Schluss mit goldenem Oktober! Erster Herbststurm rollt auf uns zu Top In der Heimat: "Game of Thrones"-Star hat sich getraut Top TSG Hoffenheim will ersten Champions-League-Sieg der Vereinsgeschichte Neu Blutbad im Auftrag des Teufels: Was passiert mit dem Tatverdächtigen? Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 1.687 Anzeige
8.066

Völlig irre, was Inselbewohner alles am einsamen Strand finden

Bewohner von Nordseeinsel sammeln jährlich mehrere Tonnen Müll am Strand

Rund 20.000 Tonnen Müll gelangen jährlich in die Nordsee. Ein Teil davon wird an den Inseln angespült.

Hallig Süderoog/Pellworm - Müll im Meer ist ein großes Problem. Auch vor der deutschen Küste treiben tausende Tonnen Abfall in der Nordsee.

Die Hallig Süderoog liegt in der Nordsee bei Pellworm. Dort gibt es nur einen Hof.
Die Hallig Süderoog liegt in der Nordsee bei Pellworm. Dort gibt es nur einen Hof.

Einen Luftballon für Töchterchen Fenja muss Holger Spreer wohl niemals kaufen. Die muss er nur einsammeln, schließlich werden sie auf der Hallig Süderoog in Massen angeschwemmt, wie er sagt.

"Einmal hingen sogar noch Luftpost-Grüße von einer Hochzeit dran, ein anderes Mal war es die Karte von einem Luftballonwettbewerb - nur lag der Einsendeschluss leider schon fast ein Jahr zurück."

Spreer und seine Partnerin Nele Wree leben mit ihrer Tochter auf der mitten im Nationalpark liegenden Hallig Süderoog. Doch "unberührte Natur" gibt es dort nicht. Zum Teil mehrmals in der Woche gehen beide außen an der Kante entlang und sammeln Müll.

"Mit Frontlader und Trecker - sonst schleppt man sich tot", sagt Spreer. Mehrere Tonnen Abfall sammeln sie jedes Jahr.

Am Strand gesammelter Müll steht vor der Scheune auf Süderoog.
Am Strand gesammelter Müll steht vor der Scheune auf Süderoog.

Die Müll-Flut trifft jedoch nicht nur auf die Hallig Süderoog. "Das sieht man überall an der Küste", sagt Spreer. Nach Schätzungen der Umweltorganisation Nabu gelangen jedes Jahr rund 20.000 Tonnen Müll in die Nordsee, größtenteils verursacht durch Schifffahrt und Fischerei.

Der Abfall treibt mit den Strömungen von Ebbe und Flut durchs Wattenmeer, wird von Wind und Stürmen auch wieder an Land getragen.

"Das Müll-Sammeln ist zum Teil eine sehr ätzende Arbeit", sagt Spreer, während er in einem Spülsaum-"Teppich" nach Plastik und anderem Abfall sucht. Mal findet er Eimer und Fisch-Kisten, mal einen Schwung nagelneuer Einweg-Rasierer, dann wieder ist es der Wetterballon eines Meteorologen.

Auch "Ölkanister mit Restinhalt sind keine Seltenheit", sagt Speer. "Wenn sie aus Blech sind, ist das besonders ungünstig. Dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Salzwasser sie zerfrisst und das Öl ins Meer gelangt."

Oft seien auf den Dosen noch Gefahrenhinweise - "ätzend", "giftig" oder einfach nur ein Totenkopf. "Einmal hatte sich ein 200-Liter-Fass mit ungewissem flüssigem Inhalt in den Buschlahnungen verfangen."

Eine kleine Ausstellung zeigt die interessantesten Müll-Fundstück.
Eine kleine Ausstellung zeigt die interessantesten Müll-Fundstück.

Daneben werden immer wieder alte Kaffee-Pads, Taue und Tüten angeschwemmt. Auch unversehrte Verpackungen mit Instant-Snacks sind keine Seltenheit.

In seinem "Sammel-Lager" auf Süderoog stapelt sich inzwischen ein Sammelsurium vom fingernagelgroßen Styropor-Stückchen bis zum Meter großen Seezeichen, das sich in irgendeinem Fahrwasser losgerissen hat.

Doch nicht immer sei das Treibgut aus dem Meer harmlos. Manchmal seien die Fundstücke auch ein Fall für den Kampfmittelräumdienst, sagt Spreer: "Auf dem Weg nach Nordstrand fischte ich ein Netz auf. Beim Hochholen bemerkte ich etwas schweres, verrostetes", erinnert er sich. "Es war ein mulmiges Gefühl, denn ich konnte nicht genau erkennen, ob es eine mannsgroße Gasflasche war oder eine Bombe."

Da man mit solch einem Fund nicht einfach in einen Hafen einlaufen darf, musste Spreer per Telefon Wasserschutzpolizei und Kampfmittelräumdienst alarmieren. Letztendlich gab es Entwarnung - keine Bombe.

"Doch es wäre naiv gewesen, ohne Abklärung in den Hafen zu laufen. Wenn dann etwas passiert, hast du als Kapitän die Arschkarte."

Unzählige Rasierer-Griffe wurden am Strand angeschwemmt.
Unzählige Rasierer-Griffe wurden am Strand angeschwemmt.
Holger Spreer und Nele Wree leben seit einigen Jahren auf der Hallig Süderoog. Ab und zu kommen Wattwanderer zu Besuch. (Archivfoto)
Holger Spreer und Nele Wree leben seit einigen Jahren auf der Hallig Süderoog. Ab und zu kommen Wattwanderer zu Besuch. (Archivfoto)

Fotos: dpa/Carsten Rehder, dpa/Christian Charisius, dpa/Carsten Rehder, dpa/Christian Charisius

Nachbarsmädchen missbraucht: Kinderschänder erhält hohe Haftstrafe Neu Pärchen geschockt: Von Biber gefällter Baum kracht auf Motorboot Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 13.335 Anzeige Von wegen idyllische Hofwoche! Böse Überraschung bei "Bauer sucht Frau" Neu Fall Khashoggi: Siemens-Chef Joe Kaeser sagt Reise nach Riad ab Neu Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 4.830 Anzeige "Feine Sahne Fischfilet": Jetzt regnet es Konzert-Einladungen Neu Experte schätzt ein: Ist der Babybrei-Erpresser schuldfähig? Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 7.774 Anzeige Drogenkurier mit 5,5 Kilo Kokain geht Polizei ins Netz Neu 18 Tote und knapp 170 Verletzte nach tragischem Zugunglück: Ursache steht wohl fest! Neu Bundesliga-Novum: Eintracht wandelt auf Spuren von Manchester City Neu 110-Kilo Sprenggranate am Bonner Rheinufer geborgen Neu Mann in Zug kontrolliert: Nachdem er seine Tasche öffnet, landet er im Knast Neu Schock in der Manege: Zirkus-Artistin kracht ungebremst zu Boden Neu Frau wird erstochen in ihrer Wohnung aufgefunden: Kannte sie ihren Mörder? Neu
Kind (5) stirbt bei Horror-Unfall: Schockierendes Detail kommt ans Licht Neu Krasse Bilder! Hagelsturm flutet Straßen von Millionen-Metropole Neu
Tolle Neuigkeiten für Fans von "Biathlon auf Schalke" Neu Passagier bepöbelt schwarze Frau im Flieger: Reaktion von Ryanair entsetzt Neu Sprengsatz gezündet! Anschlag auf Berliner Bar Neu Lebensgefährlich! Schwarzfahrer stößt Kontrolleur ins Gleis Neu Drogenrausch? Schwester von Miley Cyrus protzt mit riesigem Marihuana-Haufen Neu Raubüberfall auf Geldtransporter: Polizei sucht silbernen BMW! Neu Flüchtling verstümmelt 18-Jährigem Gesicht: Opfer nahezu blind Neu Pegel-Rekord im Rhein: So flach wie nie! 252 Mutter schüttelt Baby zu Tode und wird direkt wieder schwanger 2.035 Sohn schlägt Vater mit Stein bewusstlos und köpft ihn: Jetzt gesteht er die Tat! 2.737 Von GZSZ-Nico zum Obdachlosen: Das macht Raphaël Vogt heute! 3.303 Frau stirbt nach brutalem Handtaschen-Raub 489 Update Rund 690 in nur zwei Jahren! Reichsbürgern werden in Bayern Waffen entzogen 73 Schüler bedroht Lehrerin mit falscher Waffe mitten im Klassenzimmer 2.172 Todessturz von Parkbank: Starb 26-Jähriger wegen eines schlechten Scherzes? 3.683 Umfrage: Grüne lachen, Seehofer angezählt, SPD im Keller 525 Blutiges Drama im Zoo: Löwin tötet Vater ihrer drei Jungen 3.384 Darum solltet Ihr auf Klos niemals Toilettenpapier als Unterlage verwenden 3.508 Dumm gelaufen: Mieter muss ausziehen, weil er zu laut Pornos schaut 1.450 Schwäche gezeigt: Bayern-Legende Breitner übt klare Kritik an Hoeneß und Rummenigge 868 Happy End! Gestohlene Hundewelpen und Besitzer wieder vereint 1.658 Rechtsextreme Tötungsvideos ohne Barriere im Internet abrufbar 1.398 Produkt-Rückruf: Diese Sprossen verursachen blutigen Durchfall! 1.498 Mädchen kam nicht in der Schule an: Wo ist Nika Sophia (12)? 3.583 Update Riverboat-Aus für Stephanie Stumph! Und ihr Nachfolger ist eine echte Überraschung 6.879 Drama in Asylunterkunft: Kleines Mädchen (2) stürzt von Balkon in die Tiefe 1.575 Nach Tierquälerei auf Schlachthof: Waren auch zwei Tierärzte beteiligt? 659 Neuer Trend? Lübecker Agentur führt bayerische Feiertage ein 86 Eltern brutal mit Hammer im Bett erschlagen und eingemauert: So geht es weiter 2.929 Meghan böse beleidigt: TV-Moderator disst schwangere Herzogin 2.888 Autos in Bayern am sichersten: Diese Marken bevorzugen Diebe 144 FC Bayern vor CL-Duell in Athen: Franck Ribéry nicht mit dabei 674