Ehren-Mordversuch an 17-Jähriger: Eltern wieder frei

Ravensburg - Nach dem Mordversuch an einer 17-jährigen Frau sind die Haftbefehle gegen die angeklagten Eltern am Landgericht Ravensburg aufgehoben worden.

Das Motiv für die Tat soll die Familien-Ehre gewesen sein. (Archiv)
Das Motiv für die Tat soll die Familien-Ehre gewesen sein. (Archiv)  © DPA

Die Jugendkammer sah nach der Vernehmung des Opfers den dringenden Tatverdacht einer gefährlichen Körperverletzung nicht als gegeben, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Die mittlerweile 18-Jährige hatte am Freitag unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgesagt. Danach wurde die Freilassung der Eltern angeordnet.

Vor dem Landgericht müssen sich seit Ende November auch der Ehemann der jungen Frau und ihr Bruder verantworten. Die beiden Männer aus Syrien und dem Libanon sitzen weiterhin in Untersuchungshaft. Angeklagt sind sie wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung.

Laut Anklagebehörde war eine angeblich "beschmutzte Familienehre" das Motiv für die Bluttat in Laupheim (Landkreis Biberach). Das Gericht spricht von einem "Strafverfahren wegen eines Ehrenmordversuches". Das Opfer sollte demnach für einen angeblichen Ehebruch mit dem Tod bestraft werden.

Die Eltern sollen die mutmaßlichen Haupttäter laut Staatsanwaltschaft Stuttgart zur Tötung ihrer Tochter aufgefordert haben, dann aber Hilfe für die Schwerverletzte geholt haben.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0