Geschubst? Zwei Jugendliche fallen ins Gleisbett und werden von S-Bahn überrollt

Nürnberg - In der Nacht von Freitag auf Samstag starben zwei junge Männer am S-Bahnhof Frankenstadion in Nürnberg, nachdem sie von einem Zug erfasst wurden. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach Angaben der Polizei gerieten an der Haltestelle Frankenstadion mehrere Leute aneinander: Drei Männer fielen bei dem Streit auf die Gleise.
Nach Angaben der Polizei gerieten an der Haltestelle Frankenstadion mehrere Leute aneinander: Drei Männer fielen bei dem Streit auf die Gleise.  © DPA

Gegen 00.15 Uhr kam es zwischen mehreren Personen am Bahnsteig zu einem Streit, drei junge Männer fielen währenddessen ins Gleisbett.

Einer konnte sich vor der heranfahrenden S-Bahn noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, die zwei anderen wurden vom Zug erfasst und tödlich verletzt.

Mehrere Notfallseelsorger und Betreuungskräfte mussten sich um die Personen am Gleis kümmern.

Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Über die Ursache des Streits können keine Angaben gemacht werden, da dieser Gegenstand der Ermittlungen ist.

Die Zugstrecke blieb für die Tatortaufnahme über mehrere Stunden gesperrt.

Update: Zwei Jugendliche von S-Bahn überrollt - Tatverdächtiger ermittelt

in Schild warnt am Bahnsteig am S-Bahnhof Frankenstadion vor der Gefahr, auf das Gleis zu fallen. Bei einem Streit in Nürnberg sind zwei Männer von einer S-Bahn überfahren und getötet worden
in Schild warnt am Bahnsteig am S-Bahnhof Frankenstadion vor der Gefahr, auf das Gleis zu fallen. Bei einem Streit in Nürnberg sind zwei Männer von einer S-Bahn überfahren und getötet worden  © DPA

Nach dem Tod von zwei Jugendlichen an einem S-Bahnhof in Nürnberg hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt.

Der Jugendliche stehe im Verdacht, bei einem Streit am S-Bahnhof Frankenstadion in der Nacht zum Samstag Menschen aufs Gleis gestoßen zu haben, sagte ein Polizeisprecher.

Bei einer Auseinandersetzung kurz nach Mitternacht waren drei Jugendliche auf das Gleis gefallen, zwei von ihnen wurden von einer einfahrenden S-Bahn überrollt und dabei tödlich verletzt.

Der unter Verdacht stehende Schubser war zunächst allerdings noch nicht festgenommen worden.

Update 11.00 Uhr Zur Zeit des Geschehens befanden sich laut Polizei rund 150 Menschen auf dem Bahnsteig und in der S-Bahn. Bei den Menschen am Bahnsteig habe es sich vor allem um Jugendliche gehandelt, die von einer Party in der Nähe gekommen waren. Zahlreiche Beteiligte wurden nach dem Vorfall von Notfallseelsorgern betreut.

Update 12.00 Uhr Nach dem Tod von zwei Jugendlichen an einem S-Bahnhof in Nürnberg hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handele sich um einen 17-jährigen Deutschen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Der junge Mann werde aktuell verhört. Hinweise der zahlreichen Zeugen vor Ort hätten zur schnellen Festnahme des Mannes geführt, hieß es weiter.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0