zu Tode gebissen 17.451 Wander-Drama: Leipzigerin stürzt 30 Meter in den Tod, Sohn muss alles mit ansehen 30.375 Mann wird niedergestochen: Angehörige blockieren Notaufnahme 5.500 Riesen Razzia an der Reeperbahn: 200 Beamte der Polizei im Großeinsatz 553 Fall Rebecca: Anwältin kritisiert "Jagd" auf Schwager 2.787 Shirin David trägt Kopftuch, und ihre Fans feiern sie dafür 2.816 Chaos auf Spielplatz: Erst zanken sich Kinder um Ball, dann prügeln Eltern aufeinander ein 397 150 Menschen starben: Gedenken an Germanwings-Flug 4U9525 2.661 Update Darum mag Tom Schilling keine deutschen Komödien 1.010 170 Meter langer Frachter rammt Schiff und brettert weiter in Anlegestelle 4.300 Niemand kann es bis heute verstehen: Mann wacht 21 Minuten nach seinem Tod wieder auf 21.031 Hammer: BVB soll an diesen zwei Top-Spielern dran sein! 11.109 Pilot (†66) nach Absturz mit Segelflugzeug gestorben 5.331 Update Dunkle Nazi-Vergangenheit: "Jacobs"-Milliardäre arbeiten Firmengeschichte auf 2.924 Mann klaut monatelang Briefe und hortet sie bei sich zu Hause 2.250 Sarah Lombardi im Urlaub mit Roberto: Sorge um Füße und Hände! 7.170 Irre Karriere: So läuft das Training mit CR7 für dieses Berliner Talent 964 Grausam! Flughafenbeamte öffnen Kiste von Touristen und sind entsetzt, was sie entdecken 5.434 11-jähriger Junge wird vermisst: Polizei bittet um Hinweise 1.985 Tennis-Ass Kerber beleidigt nach erneuter Pleite ihre Gegnerin 2.058 Haus in die Luft gejagt! Verdächtiger nach Explosion und Brand in Birkenau gefasst 405 Berlins süßes Eisbären-Baby sorgt für Besucheransturm im Tierpark! 171 VfB-Profi Zuber trifft erneut: Tor für die Schweiz bei EM-Qualifikation 74 Drama am Hauptbahnhof München: Mann wird von Zug überrollt 7.948 Unglaublich, was für ein Tier die Feuerwehr aus einem Schacht befreien muss 3.399 Horror-Streit: Mann spritzt eigener Ehefrau Batteriesäure ins Auge! 668 "Devil May Cry 5" im Test: Coole Action, aber wo bleibt der Flow!? 263 Neue Hinweise? Jetzt suchen Rebeccas Freunde wieder nach ihr! 8.927 Schreckliches Massaker in Dorf: 134 Tote, darunter Schwangere und Kinder 10.344 Münchner (14) wird "Songwriter des Jahres": Musikpate Mike Singer ist "stolz" 340