Rentner sucht im Müll nach Essen und wird deswegen verklagt

Er wollte nur seinen Hunger stillen. Essen aus dem Container eines Discounters klauen, ist dennoch eine Straftat.
Er wollte nur seinen Hunger stillen. Essen aus dem Container eines Discounters klauen, ist dennoch eine Straftat.

Mühldorf - Ein 75-jähriger Rentner musste sich in Bayern vor Gericht verantworten, weil er in einem Abfallcontainer eines Discounters nach Essen gesucht hatte.

Der Vorfall ereignete sich bereits im Dezember 2015. Wie Innsalzach24 berichtet, sei der Rentner nach seiner Scheidung nicht mehr auf die Beine gekommen. „Eine Abwärtsspirale, die sich immer weiter dreht“, wird er zitiert.

Da der 75-Jährige nur 300 Euro im Monat zum Leben hat, musste er sich seine Lebensmittel auf illegale Weise beschaffen. Das Gericht entschied jetzt, dass er für diese Aktion nicht ungestraft davon kommt. 200 Euro soll er wegen Hausfriedensbruch blechen.

Begründet wurde das Urteil damit, dass der Rentner bereits rund 20 Einträge im Vorstrafenregister hat und die Eingrenzung des Containers so klar ersichtlich war, dass der er wusste, dass er fremdes Eigentum betritt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0