Mysteriöses Massensterben! Verkrüppelte Bienen durch Pestizide? 1.471
Suff-Fahrer tötet Frau und verbarrikadiert sich dann mit Gewehr Top
Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow fordert Zeichen von Plattenfirmen gegen Judenhass! Neu
Straßenhund liegt im Sterben, nur ein Pulver kann ihn retten Neu
Papst Franziskus mit NFL-Tweet? Football-Team siegt mit göttlichem Beistand auf Twitter Neu
1.471

Mysteriöses Massensterben! Verkrüppelte Bienen durch Pestizide?

Massensterben von Bienen in Russland

In Russland dürfte die Honigernte in diesem Jahr geringer ausgefallen: Imker beklagen, dass im Sommer Milliarden Bienen gestorben sind.

Moskau - Die Nachrichten vom massenhaften Bienensterben in Russland treiben Michail Alexandrow um. Zehntausende seiner Insekten hat der junge Hobby-Imker zuletzt verloren.

Die Imkerei ist für viele Menschen in Russland die Hauptquelle für ihr Einkommen.
Die Imkerei ist für viele Menschen in Russland die Hauptquelle für ihr Einkommen.

Die Imker im größten Land der Erde beklagen in diesem Jahr besonders große Verluste. Für die Russen ist das bitter: sie lieben Honig!

Die russische Regierung schätzt, dass allein bis Ende Juli mehr als 39.600 Bienenvölker gestorben sind. Das sind Milliarden einzelner Bienen und etwa 1,5 Prozent aller Völker in Russland.

"Inoffizielle Statistiken gehen von noch höheren Zahlen aus", sagt Jelena Saltykowa vom Institut für Biochemie und Genetik. Sie und ihre Kollegen stünden mit vielen Imkern in Kontakt. "Der Tod jedes Bienenvolkes ist für sie eine große Tragödie." Oft biete die Imkerei nicht nur ein zusätzliches, sondern das einzige Familieneinkommen.

Hobby-Imker Alexandrow hält seit fast zehn Jahren Bienen. 30 Bienenvölker mit mehr als 600.000 Insekten hat er derzeit noch - und Sorge, dass er sein Hobby aufgeben muss.

Er behandle seine Stöcke mehrmals im Jahr mit schützenden Medikamenten, sagt der 22-Jährige. So will er Schädlingen wie der Varroa-Milbe zu Leibe rücken, die zu den Mitverursachern des Bienensterbens zählt.

Die Milbe gilt auch in Deutschland als eine große Gefahr für Bienen. Starker Befall führt zu einer Verkrüpplung der Tiere und zum Absterben der Brut. Die Varroose ist eine von mehreren Ursachen für das in vielen Ländern der Welt beobachtete Bienensterben.

Fehlerhafter Einsatz von Pestiziden

Hobby-Imker Michail Alexandrow neben einem seiner Bienenstöcke.
Hobby-Imker Michail Alexandrow neben einem seiner Bienenstöcke.

Otto Boecking vom Institut für Bienenkunde im niedersächsischen Celle mahnt an, das Thema differenziert zu betrachten. "Schon allein die Bezeichnung 'Biene' wird oftmals nur auf die Honigbiene eingegrenzt."

Allein in Deutschland gebe es aber auch 560 Wildbienenarten, "die ebenso wichtige Bestäuber sind, jedoch keinen Honig produzieren".

Während des Winters gebe es Verluste in Deutschland ausschließlich bei Honigbienen, erläutert er. Dies sei vornehmlich auf Krankheiten wie die Varroose zurückzuführen.

Im Sommer sind Boecking zufolge sowohl die Honig- als auch Wildbienen betroffen. Schuld sei dann meist der "fehlerhafte Einsatz von Pflanzenschutzmitteln".

Russische Imker sehen die Landwirtschaft ebenfalls als große Bedrohung für ihre Tiere, konkret den Einsatz von Pestiziden.

Hohe Dosen Gift auf den Äckern

Natalia Kolos steht beim Honig-Jahrmarkt in Moskau an ihrem Verkaufsstand.
Natalia Kolos steht beim Honig-Jahrmarkt in Moskau an ihrem Verkaufsstand.

"Von meinen 40 Bienenfamilien sind 30 Prozent übriggeblieben", klagt ein Imker aus der Region Rjasan 180 Kilometer südöstlich von Moskau. "Es wird erzählt, dass sie in diesem Jahr ein neues Pestizid in sehr hoher Dosis verwendet haben, das alles tötet", sagte er regionalen Medien.

"Das Problem ist, dass wir keine eigenen Pestizide produzieren", meint die Biologin Saltykowa. Der Großteil komme aus dem Ausland. "Es gibt hier keine strengen Kontrollen." Eingekauft werde dort, wo es günstig sei.

Landesweit waren vom Bienensterben nach offiziellen Angaben mehr als 25 Gebiete besonders stark betroffen. "Die südlichen und zentralen Regionen Russlands haben am meisten gelitten, also Gebiete mit intensiver Landwirtschaft", erklärt Saltykowa.

"Wir werden gewarnt, wenn sie anfangen, die Felder zu spritzen", sagt Wladimir Kortaschew aus Wladiwostok im äußersten Osten Russlands an der Pazifikküste. Die Bienen würden dann weggebracht. "Wenn nicht, sterben sie", sagt Kortaschew beim Honig-Jahrmarkt in Moskau. Imker aus allen Landesteilen preisen dort ihren Honig an.

Deutlich wird, wie begehrt Honig bei den Russen ist: Kistenweise wird er nach Hause getragen. Er soll die Abwehrkräfte stärken im langen, harten Winter und den Alltag versüßen. Oft wird er in den Tee gerührt.

Artensterben betrifft auch Deutschland

Wie wichtig die Bienen sind, macht Boecking für Deutschland deutlich: Ihr volkswirtschaftlicher Wert werde auf 1,6 Milliarden Euro pro Jahr beziffert. "Damit stehen die Bienen im Rang gleich hinter den Kühen und den Schweinen." Das Artensterben betreffe in Deutschland allein die Wildbienen, erklärt der Fachmann für Bienenkrankheiten.

Mehr als 40 Prozent der Arten gelten demnach als bestandsgefährdet. "Das ist in der Tat dramatisch, denn wir benötigen die Artenvielfalt."

Natalia arbeitet beim Honig-Jahrmarkt in Moskau an einem Verkaufsstand für einen Imkerbetrieb aus Sibirien. Doch das massenhafte Bienensterben besorgt viele Russen: Sie lieben Honig!
Natalia arbeitet beim Honig-Jahrmarkt in Moskau an einem Verkaufsstand für einen Imkerbetrieb aus Sibirien. Doch das massenhafte Bienensterben besorgt viele Russen: Sie lieben Honig!

Fotos: 123rf.com/Santiago Nunez Iniguez, Michail Alexandrow/Privat/dpa, Christian Thiele/dpa

MediaMarkt haut geniale Angebote zum Semsterstart raus! 1.089 Anzeige
Mutter geht mit Sohn (8) nachts ins Watt und verschwindet spurlos Neu
Kurz vor der Hochzeit: GNTM-Model Vanessa Stanat hat starke Schmerzen Neu
Möchtest Du mein neuer Kollege sein? Ich suche Reinigungskräfte in Berlin und Cottbus! 2.420 Anzeige
Seltenes Baby ohne Augen sucht ein neues Zuhause Neu
Auf dem Weg ins Krankenhaus: Rettungswagen kracht gegen Bauzaun! Neu
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.035 Anzeige
Alphonso Williams (†57): Familie und Freunde sammeln Geld für Beerdigung Neu
Sido sorgt für "The Voice"-Novum: Das gab es noch nie in der Show Neu
Deutsche (21) soll Sklavenhalterin bei der Terrormiliz IS gewesen sein Neu
Mit Kuss und Nippel-Blitzer: Am Dienstag startet "Bachelor in Paradise" 2019 Neu
Horror-Verletzung: Torwart knickt übel weg Neu
Blutiger Streit am Görli! Aggressiver Mann wirft sein Fahrrad auf Touristen-Paar 561
Google-Eklat! VfB-Boss Thomas Hitzlsperger schwulenfeindlich beleidigt 3.404 Update
Robert Geiss völlig bedient: Auf Autopanne folgt ein Shitstorm! 4.025
Prozess um Gruppen-Vergewaltigung: Zeugen aus dem Täter-Umfeld sagen aus 191
Zu teuer für den Steuerzahler: Darum soll diese Familie ausgewiesen werden 3.930
"Parasite": Dieser Film übt deutliche Gesellschaftskritik 540
DFB-Team: Schon wieder Ärger um Gündogan 2.307
Python frisst kleinen Hund: Besitzerin muss hilflos zuschauen 29.164
Frau bricht in TV-Show zusammen, nachdem sie ihre neue Frisur sieht 5.456
Mord-Prozess um tödlichen Horror-Crash: Jetzt sprechen die Eltern des Opfers 439
Kritiker haben Angst: Linke Moralisten bedrohen die Meinungsfreiheit 2.436
So lief Melanie Müllers erster Auftritt nach der Geburt von Matty 2.229
Influencerin mit klarem Statement: "Für Bauchspeck braucht man sich nicht schämen!" 903
Ex-GNTM-Model Shari zeigt Mann am Flughafen an: "Ich war so sauer!" 2.295
Maas nach Terror in Halle: "Da hat sich etwas entwickelt in Deutschland" 434
"Heiß, heißer, Bonnie Strange": Model lässt die Hüllen fallen 2.028
Bisswunden am ganzen Körper: Kind von über sechs Hunden zu Tode zerfleischt 4.352
Verschwundener Hund taucht nach 12 Jahren wieder auf! 40.446
Dieser Hund spürte, dass gleich was Schlimmes passiert, das rettete Shaunas Leben 8.619
DFB-Team triumphiert in Unterzahl dank Gündogan-Doppelpack in Estland! 922
Wahr oder falsch? Die meisten dieser 66 Weisheiten stimmen nicht 2.820
Überraschung! DFB-Torgarant Gnabry nicht in der Startaufstellung! 1.229
Anschlag in Halle: BKA erhält mehr als 600 Hinweise 2.681
Schock im Supermarkt: Mitarbeiterin findet IS-Bomben-Attrappe im Getränkeregal! 7.036
Nach Attentat in Halle: Seehofer greift Gamerszene an und kassiert Shitstorm 2.021
"Geile Zeit gehabt": Rafael van der Vaart mit emotionalem HSV-Abschied 1.878
Abdrücke auf dem Po: Welcher Promi zeigt hier sein knackiges Hinterteil? 3.869
Gefesselte Affen, blutverschmierte Hunde: Grausame Tierquälerei in Versuchslabor aufgedeckt! 11.669
Watzke über Götze-Abgang vom BVB zum FC Bayern: "Dann ging die ganze Scheiße los"! 2.192
Nicht wiederzuerkennen: Diese Frau ist heute schlank 16.781
Hund irrte 388 Tage durchs Erzgebirge, bis er seine Familie wiederfindet 25.849
Tragisches Unglück: VW-Fahrer übersieht Biker, 48-Jähriger stirbt neben Maschine 20.693
Anschlag in Halle: Hunderte bei Gedenken vor Synagoge 166
Brennpunkt Alexanderplatz: Mann (20) in Rücken gestochen und lebensgefährlich verletzt 4.596
Böse Blicke jeden Tag: "Meine beste Freundin hat das Down-Syndrom" 3.921
Telefonat mit Erdogan: Merkel fordert Stopp der türkischen Syrien-Offensive 740
Bundesverkehrs-Minister bringt Daimlers "Salamitaktik" im Dieselskandal auf die Palme 823
Riesenbaby geboren! Sechs Kilogramm bringt dieser Säugling auf die Waage 15.825