Tankstelle von Pistolen-Mann überfallen! 401 Gastgeber Russland marschiert souverän durchs WM-Turnier 777 Trump sicher: Deutschland fälscht Asyl-Zahlen 2.772 Schüsse aus Autofenster: Polizei stoppt Hochzeitskorso! 2.106 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.461 Anzeige
5.252

Sonneneruption: Astronauten der ISS müssen sich in Sicherheit bringen

Die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS müssen sich wegen einer Sonneneruption in Sicherheit bringen.
Die ISS-Besatzung geht vor einer erhöhter Sonnenaktivität in Deckung.
Die ISS-Besatzung geht vor einer erhöhter Sonnenaktivität in Deckung.

Moskau - Wegen einer Sonneneruption hat sich die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS vor möglichen Strahlungsschäden in Sicherheit gebracht.

Die drei Raumfahrer hätten von ihren jeweiligen Bodenstationen am Sonntag die Anweisung bekommen, bestimmte weniger geschützte Bereiche der ISS vorübergehend zu meiden, teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos am Montagabend in Moskau mit. Derzeit arbeiten auf dem Außenposten der Menschheit rund 400 Kilometer über der Erde der Russe Sergej Rjasanski, der US-Amerikaner Randolph Bresnik und der Italiener Paolo Nespoli.

Anlass für die Warnung war Berichten zufolge erhöhte Sonnenaktivität. Am Sonntagabend war die ISS demnach hoher Protonen-Aktivität und Strahlung ausgesetzt. Die Werte waren nach Einschätzung russischer Experten gefährlicher als nach der Rekord-Sonneneruption vom 6. September. Diese galt als die größte seit zwölf Jahren. "Ein gewaltiger Protonenstrom könnte die Hülle der ISS durchdringen", sagte der Atomphysiker Michail Panasjuk der Agentur Ria Nowosti.

Panasjuk rief dazu auf, den kommenden bemannten Raketenstart zu überdenken. In der Nacht zum Mittwoch sollen zwei Amerikaner und ein Russe mit einer Sojus-Rakete als Verstärkung zur ISS fliegen.

Roskosmos teilte mit, die Besatzung sowie die Arbeit auf der ISS seien nicht gestört worden. «Die Konstruktion der ISS bietet ausreichend Schutz der Mannschaft vor erhöhter Sonnenaktivität», hieß es. Von einer Verschiebung des Raketenstarts war zunächst keine Rede.

Am Sonntagabend gab es eine Sonneneruption. Die Werte sollen gefährlicher gewesen sein als nach der Rekord-Sonneneruption vom 6. September.
Am Sonntagabend gab es eine Sonneneruption. Die Werte sollen gefährlicher gewesen sein als nach der Rekord-Sonneneruption vom 6. September.
Paolo Nespoli aus Italien ist einer der drei Astronauten auf der ISS.
Paolo Nespoli aus Italien ist einer der drei Astronauten auf der ISS.

Fotos: DPA

Auffahrt stundenlang gesperrt: Getränke-Laster verliert Ladung 3.783 Anti-Terror-Razzia: Polizei geht gegen PKK-Unterstützer vor 180 Panzerfaust, Gewehre, Pistolen: Schlag gegen Waffenhändler! 3.202 Dieser süße Mops hat eine ganz bestimmte Lieblings-Beschäftigung 1.468 Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 12.802 Anzeige Asylstreit spaltet Deutschland: Kretschmann stellt sich hinter Bundeskanzlerin 153 SEK-Einsatz! Randalierender Teenager mit Messer wird zur Gefahr 652 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 3.639 Anzeige Innenminister will Sinti und Roma zählen lassen 1.583 Lewandowski machtlos! Senegal verpasst Polen einen Dämpfer 1.295 Schläge, Tritte, Beißversuche! Schwarzfahrer tickt aus 420
Zusammenprall: Motorrad-Fahrer stirbt am Unfallort 17.909 Es wird richtig weh tun: Luthers brutale Morde kommen zurück 6.000
So wollen Merkel und Macron Facebook und Google ans Geld 1.137 Auch das noch: Würmerplage in vielen Badeseen 13.799 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.814 Anzeige Von Polizist angeschossener Flüchtling (24) in Knast-Krankenstation verlegt 1.981 Mann rastet aus und bedroht Polizisten mit Küchenmesser 347 Drei für Deutschland: Werden sie die neuen Rosen-Schwestern? 907 Über diesen neuen Feiertag könnt Ihr Euch jetzt freuen 578 Schwer verletzt! Frau (40) von Ehemann (50) in Kölner Innenstadt angegriffen 2.485 Studentin (28) aus Leipzig vermutlich ermordet: Polizei meldet Festnahme! 42.817 Schüsse auf Imbiss: Attacke auf Bushidos Ex-Partner Arafat Abou-Chaker? 4.800 Ausgerastet! Soap-Star in Psychiatrie gelandet 3.803 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.567 Anzeige Kurios! In diesem Stadtteil fehlen plötzlich die Verkehrsschilder 382 Nachts in Pflegeheim: Frau (84) sexuell missbraucht 10.620 Mann will anderem Radfahrer ausweichen und stirbt! 756 Bei Leichtathletik-EM: Breitscheidplatz wird zur Arena für 3000 Fans 552 Fix! Für diesen Verein hat sich Stürmerstar Antoine Griezmann entschieden 3.525 Britin ging durch Hölle: Teenagerin durfte nicht einmal Zähneputzen 6.384 Kritik von Terror-Opfern aus Berlin: Renten sind "lächerlich und peinlich" 2.901 Zweijähriger ertrinkt im Frankfurter Zoo: Bringt die Obduktion neue Erkenntnisse? 2.177 Schießender Porschefahrer ist Führungsmitglied im Miri-Clan 2.466 Sorge um Tipp-Schwein: Hat Harry erneut den richtigen Riecher? 2.598 Drei Diebe von Starkstromschlag schwer verletzt 270 Reichsbürgerin? Bürgermeisterin fliegt aus Amt 234 Polizisten stellen Ballon sicher und finden rührende Botschaft 3.160 Waldhof Mannheim droht nach Spielabbruch heftige Strafe 1.424 Brutale Geiselnahme: Räuber sperrt Mann in Kofferraum und rast mit ihm von Bank zu Bank 3.060 Umstrittenes NRW-Polizeigesetz: Minister will nachbessern 110 Kölner Giftmischer hatte deutlich mehr Rizinus-Samen 243 Mutter lässt Kind (3) über Nacht im heißen Auto zurück 6.293 Hat sich der Fahrer dieses Mini ein illegales Autorennen geliefert? 4.494 Bundeswehr-Offizier soll Soldatinnen sexuell missbraucht haben 3.134 Junge Britin von Mitschülerinnen mehrfach schwer misshandelt 6.749 "Kein Mord"? 36-Jähriger erschießt Ex-Schwager auf offener Straße 3.227 Bild der Zerstörung: BMW kracht gegen Baum und Leitplanke 2.758 Schlimme Veränderung angekündigt: GNTM-Klaudia mit K bangt um ihren Felipe 2.529 Ältester Sumatra-Orang-Utan der Welt musste eingeschläfert werden 3.790