Müllwagen überrollt Fußgängerin und verletzt sie tödlich

Hamburg – Eine Fußgängerin ist am Mittwoch bei einem Unfall in Hamburg-Jenfeld ums Leben gekommen.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Hamburg-Jenfeld kam am Vormittag eine Frau ums Leben.
Bei einem schweren Verkehrsunfall in Hamburg-Jenfeld kam am Vormittag eine Frau ums Leben.  © citynewstv.de

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Hamburg-Jenfeld wurde am Mittwochvormittag eine 66-jährige Fußgängerin tödlich verletzt, bestätigt die Polizei.

Der Laster einer Recyclingfirma war anscheinend auf dem Öjendorfer Damm unterwegs. Aus noch unbekannter Ursache übersah der Fahrer die Frau, die dabei war über die Straße zu gehen und überrollte diese.

Das Opfer hatte nach ersten Informationen von TAG24 offenbar keine Chance und war auf der Stelle tot. Zeugen des vermeintlichen Unfalls alarmierten die Rettungskräfte, die mit einem Großaufgebot an der Einsatzstelle eintrafen.

Der 56-jährige Fahrer und zwei Zeugen erlitt einen Schock. Sie werden von Rettungskräften und Seelsorgern betreut.

Zur Verkehrsunfallaufnahme wurde ein 3D-Laserscanner des LKA 38 eingesetzt. Ein Sachverständiger erschien zur Rekonstruktion des Unfallhergangs vor Ort. Der Verkehrsunfalldienst hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Der Öjendorfer Damm wurde für den Zeitraum der Verkehrsunfallaufnahme zwischen Rodigallee und Jenfelder Straße für den Verkehr gesperrt. Weitere Erkenntnisse gab die Polizei vorerst nicht bekannt.

Die Unfallstelle wurde großräumig abgesperrt. Verkehrsteilnehmer in Hamburg-Jenfeld sollten den Unfallort großräumig umfahren.

Titelfoto: citynewstv.de

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0