Bus steht in meterhohen Flammen, Fahrer verletzt

Mühlacker (Baden-Württemberg) - Am Samstag ist ein Bus wegen eines technischen Defekts in Flammen aufgegangen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt.

Wegen eines technischen Defekts am Motor fing der Bus plötzlich Feuer. (Symbolbild)
Wegen eines technischen Defekts am Motor fing der Bus plötzlich Feuer. (Symbolbild)  © 123RF

Beim Brand eines Busses in Mühlacker (Enzkreis) ist der Fahrer verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher sagte, war der Bus am Samstag wohl wegen eines technischen Defekts im Bereich des Motors in Brand geraten.

Der Fahrer versuchte daraufhin, das Feuer zu löschen. Dabei zog er sich eine Rauchvergiftung zu.

Zur Schadenshöhe und zu weiteren Details konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Nach ersten Erkenntnissen sei sonst niemand im Bus gewesen, sagte der Sprecher.

Wohin der Bus unterwegs war, war zunächst unklar.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0