Schlimmste Kältewelle seit Jahren: Es wird eisiger als in Sibirien
Top
"Tolle junge Leute" Sigmar Gabriel lobt SPD-Rebell Kevin Kühnert!
Top
Streit unter Jugendlichen: Teenie (16) soll Mädchen (15) erstochen haben!
Top
Anzeige und offener Brief gegen den Pinneberger Vielehen-Syrer
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.179
Anzeige
3.670

71 Tote bei Flugzeugabsturz: Ursache geklärt?

Zwei Tage nach dem Flugzeugabsturz in Russland haben Ermittler einen Hinweis zur Ursache gefunden: Wichtige Instrumente versagten ihren Dienst.
Keiner der 65 Passagiere und 6 Crew-Mitglieder überlebte das Unglück, das sich im Bezirk Ramenskoje südöstlich von Moskau ereignete.
Keiner der 65 Passagiere und 6 Crew-Mitglieder überlebte das Unglück, das sich im Bezirk Ramenskoje südöstlich von Moskau ereignete.

Moskau - Vereiste Geschwindigkeitsmesser könnten nach ersten Untersuchungen zum Absturz des russischen Flugzeugs mit 71 Toten bei Moskau geführt haben.

Beim Start der Maschine Antonow An-148 sei die Instrumenten-Heizung aller drei Messgeräte abgeschaltet gewesen, teilte die Ermittlungsbehörde am Dienstag in Moskau mit.

Wie eine vorläufige Analyse der Flugschreiber ergab, froren die Geräte mit zunehmender Höhe ein. So hätten die Piloten fehlerhafte und widersprüchliche Angaben zur Geschwindigkeit der Maschine bekommen.

Nach zwei automatischen Warnsignalen hätten die Piloten den Autopilot abgeschaltet und die Maschine von Hand zu steuern versucht.

Die Maschine der russischen Saratow Airlines war am Sonntag wenige Minuten nach dem Start vom Moskauer Flughafen Domodedowo abgestürzt (TAG24 berichtete).

Keiner der Insassen überlebte das Unglück. Das Flugzeug war unterwegs in die Stadt Orsk, die rund 1.500 Kilometer von Moskau entfernt nahe der Grenze zu Kasachstan liegt.

Am Sonntag war das Flugzeug der russischen Saratow Airline wenige Minuten nach dem Start vom Moskauer Flughafen Domodedowo abgestürzt.
Am Sonntag war das Flugzeug der russischen Saratow Airline wenige Minuten nach dem Start vom Moskauer Flughafen Domodedowo abgestürzt.

An der Absturzstelle suchten Rettungsmannschaften weiter nach den Opfern und nach Wrackteilen.

"Bislang sind 1580 Teile gesichtet worden, darunter die Triebwerke der Maschine", sagte ein Sprecher des regionalen Katastrophenschutzes der Agentur Interfax.

Zur Suche wurden etwa 1000 Personen und 200 Fahrzeuge eingesetzt.

Der beschriebene Hergang der Moskauer Unglücks erinnert an den Absturz eines Airbus A330 der französischem Fluggesellschaft Air France über dem Atlantik 2009.

Auch dabei froren den Untersuchungen nach die Geschwindigkeitsmesser ein, wobei die Besatzung falsch auf die Lage reagierte und die Maschine hochzog, bis die Strömung abriss.

An den Untersuchungen in Moskau sind nach MAK-Angaben auch ukrainische Spezialisten beteiligt. Die An-148 ist eine Konstruktion des Kiewer Flugzeugkonzerns Antonow. Das betroffene Flugzeug wurde auch dort gebaut.

Fotos: Nikolay Koreshkov/AP/dpa

Glückliches Wiedersehen: Rapunzel kann endlich wieder heim
Neu
Alle wollten Curling sehen, dann passiert das
Neu
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
Neu
Update
Horror-Fund am Hafen! Angler entdeckt toten Mann in Fluss
Neu
Schnappt sich Leipzigerin wieder den Schönheits-Thron?
Neu
Kurt Biedenkopf: "PEGIDA ist keine Gefahr, AfD eine Belebung"
Neu
Autofahrer rast in Schule: Mindestens neun Kinder sterben
Neu
Katholischer Pfarrer (54) mit Regenschirm getötet?
Neu
Werden Knöllchen hier bald mit Hunde-Schutz verteilt?
Neu
Frauen gestehen, was sie beim Sex besonders hassen
Neu
Auf Rekord-Jagd! Tennis-Star kann Einmaliges erreichen
Neu
Er griff wehrlosen Rentner an: Polizei erschießt Hund!
Neu
In der Probezeit: Busfahrer rastet aus, beschimpft und schubst Fahrgast
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.889
Anzeige
Täter auf der Flucht! Groß-Fahndung nach bewaffnetem Raubüberfall
Neu
"Sterbenslangweilige Inszenierung" Schlechte Kritik für King Lear
Neu
Andrea Nahles schwört SPD-Mitglieder auf GroKo ein!
Neu
Trotz Blutspuren! Ließ Polizei brutalen Messerstecher wieder laufen?
154
25-Jährige Urlauberin von weißem Hai angegriffen
1.365
Kinder-Stress: Sara Kulka verhindert Eklat in Flugzeug
1.334
Besoffen und auf Koks mit Vollgas in Polizei-Auto gerast
1.717
Chinesischem Milliardär gehören nun 9,7 Prozent von Daimler
635
Deshalb sprengte sich Attentäter vor US-Botschaft in die Luft
1.112
Hier werden bald Abschiebe-Häftlinge "einziehen"
282
Bei Überfall auf Wache fünf Polizisten erschossen
1.293
Gigantischer DNA-Test soll Kindermörder überführen
1.287
Bei Netflix werdet ihr fürs Serien-Gucken bezahlt, aber es gibt einen Haken
983
Feuerwehr muss Schraubenschlüssel von Penis runter holen
1.710
Nach schrecklicher Explosion: Nur noch Trümmer und Schock
1.940
"Gib mich die Kirsche": Bolzplatz soll Weltkulturerbe werden
512
Unglaublich, wie viel diese 24-Jährige abgenommen hat
2.663
Müssen Obdachlose jetzt für immer auf der Straße leben?
242
Berliner Polizisten setzen ihre Dienstwaffen immer öfter ein!
219
Nach Kunst-Eklat: Bananensprayer "verarschte" noch weitere Präsidenten
724
Mit 100 durch die Stadt: Polizei jagt betrunkenen Blaulicht-Fahrer
2.095
Wohnhausbrand: Für Bewohner kommt die Feuerwehr zu spät
161
Holz vor der Hütt'n: Busen-Foto wird für Polizei zum Skandal
3.843
Dieter Bohlen zieht über DSDS-Kandidaten her: Jetzt bekommt er die Quittung!
22.702
Sie zog ihm Bierflasche über Nischel, aber jetzt ist alles wieder gut
1.094
Mädchen (12) von wilden Hunden in Stücke gerissen und gefressen
9.166
Nanette Fabray: Hollywood-Star stirbt im Alter von 97 Jahren!
621
Von Suff-Fahrer getötet: Vater (77) darf seinen Sohn (†45) doch verabschieden!
3.086
Trump verzweifelt: "Ich versuche es bis zum Umfallen zu verstecken"
2.432
Opa (82) lässt Oma (77) schwer verletzt an Unfallstelle liegen
4.893
Hat GNTM Sarah nun ihre Selbstzweifel überwunden?
250
Klasse! Silber und Bronze für deutsche Snowboarderinnen
458
Frankfurt sagt Ekel-Schulklos endlich den Kampf an
63
Hat sich der Bachelor mit diesem Post längst verraten?
5.639
Outing von Star-DJ Felix Jaehn: "Stehe auch auf Jungs"
1.819