Frau hinter Haus vergewaltigt? Tatverdächtige sind noch Kinder

Mülheim an der Ruhr/Essen – Unfassbare Tat am Freitagabend in Mülheim: Zwei Kinder (12) und drei Jugendliche (14) sollen eine junge Frau sexuell missbraucht haben.

Die schreckliche Sexualstraftat ereignete sich am Freitagabend in Mülheim an der Ruhr.
Die schreckliche Sexualstraftat ereignete sich am Freitagabend in Mülheim an der Ruhr.

Wie die Essener Polizei am Samstagmittag berichtete, ereignete sich das schwere Sexualdelikt gegen 22.15 Uhr nahe der Straße "Eppinghover Bruch".

Weil ein Hund unruhig geworden war, schauten Anwohner nach dem Rechten. Im Grünbereich hinter ihrem Garten entdeckten sie dann eine junge Frau und zwei männliche Personen.

Die verletzte junge Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nähere Angaben zu ihr machte die Polizei zunächst nicht.

Während die beiden Jugendlichen direkt die Flucht antraten, riefen die Anwohner per Notruf die Polizei.

Direkt nahmen mehrere Streifenwagen die Verfolgung der Tatverdächtigen auf. Auch Zivilbeamte und Hundeführer unterstützten die Suche.

An der Heißener Straße konnte die Polizei dann eine fünfköpfige Gruppe Jugendlicher und Kinder stellen. Schockierend: alle fünf Tatverdächtigen sind noch minderjährig. Zwei von ihnen sind 12 Jahre alt, die anderen drei 14 Jahre alt. Alle sind bulgarischer Herkunft.

Tatverdächtige werden vernommen

Was sich zuvor genau abgespielt hat, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei stuft die Tat bislang als schweres Sexualverbrechen ein.

Zwei der minderjährigen Beschuldigten wurden in der Nacht ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Aufgrund ihres Alters (12) sind die Kinder nicht strafmündig.

Die drei anderen Jugendlichen befinden sich nach Angaben eines Polizeisprechers noch bei der Polizei und werden in Anwesenheit ihrer Eltern zu der Tat befragt.

Die Polizei leitete nach der Tat eine Großfahndung ein und fasste fünf Tatverdächtige (Symbolbild).
Die Polizei leitete nach der Tat eine Großfahndung ein und fasste fünf Tatverdächtige (Symbolbild).  © 123RF

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0