Arbeiter wird von Container zu Tode gequetscht

Morsbach/Gummersbach – Bei einem Arbeitsunfall am Donnerstagvormittag ist ein Mann (48) in Morsbach-Lichtenberg tödlich verletzt worden.

Der Arbeiter wurde zwischen Container und Kran eingeklemmt (Symbolbild).
Der Arbeiter wurde zwischen Container und Kran eingeklemmt (Symbolbild).  © 123RF

Wie die Polizei berichtet, sollte auf einem Firmengelände ein 20-Tonnen-Container mit einem Kran rangiert werden.

Als der Container in der Luft war, schwenkte dieser jedoch aus. Der 48-Jährige wurde zwischen Kran und Container eingeklemmt.

Die Verletzungen des Mannes waren so schwer, dass er noch an der Unfallstelle starb. Einsatzkräfte aus der nahegelegenen Rettungswache konnten für den Mann aus Kirchen an der Sieg nichts mehr tun.

Experten wollen nun die Ursache des tragischen Unglücks ermitteln. Auch die Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz haben ihre Ermittlungen aufgenommen.

Die Einsatzkräfte konnten das Leben des Mannes nicht mehr retten (Symbolbild).
Die Einsatzkräfte konnten das Leben des Mannes nicht mehr retten (Symbolbild).  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0