Motsi Mabuse hilft an Krebs erkranktem Mädchen (5)

Frankfurt - Als Tänzerin und Jurorin der RTL-Tanzshow "Let’s Dance" ist Motsi Mabuse dem Fernsehpublikum schon lange bekannt. Mehr als 260.000 Instagram-Follower zeigen deutlich, wie populär die 37-Jährige ist.

Die Montage zeigt links einen Screenshot des Aufrufs, den Motsi Mabuse am Montag als Instagram-Story veröffentlichte.
Die Montage zeigt links einen Screenshot des Aufrufs, den Motsi Mabuse am Montag als Instagram-Story veröffentlichte.  © Screenshot/Instagram/motsimabuse, TVNOW/Robert Gri

Diese Berühmtheit warf die südafrikanische Profi-Tänzerin am gestrigen Montag für einen guten Zweck in die Waagschale.

In einer Instagram-Story veröffentlichte sie einen Spendenaufruf für ein schwer krankes Mädchen. Es geht um die fünfjährige Mathilda aus dem mittelhessischen Waldbrunn im Westerwald.

Laut Auskunft von Mathildas Familie leidet die Fünfjährige an Krebs. Ihre letzte Hoffnung ist demnach eine sehr kostenintensive Therapie, die angeblich nur im Ausland zur Verfügung steht.

Angesichts der hohen Follower-Anzahl von Motsi Mabuse wird die bekannte Tänzerin – die in Eschborn bei Frankfurt eine Tanzschule betreibt – sicher einige Spenden für Mathilda veranlassen können.

Die Südafrikanerin, die selbst Mutter einer kleinen Tochter ist, setzt damit ihre Berühmtheit genauso für einen guten Zweck ein, wie es erst kürzlich die aus Frankfurt stammende Gina-Lisa Lohfink ebenfalls machte.

Das aus diversen Reality-Shows bekannte Model unterstützte im März bereits zum zweite Mal den an Krebs erkrankten Jugendlichen Sven Catalano aus Hanau (TAG24 berichtete).

Falls Ihr mehr über Mathilda erfahren möchtet, Ihr findet sie auf Instagram unter "teammathilda".

Einige Instagram-Posts von Motsi Mabuse

Titelfoto: Screenshot/Instagram/motsimabuse, TVNOW/Robert Gri

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0