Wo steckt dieser gefährliche Psycho-Ausbrecher? Top Darum wird das Finale der Champions League für Mo Salah so besonders Neu Hier werden gerade Traum-Jobs vergeben 45.296 Anzeige Hier eröffnet Lukas Podolski sein nächstes Geschäft Neu
12.387

Nazis blamieren sich mit Hakenkreuz-Shirts für Fußballfans

In Netz kursiert ein Hakenkreuz-Shirt für die Fußball-WM 2018 in Russland. Der Spruch blamiert die Hersteller gewaltig.
Mit diesen Shirts wollen rechte Shirt-Designer ihre Gleichgesinnten auf Fußball-Feldzug nach Russland schicken. Schon wieder im Sommer.
Mit diesen Shirts wollen rechte Shirt-Designer ihre Gleichgesinnten auf Fußball-Feldzug nach Russland schicken. Schon wieder im Sommer.

Berlin/Moskau - "Diesmal kommen wir im Sommer", das ist mal eine Kampfansage für die Fußball-WM 2018. Dazu noch das Hakenkreuz. "Kreative" rechte Shirtdesigner haben bei dieser Fanbekleidung für die Weltmeisterschaft in Russland wirklich tief in die historische Trickkiste gegiffen. Leider war es ein Fehlgriff.

Derzeit geistert ein Foto des Spruch-Shirts durch die Sozialen Medien. Einmal als Hakenkreuzvariante (natürlich verboten) und einmal in der entschärften Version mit Kapuzenträger, Baseballschläger und Eisernem Kreuz. Die wurde bis vor Kurzem sogar auf einer "lustigen" Spreadshirt-Seite bei Facebook angeboten. Vice berichtet, dass der Shop damit wirbt, schon 62 Exemplare verkauft zu haben.

Doch wer sich damit brüstet, "diesmal" im Sommer in Russland "einzumarschieren" und einen "Sieg für's Vaterland" nach Hause zu tragen, entlarvt sich durch das Tragen des weißen T-Shirts als ziemlich (geschichts-)dumm.

Denn ein Blick ins Geschichtsbuch würde reichen, um sich noch einmal (oder überhaupt) in Erinnerung zu rufen, dass die Wehrmacht auch im Zweiten Weltkrieg im Sommer (22. Juni 1941) in Russland eingetroffen ist. Der Winter war lediglich ein Faktor der Niederlage der Deutschen an der Ostfront.

"Diese Nazis sind nicht nur unverschämt und saudumm, sondern auch komplett im Geschichtsunterricht gescheitert.", kommentiert ein Twitter-User ein Foto des Shirts. Bei manchen Russen geht die Wut über den Spruch sogar so weit, dass sie den Nazis mit dem Tod drohen. "Wir werden jeden Faschisten begraben, selbst im Sommer", schreibt einer unter das Bild.

Laut dem umstrittenen deutschen Ableger der Russischen Nachrichten-Seite RT-News soll sich auch die FIFA selbst schon zu dem Vorfall geäußert haben. "Die FIFA toleriert keine Erscheinungsformen der Diskriminierung und verfügt über ein Instrument, das eine Atmosphäre der Feierlichkeit und des Respekts in Stadien gewährleistet. Was diesen konkreten Fall angeht, so betrachtet die FIFA solche Kleidungsstücke als eine weitere Erscheinungsform des Hasses und wird Personen, die sie anhaben, in Stadien nicht zulassen", zitiert die Seite angeblich den Pressedienst der Organisation.

Verhindern kann der Weltfußballverband die Shirts jedoch nur IM Stadion. Außerhalb müsste die russische Polizei einschreiten. Wer genau hinter dem Druck steckt, bleibt jedoch bisher im Dunklen.

Fotos: Screenshot Twitter

Ballon mit Hochzeitsgeschenk macht sich selbstständig und fliegt davon Neu Studie mit Profi-Sportlern klärt auf: Schädigen Kopfbälle das Gehirn? Neu Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 6.177 Anzeige So grausam ist der illegale Handel mit exotischen Tieren Neu Mutter entdeckt im Supermarkt den "sinnlosesten Rabatt aller Zeiten" Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 1.505 Anzeige Krass! "Alexa" nimmt heimlich Gespräch von Ehepaar auf und verschickt es Neu Feuer in Flüchtlingsheim: Verdacht auf Brandstiftung Neu Gas-Alarm in Hamburg-Altona! Mehrere Häuser geräumt Neu Luxus-Schlitten angezündet? 100.000-Euro-Maserati nur noch Schrott Neu Mysteriöser Anrufer droht mit Bomben-Explosion an Schule Neu Update
Eltern müssen Namen ihrer Tochter ändern, sonst legt das Gericht einen fest Neu Immer mehr Deutsche leiden unter unheilbarer Krankheit Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.886 Anzeige "Grinsebacke" Lena Meyer-Landrut verzückt Fans mit sexy Geburtstag-Foto Neu Horror-Fund: Mann treibt tot im Rhein Neu Keine Spur: Schwimmer in der Elbe bleibt weiter vermisst Neu So bringt Yvonne Catterfeld Familie und Job unter einen Hut 737 Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft die Polizei! 2.094 Pilotin bekommt oft sexistische Sprüche gedrückt: Jetzt reicht es ihr 1.987 Darum ist Jessica nicht bei "Bachelor in Paradise" dabei 693 Schock beim Inder: Zwei Menschen nach Restaurant-Explosion in kritischem Zustand 740 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 1.602 Anzeige Kostic und Mathenia beim HSV vor dem Absprung 177 Krebs! Schwimmwelt trauert um Ex-Europameisterin Daniela Samulski (†33) 3.763 Anna-Maria kritisiert Druck, der auf weibliche Stars ausgeübt wird 461 Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das Traumschiff 1.167 Todesengel Silva M.: Ihre Lügen brachten zwei Männer ins Grab 2.009 Krass! 16-Jähriger überfällt Passanten mit Machete 2.264 Toter nach Horror-Crash: Peugeot von Baumstamm aufgeschlitzt, Fahrer rausgeschleudert 5.808 Reisebus mit 28 Touristen nach Unfall komplett zerstört 1.965 Schläge und Blutspuren: Journalistin tot aufgefunden 3.943 Nächster Hollywood-Star unter "metoo"-Verdacht 1.857 Dreiste Luxuspuppe betrügt Arbeitgeber um sieben Millionen Euro 1.898 Schaut doch mal, wie rührend sich dieser Hund um neun Küken kümmert 1.086 Dieser heiße Cousin von Prinz Harry ist Single! 944 Mann stürmt in Restaurant und schießt um sich: Ein Toter 1.130 Minister fordert mehr Einsatz der Bundesregierung bei Abschiebungen 95 Wie dreist! Motorradfahrer fährt Frau an und lässt sie schwer verletzt liegen 2.560 Mann ersticht Freundin, weil sie sich von ihm trennen will 1.440 So habt Ihr Sarah Lombardi noch nicht gesehen: Friseur enthüllt Haar-Geheimnis 4.993 Mann sticht mit Messer auf Ehefrau ein, jetzt ist sie blind 1.236 Hamburger sollen G20-Ausschuss die Meinung sagen 64 Award im GNTM-Finale: Heidi Klum bricht Dankesrede von Klaudia mit K ab 13.547 Große Sorge um Topmodel Stefanie Giesinger: "Das sieht echt nicht mehr schön aus" 2.257 Es könnte ein Vorzeigeprojekt werden: Das will der Investor aus dem 15-Seelen-Dorf Alwine machen 922 Beliebte Ostsee-Regionen in Gefahr! Pipeline-Vorfall führt zur Invasion der Schmierfett-Klumpen 2.617 Drama bei GZSZ: Zerbricht ihre Liebe an einer großen Lüge? 3.635 Bomben-Entschärfung in Dresden: So hart war das Leben in der Notunterkunft 11.664 Gerade erst verurteilt: Hier feiert Kinderschänder Andy K. auf einem Festival 4.960 A4: Lastwagen kracht auf Auto mit drei Kindern an Bord 4.688