Chancenwucher! Deutschland verpasst Sieg gegen serbische B-Elf Top Vermisster ZDF-Schauspieler Matthias Messner tot aufgefunden Top Nur am Donnerstag bei MediaMarkt: Playstation 4 + Game zum Superpreis 6.689 Anzeige Also doch: Thomas Gottschalk kehrt mit "Wetten, dass...?" zurück! Top Nur 3 Tage lang! MediaMarkt gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! Anzeige
1.239

Flugzeug-Unglück mit 71 Toten: Bergungsarbeiten trotz Eis und Schnee

Für die Einsatzkräfte ist es ein Bild des Schreckens. Nach dem Flugzeugabsturz müssen sie über 70 Leichen bergen.
Mehrere Trümmerteile lagen weit verstreut auf einer schneebedeckten Wiese.
Mehrere Trümmerteile lagen weit verstreut auf einer schneebedeckten Wiese.

Moskau - Nach dem Absturz eines russischen Passagierflugzeugs mit 71 Menschen an Bord sind die Arbeiten zur Bergung der Toten in der Nacht zum Montag bei Eis und Schnee fortgesetzt worden.

Keiner der Insassen der Antonow-148 der Fluggesellschaft Saratow Airlines hatte den Absturz überlebt. Die Maschine war am Sonntag wenige Minuten nach dem Start in Moskau vom Hauptstadt-Flughafen Domodedowo vom Radar verschwunden und auf einem Feld im Bezirk Ramenskoje südöstlich von Moskau zerschellt (TAG24 berichtete).

Der Aufprall muss heftig gewesen sein. Das Staatsfernsehen zeigte wackelige Bilder von kleinen und großen Trümmerteilen. Sie lagen über weite Strecken im tiefen Schnee auf einer Ebene verteilt. Die Umgebung sei unbewohnt, hieß es.

"Das Flugzeug muss aus großer Höhe abgestürzt sein", kommentierte ein Nachrichtensprecher die Bilder, die der Sender zugespielt bekommen hatte. Bergungstrupps entdeckten auch die ersten Leichen.

Zivilschutzminister Wladimir Putschkow traf am späten Sonntagabend am Unglücksort ein, um sich ein Bild von der Lage zu machen und die Bergungsarbeiten zu koordinieren.

Bei Tageslicht sollten Video-Drohnen Aufnahmen der Absturzstelle machen, um die Suche nach Opfern zu unterstützen. Zudem sollten die Suchtrupps mit Schneemobilen ausgerüstet werden.

Mögliche Unglücksursache noch völlig unklar

Einsatzkräfte und Behörden begutachteten am Abend die Absturzstelle.
Einsatzkräfte und Behörden begutachteten am Abend die Absturzstelle.

Zur möglichen Unglücksursache wollten sich Experten vorerst nicht äußern. Aus der Fluggesellschaft verlautete lediglich, die Maschine sei vor dem Start überprüft worden, es habe keine Unregelmäßigkeiten gegeben.

Das Flugzeug habe erst im Januar einen sogenannten C-Check durchlaufen, bei dem Triebwerke und Struktur der Maschine in einem langwierigen, etwa zweiwöchigen Verfahren besonders genau überprüft werden.

Das Flugzeug war unterwegs in die Stadt Orsk nahe der Grenze zu Kasachstan, rund 1500 Kilometer von Moskau entfernt. Die meisten Fluggäste seien Bewohner des Gebietes Orenburg, zu dem Orsk mit rund 230.000 Einwohnern gehört.

An Bord waren Berichten zufolge auch drei Kinder und zwei oder drei Ausländer, darunter nach Angaben einer Sprecherin der Stadt Orsk ein Schweizer.

Dies konnte zunächst nicht verifiziert werden, die Botschaft der Schweiz in Moskau war am Sonntagnachmittag nicht telefonisch erreichbar.

Nicht das erste Flugzeug-Unglück in Russland

Angehörige und Freunde am Flughafen in Orsk sind geschockt, nachdem sie von der Tragödie erfuhren.
Angehörige und Freunde am Flughafen in Orsk sind geschockt, nachdem sie von der Tragödie erfuhren.

Präsident Wladimir Putin sprach den Angehörigen der Opfer sein Beileid aus. Er wies die Regierung an, eine Untersuchungskommission einzusetzen. Die Ermittlungsbehörde und die Staatsanwaltschaft gingen möglichen Verstößen gegen die Flugsicherheitsvorschriften nach.

Die relativ kleine Fluggesellschaft Saratow Airlines wurde nach Angaben der Agentur Tass 1994 gegründet. Sie bietet nationale und internationale Flüge an. Auch die Airline werde überprüft, hieß es.

Das Flugzeug sei acht Jahre alt gewesen, Saratow Airlines habe es 2017 von der Billigairline Rossija übernommen, berichtete Tass. Die An-148 kann bis zu 85 Menschen befördern und hat eine Reichweite von rund 4000 Kilometern. Sie ist eine zweistrahlige Maschine für Regionalflüge und wird vom ukrainischen Hersteller Antonow gebaut.

Der Fall wirft ein Schlaglicht auf die Flugsicherheit in Russland: Insgesamt gab es seit 2010 Tass zufolge zehn schwere Unglücke ziviler Verkehrsmaschinen mit zusammen mehr als 420 Todesopfern.

Insgesamt kamen 71 Menschen an Bord der Maschine des Typs An-148 ums Leben. (Archivbild)
Insgesamt kamen 71 Menschen an Bord der Maschine des Typs An-148 ums Leben. (Archivbild)

Fotos: Uncredited/LIFE.RU/AP/dpa, Uncredited/Russian Ministry for Emergency Situatio, Uncredited/ORSK.RU/AP/dpa, Marina Lystseva/TASS/dpa

Ausgebooteter DFB-Spieler Emre Can sauer über erneute Nicht-Nominierung! Top Tom Tailor verkauft Tochterfirma an Niederländer 519 Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 1.996 Anzeige Frau (18) verbringt Nacht mit Tinder-Date: Am nächsten Morgen liegt sie tot im Bett 12.473 Stelzenhäuser am Strand von St. Peter-Ording werden abgerissen 6.774 Dieser Lieferdienst bringt in Hannover Lebensmittel direkt an die Haustür 5.394 Anzeige Stars ohne Ende im ersten Tarantino-Trailer zu "Once Upon a Time in Hollywood"! 1.232 Millennial-"Tatort" mit Klaas Heufer-Umlauf bringt das Netz zum Hyperventilieren 2.029 Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 4.124 Anzeige 26-Jähriger nahe Alexanderplatz erstochen: Polizei sucht Zeugen 5.696 DFB muss Punktabzug gegen Waldhof Mannheim zurücknehmen 2.215 Spaziergängerin macht im Wald kuriose Entdeckung 4.132 Nur drei Tage! MediaMarkt Ravensburg gibt Rabatte auf das gesamte Sortiment Anzeige Das wäre der Hammer! Spielen Messi und Ronaldo bald in einem Team? 2.678 Passagierschiff und Frachter stoßen zusammen 2.269 Braucht Dein Kleiderschrank ein Update? Dann musst Du am Freitag hier hin! 3.672 Anzeige Video aufgetaucht: Hier sucht sich Daniel Küblböck einen Grabstein aus 6.010 Umwelt-Alarm: In dieser Region wird das Grundwasser immer krasser verpestet! 315 Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.774 Anzeige Polizeieinsatz bei Fast-Food-Kette: KFC-Filiale musste geschlossen werden 3.155 Polizei warnt: Typ schießt mit Softair-Waffe auf Mutter und gefährdet sein eigenes Leben! 2.059 NIKE, TOM TAILOR, Schiesser und mehr: Outlet Schwarzheide gibt jetzt bis zu 70% Rabatt 7.181 Anzeige Frau in Offenbach getötet: Jetzt sucht die Polizei den Killer-Partner 1.341 Feuer gefangen: Post zieht hunderte Streetscooter aus dem Verkehr 4.868
Vorschlag der Grünen: Wird die Hauptstadt zur Hanfstadt? 818 Überrraschung im Fall Gustl Mollath 235
Operation Aderlass: Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen 232 Still und heimlich: "Oh Boy"-Star Tom Schilling hat seine Annie geheiratet 692 Bluttat auf Ostsee-Ferieninsel: 18-Jährige in Wohnung erstochen 7.456 Mann bekommt Fax von "Freund", dabei ist er seit 19 Jahren tot 6.274 So viel bekommen Porsche-Mitarbeiter als Prämie 750 Mann entführt in Italien Bus mit 51 Schülern und legt darin Feuer 23.212 Update Janni und Peer lassen Bombe platzen: ihr Baby wird ein... 5.262 Heikos Welt: Vom Weddinger Kneipen-Unikat zum kultigen Kino-Star! 692 Vor Prozess gegen Ex-Vorstand der "Jungen Alternative": Maskierte attackieren Zeugen 198 Frostiger Frühlingsanfang im Süden! Wetter teilt Deutschland in zwei Hälften 3.111 Alarm für Cobra 11: Hauptdarsteller steigt aus! 6.854 "Weiße Rasse war anderen Völkern überlegen": AfD-Gedeon sorgt für Eklat im Landtag 12.020 Mädchen (16) will in Badewanne entspannen: Kurz darauf ist sie tot 10.962 Nach überraschendem Rücktritt: Gehrig übernimmt Kaufland-Chefsessel 177 Schwerer Unfall auf A42: Mehrere Laster donnern ineinander 1.730 70 Jahre nach Hilfsaktion: Warum fliegen bald wieder "Rosinenbomber" über Berlin? 1.269 Stefanie Giesinger postet Oben-ohne-Foto, doch Fans achten auf etwas anderes 4.894 Vor den Augen der Mama: Sohn (6) rennt auf Straße und wird von Auto erfasst 6.271 Heimliche Heirat bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? Bei diesem Foto sind sich Fans ganz sicher 5.692 Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei fahndet nach zwei flüchtigen Männern! 530 Große Suche nach Kaweyar (5) geht weiter: Helfen spezielle Spürhunde? 1.643 Hersteller ruft Edeka-Salatmischung zurück 972 Nach Jasmins krasser Prügel-Attacke: Wird nächste GNTM-Folge nicht ausgestrahlt? 11.675 Autofahrer (20) kracht gegen Baum und verbrennt in seinem Wagen 2.596 Nach Tod seiner geliebten Angela: Fritz Wepper gibt Einblicke in sein Seelenleben 2.366 Nicht Bayern! Dieser Verein stellt die meisten deutschen Nationalspieler 3.747 Wie geschmacklos! Baby-Krokodil samt Kopf und Beinen zu Geldbörse verarbeitet 2.758