Nach schrecklichem Mord an Ivonne R. (†39): Prozess gegen Ex-Freund beginnt

Lübeck - Dieser Vermisstenfall sorgte in ganz Deutschland für Entsetzen: Anderthalb Jahre lang fehlte von der 39-jährigen Ivonne R. aus Bad Oldesloe jede Spur, dann fand man ihre Leiche nahe der Autobahn. Jetzt steht ihr Ex-Freund wegen Mordes vor Gericht.

Ivonne R. galt lange als vermisst - dann wurde ihre Leiche gefunden.
Ivonne R. galt lange als vermisst - dann wurde ihre Leiche gefunden.

Am Donnerstagmorgen beginnt der Prozess vor dem Lübecker Landgericht (TAG24 berichtete).

Den Ermittlungen zufolge soll das Opfer bereits am Abend des 25. Oktobers 2017 in einer Wohnung in Rümpel (Kreis Stormarn) umgebracht worden sein. Verdächtigt wird ihr ehemaliger Lebensgefährte.

Dem 39-jährigen Stefan B. wird dabei Mord aus niederen Beweggründen vorgeworfen.

Die Leiche der Frau wurde erst im April 2019 von einem Landwirt in der Feldmark nahe der Autobahn 1 bei Hammoor gefunden (TAG24 berichtete).

Der Landwirt hatte unmittelbar nach dem grausigen Fund die Polizei verständigt. Die genaue Todesursache konnte nicht mehr ermittelt werden, jedoch stand fest, dass es sich bei dem Fund um die Vermisste handelte.

Daraufhin durchsuchte eine Hundertschaft das Gelände und ein nahegelegenes Waldstück nach weiteren Hinweisen. Wenige Tage nach dem Fund wurde der Angeklagte schließlich festgenommen. Er sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Bislang schweigt der Angeklagte zu den Vorwürfen. Im Prozess werden mehrere Zeugen gehört. Mitte Februar wird ein Urteil erwartet.

Fall war Thema bei "Aktenzeichen XY ...ungelöst"

Das Schild "Landgericht Lübeck" ist hinter Stacheldraht am Gerichtsstandort zu sehen.
Das Schild "Landgericht Lübeck" ist hinter Stacheldraht am Gerichtsstandort zu sehen.  © Carsten Rehder/dpa

Der Angeklagte selbst hatte bereits Ende Oktober 2017 die Polizei verständigt und angegeben, seine Ex-Freundin telefonisch nicht mehr erreichen zu können.

Seitdem galt Ivonne R. aus Bad Oldesloe als vermisst. Die Polizei fahndete öffentlich nach der Frau. Ihr Verschwinden wurde im September 2018 sogar Thema in der ZDF-Sendereihe "Aktenzeichen XY ...ungelöst" (TAG24 berichtete). Die Polizei suchte nach Zeugen, denen in der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober 2017 in Bad Oldesloe ein blauer Opel Astra oder ein weißer Kia Sorento aufgefallen war.

Die Staatsanwaltschaft hatte eine Belohnung in Höhe von mehreren Tausend Euro ausgesetzt. Sachdienliche Hinweise gingen damals dennoch nicht ein.

Zu dem Zeitpunkt wusste noch niemand, dass Ivonne R. längst tot war.

Allerdings stand ihr ehemaliger Lebensgefährte bereits unter Verdacht, etwas mit dem Verschwinden der Frau zu tun zu haben. In mehreren Vernehmungen bestritt er die Vorwürfe jedoch.

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0