Motorradfahrer will überholen und stirbt, Sozius schwer verletzt

Ulm - Am Montagabend ereignete sich im baden-württembergischen Herbrechtingen ein schwerer Unfall mit einem Motorrad, bei dem der Fahrer sein Leben verlor und sein Sozius schwer verletzt wurde.

Auf einer Straße liegt ein Motorradhelm.
Auf einer Straße liegt ein Motorradhelm.  © Ostalb Network

Ein 38-jähriger Motorradfahrer ist bei einem gefährlichen Überholmanöver nahe Herbrechtingen (in der Nähe von Ulm) ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Biker gegen 20.30 Uhr am Montagabend in einer Kurve ein Auto und einen Bus überholen. Dabei streifte er einen entgegenkommenden Wagen und krachte mit voller Wucht in die Leitplanke.

Der Biker kam in eine Klinik, wo er starb. Sein 18 Jahre alter Sozius überlebte schwer verletzt.

Das verunfallte Motorrad liegt in einem Grünstreifen.
Das verunfallte Motorrad liegt in einem Grünstreifen.  © Ostalb Network

Titelfoto: Ostalb Network

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0