Drama in Teltow: Verdacht auf Selbstmord des tatverdächtigen Bundestags-Mitarbeiters 6.720
Typ zu 108 Jahren Knast verurteilt: Das hat er alles angestellt! Neu
Flugzeug muss evakuiert werden, Panik bricht unter den Passagieren aus Neu
Alle wollen die Tage zu SATURN in Magdeburg! Das steckt dahinter! Anzeige
Alle denken 17-Jährige ist nur erkältet, doch dann stirbt sie Neu
6.720

Drama in Teltow: Verdacht auf Selbstmord des tatverdächtigen Bundestags-Mitarbeiters

Gewaltverbrechen in Teltow: Tatverdächtiger Ehemann hat sich offenbar selbst getötet

Ein 57-jähriger Mann, der verdächtigt wurde, in Teltow seine Ehefrau (60) getötet zu haben, hat sich offenbar in der Untersuchungshaft das Leben genommen.

Potsdam - Ein 57-jähriger Mitarbeiter des Bundestags, der verdächtigt wurde, in Teltow seine Ehefrau getötet zu haben, hat sich offenbar in der Untersuchungshaft das Leben genommen.

Die Polizei sichert die Straße in Teltow mit einem Absperrband ab.
Die Polizei sichert die Straße in Teltow mit einem Absperrband ab.

Der Sprecher des Justizministeriums, Uwe Krink, sagte am Montag, es habe einen Suizid gegeben.

Zuvor hatten die "Potsdamer Neuesten Nachrichten" in ihrer Online-Ausgabe berichtet, dass der Mann am Samstag in seiner Haftzelle tot entdeckt worden war.

Die Todesursache müsse laut Staatsanwaltschaft noch ermittelt werden, berichtet die Zeitung. Eine Obduktion sei veranlasst worden. Gegen den Mann wurde wegen Totschlags an seiner 60 Jahre alten Ehefrau ermittelt.

Ende Oktober waren der Mann und die Frau vor einem Einfamilienhaus in Teltow (Potsdam-Mittelmark) schwer verletzt gefunden worden. Die Frau erlag ihren Verletzungen. Der Mann wurde notoperiert (TAG24 berichtete).

Zunächst hatte die Staatsanwaltschaft geprüft, ob der Sohn des Paares mit dem Verbrechen in Verbindung steht. Dies hatte sich jedoch laut Staatsanwaltschaft nicht bestätigt.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über Suizide zu berichten. Da es sich hier aber um eine Person des Öffentlichen Lebens handelt, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Mitarbeiter der Spurensicherung und der Polizei stehen vor dem Haus, in dem eine Frau bei einem Gewaltverbrechen tödlich verletzt wurde.
Mitarbeiter der Spurensicherung und der Polizei stehen vor dem Haus, in dem eine Frau bei einem Gewaltverbrechen tödlich verletzt wurde.

Fotos: Christophe Gateau/dpa

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 97.088 Anzeige
Herzogin Kate verrät privates Geheimnis Neu
Er stellte seinen Schülern eine Falle: So clevr ist der Plan eines Proefessors Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.644 Anzeige
Hund versteckt sich vor Angst in Baracke: Was ist ihm nur passiert? Neu
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Neu
"The Peanut Butter Falcon" ist einer der schönsten Filme des Jahres! Neu
Sportler des Jahres 2019 ausgezeichnet: Das sind die Gewinner 9.229
Ex-Dynamo Schubert gibt Bundesliga-Debüt 8.848
Niederlage in Überzahl: Eintracht kann auch auf Schalke keinen Punkt mitnehmen 632
Grusel-Fund! Fährmann entdeckt Leiche in der Elbe 8.633
Frau nach Diät und Makeover nicht mehr wiederzuerkennen 6.346
Auto rutscht wegen Glätte in Teich, Beifahrer ertrinkt 3.782
Kind (13) gebärt Baby und schockt alle, wer dessen Vater ist 19.324
30 Tote nach Erdrutsch: Arbeiter in Goldmine verschüttet 1.399
Tennis-Skandal! Auch deutscher Spieler soll betrogen haben 2.079
Alles ganz groß: Neue Moschino-Kollektion ein Reinfall? 3.201
Typ fälscht reihenweise McDonald's-Sammelkarten und fällt dann aus dummem Grund auf 13.683
Rapper Afrob ist enttäuscht vom Umgang mit Immigranten 2.559
Hunde fressen verletzten Mann (†): Zeugen hören ihn noch schreien 9.084
Fans aus dem Häuschen: Sonya Kraus macht Knutsch-Angebot 1.131
Renault kracht frontal in BMW: 32-Jährige stirbt an Unfallstelle 6.699
Thees Uhlmann live: Zum Singen und Begeistern trat der Tomte-Mann in Berlin auf 545
Wegen Mesut Özil: Chinesisches Fernsehen zieht heftige Konsequenzen 2.648
Mutter fällt mehrere Male durch Fahrschul-Prüfung, da kommt ihr Sohn auf eine dumme Idee 3.546
Clea-Lacy Juhn hat einen Neuen und der ist kein Unbekannter 6.532
Über 3,5 Millionen Euro: Beliebtes Instagram-Haus steht zum Verkauf! 885
Trauriger Grund: Darum fehlte Gisa Zach bei GZSZ 5.200
Erdbebenserie erschüttert Urlaubsparadies: Mehrere Tote und Verletzte 3.053
Kein Platz im ICE? Greta Thunberg saß bei Zugfahrt in der Ersten Klasse 11.381 Update
VfB-Stuttgart-Mitgliederversammlung: Der neue Präsident wurde gewählt! 3.321
Jenny Frankhauser gesteht: "Ich bin echt der schlimmste Mensch" 7.669
Riverboat: Kultmoderator Heinz Quermann (†82) hatte ein großes Geheimnis 17.021
Rebecca Reusch seit fast zehn Monaten vermisst: "Gib uns die Leiche" 14.893
Nach Shitstorm: "Schwiegertochter gesucht"-Pärchen überrascht mit Spendenaktion! 2.475
Fans verwirrt: Plant Klitschko nun doch ein Comeback? 957
"Ich liebe Dich": Superstar macht Helene Fischer Liebeserklärung 12.866
Herzstillstand-Drama mitten auf Weihnachtsmarkt, junger Mann wird zum Lebensretter 27.432
Bachelor-Babe Jennifer Lange verpasst Flug: Schuld ist ein Gegenstand im Handgepäck 4.483
S-Bahn mit 200 Menschen an Bord mit Steinen beworfen, Scheibe zersplittert: Notbremsung! 10.558
Kampf gegen Krebs verloren: Schauspielerin Anna Karina ist tot 15.702
"Bachelor in Paradise": Ist Sam nach ihrem Ausstieg schon wieder vergeben? 5.448
Wunder-Faser aus Kunststoff sorgt für Aufsehen: Diese Erfindung ist einzigartig! 2.011
Horror-Sturz wegen kleiner Schraube: Mann fällt sechs Meter in die Tiefe 3.337
"Hexen-Folter"! Sex-Bloggerin leidet an Folgen von Schönheits-Operation 4.677
Rechtzeitig zur Wintersportsaison: Hier zahlt Ihr in Österreich keine Autobahn-Maut! 1.427
Intercity bleibt auf Strecke liegen: 192 Fahrgäste befreit 4.510
Er wollte seinen Bus erwischen! 19-Jähriger von Kia-Fahrerin erfasst und verletzt 6.567 Update