Schwere Hirnschäden: So schlimm steht es um Ex-Weltmeister Nicky Hayden

Vor dem Unfall postete Hayden noch dieses Foto vom Radfahren. Rechts ein Bild mit seiner Verlobten Jackie.
Vor dem Unfall postete Hayden noch dieses Foto vom Radfahren. Rechts ein Bild mit seiner Verlobten Jackie.

Cesena - Die Timelines bei Twitter sind voll mit Genesungswünschen zwischen Hoffen und Bangen um den ehemaligen Moto-GP-Weltmeister Nicky Hayden (35).

Seit der US-Amerikaner am Mittwoch in einen schweren Unfall verwickelt war, kämpft der Sportler im Bufalini-Krankenhaus im italienischen Cesena um sein Leben.

Gleich war klar, dass es den Mann, der sonst mit 300 km/h jahrelang seine Runden auf dem heißen Asphalt gedreht hat, ausgerechnet bei einem Fahrradunfall lebensbedrohlich verletzt wurde. Auf einer Straße in Rimini war er mit einem Peugeot kollidiert, in Folge wurde er über die Windschutzscheibe auf die Straße geschleudert. Ob Hayden einen Helm trug, das ist noch nicht bekannt.

Allerdings haben sich die Ärzte am späten Donnerstagabend erneut zu seinem Gesundheitszustand geäußert und die Aussagen beunruhigen Familie, Teamkollegen und Fans des äußert sympathischen Motorradfahrers, der auch als "Kentucky Kid" bezeichnet wird.

Ein Bild nach dem Unfall zeigt den Peugeot mit zerstörter Windschutzscheibe.
Ein Bild nach dem Unfall zeigt den Peugeot mit zerstörter Windschutzscheibe.

Denn wie das Krankenhaus im italienischen Cesena mitteilte, musste Hayden in ein künstliches Koma versetzt werden und hat schwere Hirnschäden erlitten. Ein Hämatom im Kopf war demnach auch der Grund, warum Hayden direkt nach dem Unfall nicht sofort notoperiert werden konnte. Denn er hat auch schwere innere Verletzungen im Bauchraum und einen Beinbruch erlitten.

Während seine Verlobte Jackie mit ihm in Italien unterwegs war und sofort nach dem Unfall ins Krankenhaus eilte, kamen seine Mama Rose und Bruder Tommy am Donnerstag in Cesena an, um ihrem Sohn und Bruder in der schweren Zeit beizustehen.

Tragisch: Sein Vater konnte aufgrund von erst kürzlich akut aufgetretenen Herz-Problemen die Reise von den USA aus nach Italien nicht antreten.

Besonders tragisch ist auch, dass Hayden vor dem schlimmen Crash noch das Leben mit seiner Verlobten Jackie in Italien genoss. Nicht einmal 24 Stunden vor dem Unfall dokumentierten beide bei "InstaStories" ihre Ausflüge auf dem Rad. Zudem stellte er ein Foto ein, dass ihm beim Training auf dem Rad zeigt - dabei trägt er einen Helm.

Vor fast genau einem Jahr hatte Hayden seiner langjährigen Freundin auf einer Gondel in Venedig einen Heiratsantrag gemacht. Seitdem sind die beiden verlobt. Nicht nur Jackie, sondern auch die Familie und seine Weggefährten aus der Motorsportszene bangen nun um den begnadeten Fahrer.

Valentino Rossi äußerte sich am Donnerstag auf einer Pressekonferenz. Er weiß, wie schlimm es um Hayden steht, hofft aber immer noch, dass der US-Amerikaner wieder gesund wird.

Die Polizeibeamten tragen das Fahrrad von Hayden weg.
Die Polizeibeamten tragen das Fahrrad von Hayden weg.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0