Parksünder ausgerastet: Mann fährt Kia vom Abschleppwagen und haut ab

Moskau - Irrer Vorfall in Moskau! Ein Mann hatte seinen Kia im absoluten Parkverbot abgestellt. Der Abschleppdienst rückte an, um das Auto mitzunehmen. Das gefiel dem Fahrer aber so gar nicht!

© Screenshot Youtube/Kia Moscow

Zum Glück hatten verschiedene Zeugen ihre Handys griffbereit und nahmen die folgenden Szenen auf. Vor allem ein Video des Vorfalls erfreut die User im Netz. Innerhalb von drei Tagen wurde es bei YouTube fast 1,5 Millionen Mal aufgerufen (Stand 16. Januar 2019).

Zu sehen ist, wie der Kia bereits auf der Ladefläche des Abschleppwagens steht, sein Fahrer sitzt im Auto und schimpft. Immer wieder zetert er, dass der Abschleppdienst sein Auto nicht mitnehmen darf und er auch nicht die Absicht hat, eine Geldstrafe zu bezahlen.

Dabei gibt er immer wieder Gas und versucht, das Fahrzeug in Bewegung zu setzen.

Schließlich steigt er sichtlich wütend aus und entfernt die Sicherheitsvorrichtungen an allen vier Rädern. Und was dann passiert, ist einfach unglaublich!

Er steigt wieder in den Kia, legt den Rückwärtsgang ein, gibt Gas und fährt aus mindestens 1,20 Meter Höhe vom Abschleppwagen runter. Und haut dann tatsächlich ab!

Dass sein Wagen dabei erheblichen Schaden nimmt, scheint ihn nicht weiter zustören. Hauptsache schnell weg!

Titelfoto: Screenshot Youtube/Kia Moscow


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0