Zwei Kreuzfahrtschiffe knallen im Hafen zusammen

Buenos Aires - Da ist was gehörig schief gelaufen! Im Hafen von Buenos Aires (Argentinien) filmten Passanten, wie sich plötzlich zwei Kreuzfahrtschiffe immer näher kamen und schließlich zusammenstießen.

Der Zusammenstoß im Video.
Der Zusammenstoß im Video.  © Youtube Hernan Nunez

Eigentlich sollten sich die beiden Kreuzfahrtschiffe MSC Poesia und MSC Orchestra nicht so nahe kommen. Doch der Fehler eines Kapitäns ließ jetzt den Atem tausender Passagiere und Passanten im Hafen stocken.

Ein Passant filmte das Unglück, als er merkte, dass sich die beiden Kolosse ungewöhnlich näherten. Dann folgt ein Knarzen und Teile stürzen nach unten ins Wasser.

Erst danach driftet eines der Schiffe ab und verhindert so Schlimmeres.

Ursache soll der Fehler des Kapitäns der MSC Orchestra gewesen sein, wie Augenzeugen berichteten.

Um die 90.000 Tonnen wiegt das Kreuzfahrtschiff, hat Platz für etwa 2500 Passagiere.

Da beide Schiffe zur Reederei MSC gehören (Sitz in Genf), entstand kein gegenseitiger Schaden, beide Schiffe konnten auch ihre geplante Fahrt fortsetzen. Repariert wird erst nachdem die Kreuzfahrt abgeschlossen ist. Passagiere waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr, so die Reederei.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0