Wieder Planenschlitzer! Lkw-Fahrer versucht, Täter aufzuhalten!

Auf einem Parkplatz an der BAB14 wurde ein Lkw-Fahrer von zwei unbekannten Männern überrascht und bedroht. (Symbolbild)
Auf einem Parkplatz an der BAB14 wurde ein Lkw-Fahrer von zwei unbekannten Männern überrascht und bedroht. (Symbolbild)  © DPA

Mühlenberg - Auf einem Parkplatz bei der BAB12 in Richtung Magdeburg machten sich in der Nacht zu Donnerstag zwei Unbekannte an einem Lastwagen zu schaffen. Als der Fahrer (32) die Männer bemerkte, bedrohten sie ihn!

Der Führer des bulgarischen Sattelzuges hatte für eine Pause auf dem Parkplatz auf Höhe Kilometer 30,6 gehalten und war eingeschlafen. Als er gegen 1.55 Uhr wieder aufwachte, merkte er, dass die Elektronik an seinem Fahrzeug nicht funktionierte und wollte aussteigen.

Beim Blick in den Rückspiegel bemerkte er einen maskierten Mann sowie die Beine einer weiteren Person. Sofort stieg der Lkw-Fahrer aus und wurde im nächsten Moment von einem der Männer attackiert.

Der Unbekannte stürzte sich mit einer Taschenlampe und erhobenen Arm auf den 32-Jährigen.

Dieser flüchtete daraufhin zurück in die Fahrerkabine, startete aber den Motor und setzte sein Fahrzeug zurück, sodass es die Ausfahrt blockierte. Die beiden Männer allerdings stiegen in einen anderen Lkw ein und konnten rückwärts von dem Parkplatz flüchten.

Der Sattelzug-Fahrer alarmierte die Polizei und überprüfte anschließend die Ladung seines Fahrzeugs. Dort sah er, dass die Unbekannten den Auflieger geöffnet und fast 120 Kartons geklaut hatten. Darin befand sich hochwertige Outdoor-Kleidung.

Die Polizei ermittelt nun wegen Bandendiebstahl. Den Wert der gestohlenen Sachen konnte der Lkw-Fahrer noch nicht genau beziffern.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0