Morgen Flughafen-Streik: Mehr als 200.000 Passagiere betroffen 749
BVB enttäuscht bei Inter: So droht Dortmund das Aus in der Gruppen-Phase Top
Hammer-Beschluss: SC Freiburg darf neues Stadion nur eingeschränkt nutzen! Top Update
Bis zu 42 Prozent Rabatt: Saturn verkauft diese Artikel unschlagbar günstig 1.423 Anzeige
Jugendlicher klettert auf Güterzug und wird von Lichtbogen getroffen: Lebensgefahr! Neu
749

Morgen Flughafen-Streik: Mehr als 200.000 Passagiere betroffen

Verdi-Streik am Dienstag am Flughafen Frankfurt sowie an den Flughäfen in Hamburg, Hannover, München, Bremen, Leipzig/Halle, Dresden und Erfurt

Am morgigen Dienstag werden voraussichtlich über 200.000 Passagiere von einem Warnstreik an mehreren deutschen Flughäfen betroffen sein.

Frankfurt/Berlin - Auch in dieser Woche müssen sich Reisende wegen des Warnstreiks beim Sicherheitspersonal an mehreren Flughäfen in Deutschland auf Ausfälle und Verspätungen einstellen.

Am 7. Januar gab es bereits einen Warnstreik des Sicherheitspersonals am Flughafen Schönefeld.
Am 7. Januar gab es bereits einen Warnstreik des Sicherheitspersonals am Flughafen Schönefeld.

Mindestens 220.000 Passagiere sind laut Flughafenverband ADV von den geplanten Arbeitsniederlegungen am Dienstag betroffen.

Neben Deutschlands größtem Airport in Frankfurt wurden Warnstreiks auch für Hamburg, Hannover, München, Bremen, Leipzig/Halle, Dresden und Erfurt angekündigt.

In München sind nach ADV-Angaben nur die Personal- und Warenkontrollen betroffen, an den anderen Flughäfen auch die Passagier- und Handgepäckskontrollen. Die Deutsche Luftverkehrswirtschaft und die Flughäfen warfen der Gewerkschaftsseite Rücksichtslosigkeit zulasten der Passagiere vor.

Anlass des Ausstands ist der laufende Tarifkonflikt. Die Gewerkschaften fordern für die bundesweit 23.000 Beschäftigten im Bereich der Passagier-, Fracht-, Personal- und Warenkontrolle an den Flughäfen eine einheitliche Bezahlung. Verdi verlangt brutto 20 Euro pro Stunde, der DBB fordert einen Stundenlohn von 19,50 Euro. Bislang sind die Stundenlöhne in der Branche regional sehr unterschiedlich geregelt.

Arbeitgeber und Verdi widersprechen sich

Auch am Frankfurter Flughafen (Archivbild) dürfte der Betrieb am Dienstag erheblich gestört werden.
Auch am Frankfurter Flughafen (Archivbild) dürfte der Betrieb am Dienstag erheblich gestört werden.

Der erneute Streikaufruf sei notwendig geworden, weil der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) "weder auf das starke Signal der Beschäftigten durch die Warnstreiks in Berlin-Tegel und Schönefeld am vergangenen Montag noch auf die Warnstreiks in Düsseldorf, Köln-Bonn und Stuttgart am vergangenen Donnerstag mit einem verhandlungsfähigen Angebot reagiert" habe, sagte Verdi-Verhandlungsführer Benjamin Roscher.

DBB-Verhandlungsführer Volker Geyer kommentierte: "Die Arbeitgeber lassen uns mit ihrer Blockadehaltung leider keine andere Wahl."

Nach Verdi-Angaben hat der BDLS bei der jüngsten Verhandlungsrunde am 20./21. Dezember 2018 sein Angebot für eine Entgelterhöhung von 1,8 Prozent auf 2,0 Prozent pro Jahr bei einer zweijährigen Vertragslaufzeit erhöht. Die Lohnangleichung für ostdeutsche Bundesländer soll demnach erst nach fünf Jahren beendet sein.

Dem widersprach die Arbeitgeberseite: Das aktuelle Angebot der Arbeitgeber liege bei bis zu 6,4 Prozent mehr Lohn pro Jahr. Bereits im Dezember habe der Verband zudem sehr deutlich kommuniziert, dass man zu einer weiteren Erhöhung und zu zügigen Verhandlungen ab Jahresanfang bereit sei, erklärte der BDLS.

"Die Gewerkschaft fordert weiterhin stur 20 Euro pro Stunde für alle Beschäftigten und schädigt mit den völlig ausufernden Streikmaßnahmen Passagiere, Flughäfen und Fluggesellschaften massiv", kritisierte BDLS-Verhandlungsführer Rainer Friebertshäuser. "Die Gewerkschaft überspannt den Bogen mit diesen Maßnahmen zunehmend."

Man sei sich der Härten für die Passagiere bewusst, sagte eine Verdi-Sprecherin am Sonntag. Sie verwies aber zugleich darauf, dass die Gewerkschaft die Arbeitsniederlegungen stets frühzeitig angekündigt und auch die Ferien ausgeschlossen habe.

Da die Arbeitgeber kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt hätten, sei man nun gezwungen, die Warnstreiks fortzusetzen.

Fotos: dpa/Bernd Settnik, dpa/Boris Roessler

MediaMarkt Amberg haut vor Umbau Technik bis zu 70 Prozent günstiger raus 4.161 Anzeige
ICE von Kürbis getroffen: Über 100 Reisende kommen nicht weiter Neu
Alarm bei Airbus! Mehrere Menschen auf Werksgelände verletzt 365
Studieren, obwohl Du schon einen Job hast? Diese Uni setzt neue Maßstäbe 3.455 Anzeige
Was kann ich tun, wenn mein Hund alles kaputt macht? 702
Hund rettet einem Küken das Leben: Es entsteht eine rührende Freundschaft! 5.514
In diesem Chemnitzer Haus könnt ihr verreisen, ohne einen Schritt zu tun 4.463 Anzeige
Diesem Hund wurde die Schnauze zugebunden und Kampfhunde durften ihn angreifen 21.165
18-Jährige vergewaltigt und ermordet: Polizei findet nach 35 Jahren bittere Wahrheit heraus 6.301
Bis Samstag bekommt Ihr bei MediaMarkt Notebooks super günstig 4.484 Anzeige
Ist Extinction Rebellion extremistisch? Das sagt der Verfassungsschutz 932
Traurige Gewissheit: Mann nach Oktoberfest tot aus Fluss geborgen 2.046
Mutter soll Kind (7) umgebracht haben: War das Mädchen wirklich sterbenskrank? 9.607
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.484 Anzeige
Story-Fälscher Relotius geht gegen Enthüllungsbuch vor 655
Frau betrachtet Wärmebild von sich und macht dabei schlimme Entdeckung 6.554
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 5.159 Anzeige
Der Bär ist los! Wildes Tier 13 Jahre nach Bruno in Bayern unterwegs 1.702
Deshalb hinkt Europa hinter Facebook und Google her 210
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 2.409 Anzeige
Lkw-Fahrer meldet angefahrenen Tiger auf der Autobahn 4.733
Ausdauerläufer kollabiert auf der Strecke: Dann passiert etwas Prophetisches 1.447
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 7.953 Anzeige
Am Stadion: Mann brettert Treppe hinunter und reißt sich Teil des Motors raus 1.795
Cathy Lugner rechnet mit Männerwelt ab: "Die meisten wollen nur Likes generieren" 854
Dieser Markt eröffnet nach 27 Jahren wieder in Halle! 4.140 Anzeige
Wattenscheid 09 stellt Spielbetrieb ein: Ex-Bundesligist schließt die Tore! 2.115
12-Jährige spurlos verschwunden: Wer hat Maxi gesehen? 6.692
Mann hat nach Geburtstagsparty richtig blöde Idee, dann verrät ihn sein Freund 428
Gewicht halbiert und komplettes Makeover: Frau verwandelt sich für ihre Hochzeit 3.423
Til Schweiger zeigt heißes Sixpack, doch es gibt einen Haken 1.492
Zöllner zurecht skeptisch: Was hat ein Mann denn da in seiner Unterhose? 892
Ehefrau mit Schal erwürgt: 54-Jähriger gesteht brutale Tat 397
Schluss mit Keim-Horror! 300 Tonnen Wilke-Wurst werden vernichtet 890
EM 2024 bei der Telekom: Pay-TV sichert sich TV-Rechte! Hintertür für ARD und ZDF? 473
AfD-Gründer muss Uni verlassen: Demonstranten stürmen zweite Lucke-Vorlesung 2.090
Mann machte mindestens 240 Frauen zu Sexsklaven und zwingt sie zu Sodomie 10.546
Brutal! Kleiner Baby-Katze wird Ohr abgeschnitten 1.446
Student randaliert nackt in Wohnheim, dann geht er zur Polizei und tritt Tür ein 1.097
Ruby O. Fee: Das liebt sie an ihrem Freund Matthias Schweighöfer 598
Für Cheyenne Ochsenknecht beginnt jetzt ein neues Kapitel 1.154
Schülerin schrie vor Schmerzen: 18-Jährige brutal geschlagen und vergewaltigt 29.879
FC Bayern: Lucas Hernández fehlt deutschem Rekordmeister mehrere Wochen! 4.089 Update
"Risiko Pille": Influencerinnen Lisa und Lena heute in ARD-Thriller dabei! 1.312
FC Barcelona gegen Real Madrid offiziell neu terminiert: Verband verschiebt den Clasico! 355
Das schwerste Schaf der Welt ist tot! 2.604
Deutsche Bahn stattet ICE-Züge mit Wohlfühl-Sitzen aus 848
YouTuber Exsl95 verzweifelt an der Liebe: "Die Scheiße, die mich zurück in meine Depressionen wirft" 1.379
Mord-Prozess um Leonie (†6): Geht es auch einer Awo-Mitarbeiterin an den Kragen? 1.603
Grausamer Fund: Polizei spürt Überreste von 3-jährigem Mädchen in Müllcontainern auf! 4.389
Ex-Biathletin Laura Dahlmeier liebäugelt mit zweiter Sport-Karriere 4.316
Vermisste Hunde und Katzen: Tierfreunde gehen an ihre Grenzen 1.320
Randale bei Kreisliga-Spitzenspiel: Fans gehen aufeinander los, mehrere Verletzte 1.455
Holla: Hier lässt Sabrina Setlur ganz schön tief blicken! 2.458