Manuel Neuer fährt als Nummer eins zur WM - oder gar nicht! Top Bombenalarm in Kiew kurz vor dem Champions-League-Finale! Top Update Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 49.664 Anzeige Bei Aldi soll's leer werden! Schnäppchen-Alarm, weil zu viel Ware da ist? Top
7.117

Sieben Fakten zur Schmalspur-BRN

Dresden - Die 26. Ausgabe der Bunten Republik Neustadt (BRN) verkommt zur Beschränkten Republik Neustadt.
Aus Sicherheitsgründen wird dafür gesorgt, dass es 20016 auf der BRN nicht wieder derart voll wird.
Aus Sicherheitsgründen wird dafür gesorgt, dass es 20016 auf der BRN nicht wieder derart voll wird.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Die 26. Ausgabe der Bunten Republik Neustadt (BRN) verkommt zur Beschränkten Republik Neustadt. Aufgrund der Auflagen des Ordnungsamtes schrumpft das Fest wieder zur ursprünglichen Mikronation, die es in den ersten Jahren auch war. Nur 185 Stände sind zugelassen (2015: 299).

Ursache: Nach einer Sicherheitsanalyse im letzten Jahr müssen Kreuzungen frei bleiben, einige Straßen dürfen nur einseitig bespielt werden. Zehntausende Besucher werden trotzdem erwartet: „Die städtischen Vorbereitungen für die BRN laufen auf Hochtouren. Ich freue mich auf ein wichtiges Stadtteilfest, das wieder unter Beweis stellt, wie stimmungsvoll und friedlich in der Neustadt gefeiert wird“, sagt Bürgermeister Detlef Sittel (49, CDU).

Ein buntes Programm haben die Neustädter trotzdem auf die Beine gestellt. Und keine Sorge: Bier gibt’s auch: Der Großteil der Stände will alkoholische Getränke verkaufen. Sieben Fakten zur BRN gibt’s hier:

Programm

Am Martin-Luther-Platz baut Benno Müller (18) die Bühnen auf.
Am Martin-Luther-Platz baut Benno Müller (18) die Bühnen auf.

Über 350 Programmpunkte haben die Neustädter auf die Beine gestellt. Zwei größere Bühnen stehen am Martin-Luther-Platz. An Talstraße und Sebnitzer Straße haben sich Anwohner zusammen um ein gemeinsames Programm gekümmert. Der Bierkönig wird im „Hopfenkult“ an der Görlitzer Straße 25 gesucht (Sonnabend 15 Uhr).

Wettbewerb

Jessica Vogt (30) ruft zum Schlüpferweitwurf vor ihrem Reizwäsche-Laden „Secret Desire“ auf.
Jessica Vogt (30) ruft zum Schlüpferweitwurf vor ihrem Reizwäsche-Laden „Secret Desire“ auf.

Jessica Vogt (30) ruft vor ihrem Reizwäscheladen „Secret Desire“ (Rothenburger Straße 7) zum Schlüpferweitwurf. „Schlüpfer, Tanga oder String - jeder kann mitmachen“, so Vogt. Im Zweifel liegen Wurfschlüppis parat. Als Gewinn gibt’s Rabatte im Laden.

Währung

Olga (28) zeigt die einzigartigen BRN-Münzen.
Olga (28) zeigt die einzigartigen BRN-Münzen.

Die BRN als eigene Republik akzeptiert weiterhin den Euro als Zahlungsmittel. Schmuckmacher Thomas Jäkel hat aber eigens die BRN-Mark im Angebot (Alaunstraße 29). Auf einer alten Prägemaschine haut er den Rohling zur Maus-Münze. Einfacher Umrechnungskurs: Eine BRN-Mark kostet einen Euro.

Sicherheit

Im Vergleich zu 2015 werden etwa 100 Polizisten weniger eingesetzt.
Im Vergleich zu 2015 werden etwa 100 Polizisten weniger eingesetzt.

Freitag und Sonnabend sind jeweils 400 Polizisten im Dienst (2015: 500), Sonntag 200. Dazu kommen rund 100 Mitarbeiter des Ordnungsamtes. Im Hof der alten Feuerwache Neustadt auf der Louisenstraße gibt’s eine Unfallhilfsstelle. Sanitäter der Feuerwehr und des Deutschen Roten Kreuzes versorgen hier Verletzte und Alkoholopfer.

Verkehr

Auch 2016 werden während der BRN die meisten Straßen der Äußeren Neustadt gesperrt.
Auch 2016 werden während der BRN die meisten Straßen der Äußeren Neustadt gesperrt.

Das Festgebiet im Kern der Äußeren Neustadt ist für Autos gesperrt. Die Sperrung gilt auch für die Bahnlinie 13 über die Rothenburger/Görlitzer Straße. Umleitung und Ersatzverkehr sind eingerichtet. Der Ring Bautzner Straße, Königsbrücker Straße, Bischofsweg und Prießnitzstraße bleibt befahrbar.

Ordnung

Während der BRN gilt für das Republik-Gebiet eine eigene Polizeiverordnung. Glasflaschen und Gläser sind tabu. Freitag und Samstag darf bis 1 Uhr nachts gelärmt werden. Offenes Feuer und Knaller sind verboten. Geldbußen bis zu 1000 Euro drohen.

Wetter

Während der Party soll es immer mal wieder Regen geben.
Während der Party soll es immer mal wieder Regen geben.

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) ziehen am Wochenende Regenwolken auf. Immerhin liegen die Temperaturen bei angenehmen 20 Grad. Ein Tanz im Regen sorgt für Erfrischung. Gefährlich wird es am Sonnabend: Hier sind Gewitter angekündigt.

Fotos: Thomas Türpe, Petra Hornig

Bamf-Skandal: Was wusste Angela Merkel - und warum schweigt sie? Neu Behälter mit Blut auf Mallorca gefunden: Spezialkräfte im Ebola-Einsatz Neu Nach Sturz aus Fenster: Kleinkind schwebt weiter in Lebensgefahr Neu Mann verschanzt sich in Wohnung: Das SEK rückt an und überwältigt ihn Neu Update Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 18.614 Anzeige Deutschlandweit ein Problem: 3000 Menschen demonstrieren gegen die Kita-Krise Neu Opa fällt mit Enkel Baum, dann trifft ihn der meterhohe Stamm! Neu
Weder Hund noch Wolf: Experten rätseln über dieses mysteriöse Wesen Neu Hier lassen es sich RB-Leipzig-Schnuckel Sabitzer und Katja Kühne gut gehen Neu Nicht angeschnallt: Mann stirbt bei Frontal-Crash Neu Er wollte ihn töten! Brad Pitt wird durch Morddrohung zum echten Held Neu Mit diesen drei Tipps bleiben Erdbeeren bis zum Essen frisch Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 2.463 Anzeige Jimi Blue Ochsenknecht will unbedingt zurück zu "Let's Dance", aber lässt ihn RTL auch? Neu Junge Frau öffnet Getränkedose und wird schwer verletzt Neu So wurden Abgeordnete mit geschönten Berichten über die Bundeswehr verarscht Neu Einfach vergessen: Einjähriges Kind stirbt grausamen Hitzetod in Auto Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 2.113 Anzeige Kein Scheiß! Dieses Tattoo prangt auf dem Bein eines SGE-Pokalhelden Neu Reifen geplatzt! Lkw kippt samt Mähdrescher auf Autobahn um und verursacht Mega-Staus Neu Kurdendemo in Köln: Zwei türkische Politiker dürfen nicht sprechen! 840 Hinterhältiger Überfall auf Flüchtlingsunterkunft 371 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 8.763 Anzeige Ironman Jan Frodeno rettet fünf Menschen das Leben 1.653 Seniorin fährt ungebremst in Motorrad-Gruppe! 65.007 Hier kommt "Die beste Klasse Deutschlands" her 572 Nach Anruf: Schwerbewaffnete Polizisten und SEK stürmen Wohnungen! 2.306 Am Kölner Heumarkt: Warum stehen hier alle für ein Eis an? 1.035 Klare Ansage: Ihm würde Schwesta Ewa gerne eine klatschen 1.229 Tränendrama bei Sara Kulka: Zweifach-Mama eilt nach Hause 1.426 Zoff um Bettensteuer: Jetzt entscheiden die obersten Richter 440 Der Wetterdienst warnt: Nach der Hitze rollen Gewitter, Starkregen und Hagel auf uns zu 77.810 Heftig! Typ ergaunert sich im Bekanntenkreis eine halbe Million 1.067 Sohn wie Diktator genannt: Paar muss vor Gericht 3.439 Frau geht aus Sorge um ihr ungeborenes Baby zum Arzt: Was die Mediziner finden, ist krass 9.780 Ehepaar lebt mehrere Tage als Millionär, ohne es zu wissen 3.782 Festnahme! 11-Jähriger soll Jungen (7) vergewaltigt haben 8.721 Bewaffnetes Räuber-Trio stürmt in Supermarkt und jeder schnappt sich eine Kassiererin! 2.636 Steht Opel nun endgültig vor dem Aus? 6.228 Mann stürzt 30 Meter in die Tiefe: Deutsche wird zur Lebensretterin 1.187 Schreckliches Unglück in Hamburg! Jugendlicher stirbt beim U-Bahn-Surfen 1.979 Datenschutz-Wahnsinn: Kein Livestream von Gottesdiensten mehr! 878 Alarmierend! So viele Rechtsextreme und Islamisten sind bei der Bundeswehr 749 Unglück am Gleis: 19-Jähriger wird von S-Bahn erfasst und stirbt 2.247 Notorious JB! Boateng rappt eigenen WM-Song 421 "War 1945 dabei": Schlimme Erinnerungen nach Bombenfund in Dresden 8.184 Hunderte Tote! Schlimmste Grippewelle seit Jahren ist vorbei 831 Aufgepasst: AnnenMayKantereit veröffentlichen neue Tourdaten! 692 Wohlstand in Osteuropa: Es wird immer schwerer, Erntehelfer zu finden 1.427 Raubüberfall auf "Hans im Glück" vorgetäuscht: Mitarbeiter bringt sich um 16.632 Ohne Wasser in der Sonne! Polizei rettet durstigen Hunde-Welpen aus Auto 3.111