Das war's! "Sündenbock" Mesut Özil aus Nationalmannschaft zurückgetreten Top Update Johnny Depp spricht Klartext: Deswegen sieht er so krank aus! Neu Kilometerlanger Stau! BMW fängt auf A2 Feuer Neu Im Schrottcontainer abgetaucht! Frau muss ins Gefängnis Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 58.483 Anzeige
314

Jagd auf Drängler und Raser: Polizei vermehrt in Zivil-Autos unterwegs

Die Zahl der Temposünder und Drängler nimmt zu. Die Polizei im Südwesten ist vermehrt in zivilen Autos unterwegs.
Ein Beamter der Verkehrspolizei in Freiburg schaut sich auf dem Monitor des Videomessfahrzeuges einen Autofahrer an, der beim Drängeln auf der Autobahn gefilmt wurde. (Archivbild)
Ein Beamter der Verkehrspolizei in Freiburg schaut sich auf dem Monitor des Videomessfahrzeuges einen Autofahrer an, der beim Drängeln auf der Autobahn gefilmt wurde. (Archivbild)

Mühlhausen-Ehingen/Walldorf - Wutausbrüche am Steuer, Blicke auf das Smartphone bei hohem Tempo oder eine allzu aggressive Fahrweise - Beamte der Autobahnpolizei Baden-Württemberg sind täglich gefordert. Um Verkehrssünder zu stellen, setzt die Polizei auf Streifenwagen und zivile Autos.

Meist ahnen Autofahrer gar nicht, dass sie an einer Zivilstreife der Polizei vorbei rauschen. Heften die Beamten auf der Autobahn dann ein blinkendes Blaulicht an das Dach ihres Wagens und nehmen die Verfolgung auf, ist es zu spät für Drängler oder Raser.

Einer, der in der Woche mehrere hundert Kilometer zurücklegt, ist Alexander Ulmer, der Leiter des Verkehrskommissariats in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis). Wie er sagt, geht es bei dieser Polizeipraxis nicht darum Geld einzunehmen, sondern um Verkehrserziehung.

"Wir könnten uns theoretisch auch bequem hinstellen und anonyme Geschwindigkeitsmessungen vornehmen. Das wäre aber nicht zielführend", sagt der 48 Jahre alte Beamte.

"Polizei" steht in roter Leuchtschrift hinter der Heckscheibe eines Videomessfahrzeuges der Polizei Freiburg. (Archivbild)
"Polizei" steht in roter Leuchtschrift hinter der Heckscheibe eines Videomessfahrzeuges der Polizei Freiburg. (Archivbild)

Vielmehr gehe es darum, im direkten Kontakt darauf hinzuweisen, wie gefährlich bestimmte Verhaltensweisen sind - etwa bei Wutausbrüchen am Steuer, Blicken auf das Smartphone bei hohem Tempo oder einer aggressiven Fahrweise.

Um Verkehrssünder zu stellen, setzen die Beamten auf Streifenwagen und zivile Autos, die mit Kameras und Bildschirmen ausgestattet sind. Mit ihnen lässt sich das Tempo anderer Autos während der rasanten Fahrt messen, Verstöße werden zur Beweissicherung gefilmt.

Im Fuhrpark der Polizei befänden sich 23 Videomessfahrzeuge, darunter 20 Autos und 3 Krafträder, sagt ein Sprecher des Stuttgarter Innenministeriums. Allein die Polizisten des Verkehrskommissariats in Walldorf legen mit ihren PS-starken Fahrzeugen mehrere hundert Kilometer auf einer einzigen Tour zurück. "Die Beamten rücken fast täglich aus", sagt Ulmer.

Faule Ausreden, vorgespielte Ahnungslosigkeit oder Entrüstung - die Beamten müssen sich von manchen gestoppten Autofahrern vieles anhören. Zumal nicht nur Raser und Drängler in das Beuteschema der Polizei passen.

Beamte beobachten in Freiburg in einem Zivil-Fahrzeug, wie ein Drängler unterwegs ist. (Archivbild)
Beamte beobachten in Freiburg in einem Zivil-Fahrzeug, wie ein Drängler unterwegs ist. (Archivbild)

Was den Beamten zunehmend Sorge bereitet ist, dass sie immer wieder Fahrer stoppen, die während der schnellen Reise auf Autobahn oder Bundesstraße mit ihrem Mobiltelefon hantieren. «Smartphones nehmen in unserem Gesellschaftsleben einen immer größeren Stellenwert ein; leider auch beim Autofahren.

Die unerlaubte Nutzung ist eine täglich festgestellte Ordnungswidrigkeit mit großem Gefahrenpotenzial», warnt Ulmer. Wird das geahndet, kostet es mittlerweile 80 Euro. Außerdem erhalten Fahrer einen Punkt in der Flensburger "Verkehrssünderdatei".

Auch die Beamten im Süden des Landes ahnden regelmäßig entsprechende Verstöße, wie Bernd Schmidt vom Polizeipräsidium Konstanz sagt. Dennoch sei 2017 die Zahl der Unfälle im Bereich des zugehörigen Verkehrskommissariats Mühlhausen-Ehingen relativ stabil gewesen. Auch Spezialfahrzeuge kommen im gesamten Präsidiumsbereich, also in allen vier Landkreisen und auch auf den Autobahnen zum Einsatz.

Die steigende Zahl der Verkehrstoten zeigt jedoch, wie wichtig die Polizeiarbeit ist. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Stand 22. Dezember) starben in Baden-Württemberg von Januar bis Oktober 2017 insgesamt 381 Menschen im Verkehr. Das waren 25 Tote mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Bundesweit kamen 2017 in den ersten zehn Monaten 2693 Menschen im Verkehr um.

Dass zu den Unfallursachen neben der Ablenkung durch elektronische Geräte nach wie vor auch überhöhtes Tempo zählt, liegt auf der Hand. Gerade im Bereich des aggressiven Fahrverhaltens gebe es eine hohe Dunkelziffer, sagt Schmidt. Autofahrer würden sich zwar über das Verhalten anderer ärgern, oftmals aber die Erstattung einer Anzeige wegen fehlender Zeugen oder geringer Erfolgsaussicht scheuen.

Bei den Kollegen in Nordbaden beobachtet man auch, dass das Verkehrsnetz aufgrund des zunehmenden Schwerlastverkehrs und wegen vieler Baustellen an die Grenzen gelangt. "Verkehrsteilnehmer werden in ihrer persönlichen Belastbarkeit täglich aufs Neue gefordert und es kommt immer wieder zu emotionalen Reaktionsausbrüchen im Straßenverkehr", sagt Ulmer.

Fotos: DPA

Mysteriöses Objekt in L.A. gesichtet: Helikopter fliegt mehrfach drumherum Neu Sächsische Schweiz! Bewusstlose Frau von Bergwacht gerettet 2.908 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.567 Anzeige Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen 4.308 Bamf Bremen: In Verruf geratene Behörde bekommt neue Aufgaben 428
Was macht Naddel wirklich im Irrenhouse? 6.693 Nach Vettel-Aus: Hamilton siegt in Hockenheim 1.491 Nachbar dreht durch, beschimpft Familie und greift Kinder an 471 "Ausgehetzt": Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU 287 Nach Hausbrand mit zwei Leichen noch viele Fragen ungeklärt 1.227
Wirtschaftsminister Altmaier dämpft Erwartungen vor Junckers Treffen mit Trump 338 Frau stirbt an Krebs: Ihr letzter Wunsch macht alle sprachlos 7.370 Sicherheitsmann von Fast-Food-Kette verfolgt drei Männer und bricht tot zusammen 3.539 Auto wird unter Anhänger geschoben und fängt Feuer 2.915 Welche Schauspielerin räkelt sich hier in der Badewanne? 1.991 Mann rettet bewusstlose 27-Jährige aus brennendem Auto 1.475 Riskante Mutprobe: Junge (14) fackelt seinen Intimbereich ab! 10.296 Seit fünf Jahren: Australien lässt keine Flüchtlings-Boote mehr rein 4.515 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 4.919 Anzeige So böse: Kebekus lästert hart über Helene Fischer 21.625 FC Bayern bei USA-Tour ohne Vidal, James stößt in Miami zum Team 710 Bademeister fischt halbnackte Frau aus Freibad-Becken 4.809 Zwei Tote bei Horror-Crash: Auto 80 Meter über Wiese geschleudert 4.659 Horror-Fund an beliebtem Badesee! Obdachloser entdeckt skelettierte Leiche 4.347 Defekte Sirene der Feuerwehr raubt Wiesbadenern den Schlaf 350 Polizei rückt wegen Einbrecher an, dann wird's für einen Mann peinlich 784 Von Teenie-Lärm genervt: Betrunkene Frau (32) ballert mit Pistole rum! 1.375 "Ins Herz getroffen": Gedenkfeier zum Amoklauf in München 162 Hund bewacht ohnmächtiges Mädchen und beißt zu 45.390 Mutter ist geschockt, was auf diesem Zettel an ihrer Haustür steht 5.976 Baukran-Mutprobe endet tödlich 4.814 Nach Monsunregen im Urlaubsparadies: Kinder von Schlammlawine begraben 2.370 Inzest: Bruder (17) schwängert seine Schwester (15), doch jetzt muss sie noch mehr leiden 23.694 Mehrere Frauen auf dem CSD in Frankfurt sexuell belästigt! 7.109 Özil bricht sein Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 3.385 Hättet Ihr es gedacht? Danach ist "Let's Dance"-Star Oana total verrückt! 7.365 Wieder fließen Tränen! Darum war Isabell Horn fertig mit den Nerven 1.557 "Kalle stopp die Vermarktungssau": FCB-Fans haben Schnauze voll 5.086 Trotz Trump: Tagesthemen-Zamperoni ist Amerika-Fan! 484 Lack, Leder und viel pink! Fetisch-"Welpe" bei lesbisch-schwulem Stadtfest 1.674 72 Prozent Rabatt: KölnTourismus GmbH verramscht Domsteine 157 Taxi-Massaker nach Beerdigung: Unbekannte töten elf Insassen 4.046 35-Jähriger droht seiner Familie mit Messer-Suizid 341 Mann rast auf Polizeistreife zu, dann kommt es zu wilder Verfolgungsjagd 228 Dramatische Suche am Warnemünder Strand: Vermisster meldet sich bei Polizei 8.935 Update Mann zeigt sieben Freunden Video, auf dem er eine Freundin (16) vergewaltigt: Dann wird es noch schlimmer 23.260 Alarmierende Zahl! 269 Mordfälle in Berlin sind ungeklärt 415 Angeber will mit seinem Lamborghini protzen und bereut es bitter 18.269 Zwei tote Pferde nach Unfall mit Auto: Fahrerin schwer verletzt 1.817 Nach Abriss in Lübeck: Zwei Nachbarhäuser vom Einsturz bedroht! 2.047