Schlimmer Frontalcrash! Fünf junge Menschen krachen mit Skoda gegen Betonpfeiler Top Aus meinem Aldi-Ei ist ein Küken geschlüpft! Neu Ex-Rocker-Mitglieder sollen Schutzgelder erpresst haben Neu Absturz mit Leichtflugzeug: Pilot stirbt Neu
291

Jagd auf Drängler und Raser: Polizei vermehrt in Zivil-Autos unterwegs

Die Zahl der Temposünder und Drängler nimmt zu. Die Polizei im Südwesten ist vermehrt in zivilen Autos unterwegs.
Ein Beamter der Verkehrspolizei in Freiburg schaut sich auf dem Monitor des Videomessfahrzeuges einen Autofahrer an, der beim Drängeln auf der Autobahn gefilmt wurde. (Archivbild)
Ein Beamter der Verkehrspolizei in Freiburg schaut sich auf dem Monitor des Videomessfahrzeuges einen Autofahrer an, der beim Drängeln auf der Autobahn gefilmt wurde. (Archivbild)

Mühlhausen-Ehingen/Walldorf - Wutausbrüche am Steuer, Blicke auf das Smartphone bei hohem Tempo oder eine allzu aggressive Fahrweise - Beamte der Autobahnpolizei Baden-Württemberg sind täglich gefordert. Um Verkehrssünder zu stellen, setzt die Polizei auf Streifenwagen und zivile Autos.

Meist ahnen Autofahrer gar nicht, dass sie an einer Zivilstreife der Polizei vorbei rauschen. Heften die Beamten auf der Autobahn dann ein blinkendes Blaulicht an das Dach ihres Wagens und nehmen die Verfolgung auf, ist es zu spät für Drängler oder Raser.

Einer, der in der Woche mehrere hundert Kilometer zurücklegt, ist Alexander Ulmer, der Leiter des Verkehrskommissariats in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis). Wie er sagt, geht es bei dieser Polizeipraxis nicht darum Geld einzunehmen, sondern um Verkehrserziehung.

"Wir könnten uns theoretisch auch bequem hinstellen und anonyme Geschwindigkeitsmessungen vornehmen. Das wäre aber nicht zielführend", sagt der 48 Jahre alte Beamte.

"Polizei" steht in roter Leuchtschrift hinter der Heckscheibe eines Videomessfahrzeuges der Polizei Freiburg. (Archivbild)
"Polizei" steht in roter Leuchtschrift hinter der Heckscheibe eines Videomessfahrzeuges der Polizei Freiburg. (Archivbild)

Vielmehr gehe es darum, im direkten Kontakt darauf hinzuweisen, wie gefährlich bestimmte Verhaltensweisen sind - etwa bei Wutausbrüchen am Steuer, Blicken auf das Smartphone bei hohem Tempo oder einer aggressiven Fahrweise.

Um Verkehrssünder zu stellen, setzen die Beamten auf Streifenwagen und zivile Autos, die mit Kameras und Bildschirmen ausgestattet sind. Mit ihnen lässt sich das Tempo anderer Autos während der rasanten Fahrt messen, Verstöße werden zur Beweissicherung gefilmt.

Im Fuhrpark der Polizei befänden sich 23 Videomessfahrzeuge, darunter 20 Autos und 3 Krafträder, sagt ein Sprecher des Stuttgarter Innenministeriums. Allein die Polizisten des Verkehrskommissariats in Walldorf legen mit ihren PS-starken Fahrzeugen mehrere hundert Kilometer auf einer einzigen Tour zurück. "Die Beamten rücken fast täglich aus", sagt Ulmer.

Faule Ausreden, vorgespielte Ahnungslosigkeit oder Entrüstung - die Beamten müssen sich von manchen gestoppten Autofahrern vieles anhören. Zumal nicht nur Raser und Drängler in das Beuteschema der Polizei passen.

Beamte beobachten in Freiburg in einem Zivil-Fahrzeug, wie ein Drängler unterwegs ist. (Archivbild)
Beamte beobachten in Freiburg in einem Zivil-Fahrzeug, wie ein Drängler unterwegs ist. (Archivbild)

Was den Beamten zunehmend Sorge bereitet ist, dass sie immer wieder Fahrer stoppen, die während der schnellen Reise auf Autobahn oder Bundesstraße mit ihrem Mobiltelefon hantieren. «Smartphones nehmen in unserem Gesellschaftsleben einen immer größeren Stellenwert ein; leider auch beim Autofahren.

Die unerlaubte Nutzung ist eine täglich festgestellte Ordnungswidrigkeit mit großem Gefahrenpotenzial», warnt Ulmer. Wird das geahndet, kostet es mittlerweile 80 Euro. Außerdem erhalten Fahrer einen Punkt in der Flensburger "Verkehrssünderdatei".

Auch die Beamten im Süden des Landes ahnden regelmäßig entsprechende Verstöße, wie Bernd Schmidt vom Polizeipräsidium Konstanz sagt. Dennoch sei 2017 die Zahl der Unfälle im Bereich des zugehörigen Verkehrskommissariats Mühlhausen-Ehingen relativ stabil gewesen. Auch Spezialfahrzeuge kommen im gesamten Präsidiumsbereich, also in allen vier Landkreisen und auch auf den Autobahnen zum Einsatz.

Die steigende Zahl der Verkehrstoten zeigt jedoch, wie wichtig die Polizeiarbeit ist. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Stand 22. Dezember) starben in Baden-Württemberg von Januar bis Oktober 2017 insgesamt 381 Menschen im Verkehr. Das waren 25 Tote mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Bundesweit kamen 2017 in den ersten zehn Monaten 2693 Menschen im Verkehr um.

Dass zu den Unfallursachen neben der Ablenkung durch elektronische Geräte nach wie vor auch überhöhtes Tempo zählt, liegt auf der Hand. Gerade im Bereich des aggressiven Fahrverhaltens gebe es eine hohe Dunkelziffer, sagt Schmidt. Autofahrer würden sich zwar über das Verhalten anderer ärgern, oftmals aber die Erstattung einer Anzeige wegen fehlender Zeugen oder geringer Erfolgsaussicht scheuen.

Bei den Kollegen in Nordbaden beobachtet man auch, dass das Verkehrsnetz aufgrund des zunehmenden Schwerlastverkehrs und wegen vieler Baustellen an die Grenzen gelangt. "Verkehrsteilnehmer werden in ihrer persönlichen Belastbarkeit täglich aufs Neue gefordert und es kommt immer wieder zu emotionalen Reaktionsausbrüchen im Straßenverkehr", sagt Ulmer.

Fotos: DPA

Zwei Männer attackieren sich mit Messern: Plötzlich ist einer verschwunden Neu Vater schwängert leibliche Tochter: Verführte sie ihn? Neu
Eltern stehen vor schlimmer Entscheidung, als ihr Sohn gegen heftige Anfälle kämpft Neu Schwerkranker Junge (1) darf nicht ausreisen: Eltern geben nicht auf Neu
Schüler lässt sich mit dieser Nachricht fotografieren und erntet gewaltigen Shitstorm Neu Schluss mit Airbnb? Diese Stadt fordert strengere Regeln Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.475 Anzeige Krass: Hier dürfen jetzt ganz legal Drogen genommen werden! Neu Nach Horror-Sturz: So schlecht ging es Vanessa Mai wirklich! Neu Bierkartell vor Gericht: Millionenschaden für Verbraucher Neu Ist das etwa die Neue von Bachelor Daniel Völz? Neu "Stolz auf unsere Arbeitsbedingungen": Preis für Amazon-Chef löst Proteste aus Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 14.200 Anzeige Nach Angriff auf Israeli: "Berlin trägt Kippa" gegen Antisemitismus Neu Boah ey! Til Schweigers Manta parkt in Dresden Neu Tesla-Hehler vor Gericht: Nach dem Urteil fließen Tränen Neu YouTuber sammelt Spenden: Hat er das Geld einfach behalten? Neu Hier lernen Flüchtlinge, wie man sich eine Wohnung sucht Neu Hat Jörg W. noch mehr Menschen auf dem Gewissen? Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.005 Anzeige Cartoonist gibt Rat auf Twitter und löst damit Diskussion aus Neu Er schrieb als Model beim Luxus-Label Dior Geschichte Neu Besitzer plant Swingerclub: Wird aus diesem Asylheim jetzt ein Lust-Tempel? Neu Wie im Rausch! Liverpool fegt AS Rom vom Feld 963 Der Titeltraum geht weiter: Eisbären erkämpfen siebtes Finalspiel 66 Klare Kante gegen die AfD! Höcke bei Opel-Demo vertrieben 4.649 Feuer in Dachgeschosswohnung: Eine Frau stirbt 88 Flugzeugabsturz mit offenbar einem Toten 774 Erneut Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet 1.863 Ehestreit endet Tödlich: 48-Jähriger soll seine Frau umgebracht haben 1.735 Nach Zwegat: Landet Naddel im Irrenhouse? 7.202 Nach Messerangriff auf 23-Jährigen: Polizei stellt zwei Verdächtige 231 Mark Forster über "Sing meinen Song": Darum ist diese Staffel ganz anders! 3.364 Feuer bei der Feuerwehr! 233 FC Liverpool gegen den AS Rom - Das Duell der Underdogs? 504 Mädchen (12) soll auf Friedhof sexuell missbraucht worden sein 4.138 Messer in den Rücken: 34-jährige Frau brutal niedergestochen 3.383 Familiendrama! Mutter (19) tötet sich selbst und ihr Baby 6.053 Mobbing und Morddrohungen an den Schulen: Lehrer mit Gewalt total überfordert 241 Ein Toter bei Horror-Unfall auf A8! Mehrere Schwerverletzte 4.252 Optische Täuschung löst Feuerwehreinsatz aus 117 Laut ärztlicher Diagnose: Deshalb stürzte Vanessa Mai auf der Bühne 8.469 Polizei findet totes Baby, das bei lebendigem Leib begraben wurde! Ihr Verdacht ist schockierend 5.435 Spektakulärer Frontalcrash: Renault auf Leitplanke geschleudert 4.426 "Let's Dance"-Aus! Jimi Blue Ochsenknecht bricht sich Fuß 3.705 "Todeslisten": Anti-Terror-Razzia gegen "Prepper"-Gruppe auch bei AfD-Abgeordnetem 1.899 Schießerei in Köln! Verdacht führt ins Rockermilieu 3.661 Update Sie forderten einen Euro von ihr: Kinder sollen Seniorin Treppe hinuntergestoßen haben 2.803 Brandenburgs Landtag gründet Freundeskreis Israel: Auch AfD dabei 397 Unglaublich, wie viel Geld eine 80-Jährige am Bahnhof liegen ließ! 2.345 Ex-Leibwächter Bin Ladens kann weiterhin nicht abgeschoben werden 1.711