Millionenraub in München! Täter rasen mit Audi in Juweliergeschäft

München - In der bayerischen Landeshauptstadt ist es in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Altstadt zu einem äußerst spektakulären Einbruch in ein Juweliergeschäft in der Residenzstraße gekommen. Die Täter sind flüchtig.

Die Polizei fahndet nach dem Einbruch in München mit Hochdruck. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach dem Einbruch in München mit Hochdruck. (Symbolbild)  © Lino Mirgeler/dpa

Wie die Polizei am Montagmittag mitteilte, waren bislang unbekannte Täter gegen 3.40 Uhr mit einem Audi gegen die Tür des Geschäfts gefahren. Sie konnten sich auf diese Weise Zutritt verschaffen.

Das Auto ließen sie nach der Tat, im Zuge derer sie mehrere Vitrinen im Laden aufbrechen konnten, zurück. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand der Beamten konnten die Täter hochwertige Uhren im Wert von über einer Million Euro erbeuten und danach unerkannt vom Tatort fliehen.

Unmittelbar von der Polizei eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg. Die Suche nach den Tätern wird weiter mit sämtlichen zur Verfügung stehenden Mitteln geführt und dauert an.

München: Razzien im Rotlichtmilieu: Illegale Prostituierte und Hintermänner im Visier
München Crime Razzien im Rotlichtmilieu: Illegale Prostituierte und Hintermänner im Visier

Im Rahmen der Fahndung entdeckten die Beamten im Bereich der Prinzregentenstraße einen abgestellten Volkswagen, der nach den ersten Erkenntnissen offenbar im Vorfeld zur Flucht nach der Tat genutzt worden war.

In dem Fahrzeug befanden sich Blutspuren, die sehr wahrscheinlich von den Tätern stammen. Offenbar hatten sich diese beim Einbruch in das Juweliergeschäft verletzt. Ebenfalls ging der Notruf eines Taxifahrers ein, der in der Nacht im Bereich des Franz-Josef-Strauß-Ring und der Hofgartenstraße in einen Unfall mit dem VW verwickelt war.

Auch hier waren die Täter sofort geflohen. Die Polizei ermittelt mit Hochdruck.

In der Residenzstraße in München ist es zu einem spektakulären Einbruch gekommen.
In der Residenzstraße in München ist es zu einem spektakulären Einbruch gekommen.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema München Crime: