Mordverdacht in Wien: Frauenleiche lehnt an Baum

Wien - Schaurige Begebenheit in der österreichischen Hauptstadt Wien! Am Samstagmorgen wurde in der Donaustadt gegen 7 Uhr eine leblose Frau entdeckt. Der Körper der Person lehnte an einem Baum nahe der Viktor-Kaplan-Straße, berichtet Krone.at.

Das LKA Wien ermittelt, nachdem in der österreichischen Hauptstadt eine junge Frau tot auf der Straße entdeckt wurde (Symbolbild).
Das LKA Wien ermittelt, nachdem in der österreichischen Hauptstadt eine junge Frau tot auf der Straße entdeckt wurde (Symbolbild).  © 123RF / Jaromir Chalabala

Alle Reanimationsmaßnahmen kamen zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der jungen Frau feststellen, die zwischen 18 und 25 Jahren alt sein soll.

Am Körper der Frau befanden sich mehrere Hämatome.

Nach Informationen von "Krone" sogar Würgemale am Hals, sodass ein Tötungsdelikt und Mordverdacht nicht ausgeschlossen sind.

Luna Schweiger bei Autounfall verletzt! Insassen flüchten vom Unfallort
Unfall Luna Schweiger bei Autounfall verletzt! Insassen flüchten vom Unfallort

Um wen es sich bei der Toten handelt, ist bislang unklar, da keine Ausweisdokumente oder andere Hinweise auf ihre Identität ausfindig gemacht werden konnten.

Jetzt ermittelt das LKA Wien. Eine Obduktion soll Aufschluss über die Todesursache geben.

Titelfoto: 123RF / Jaromir Chalabala

Mehr zum Thema Nachrichten: