Larissa Marolt steigt bei "Sturm der Liebe" ein - dafür muss ein anderer sterben

Larissa Marolt (24) steht seit Montag für "Sturm  der Liebe" vor der Kamera.
Larissa Marolt (24) steht seit Montag für "Sturm der Liebe" vor der Kamera.  © ARD

München - Vom Dschungelcamp in den „Fürstenhof“: Model und TV-Sternchen Larissa Marolt (24) bekommt eine feste Rolle in der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“. Seit Montag steht die blonde Österreicherin vor der Kamera.

Voraussichtlich ab 10. August (Folge 2745) wird Larissa als Alicia Lindbergh - eine junge Ärztin mit skandinavischen und österreichischen Wurzeln - regelmäßig zu sehen sein. „Alicia ist ein echter Freigeist. Ich konnte mich auf Anhieb mit dem Rollenprofil identifizieren“, sagt Larissa voller Vorfreude. Die Figur über einen längeren Zeitraum zu entwickeln, reize sie besonders: „Das finde ich bei einer durchgehenden Rolle besonders interessant.“

Nur eine Folge nach ihrem Einstieg im stürmischen ARD-Dauerbrenner verschwindet ein anderer „Sturm der Liebe“-Hauptdarsteller. Dietrich Adam (63), der den „Fürstenhof“-Miteigentümer Friedrich Stahl spielt, erleidet in Folge 2746 (voraussichtlich 11. August) den Serientod.

„Wenn der Wind weht, muss ein Seemann wieder hinaus, um neue Abenteuer zu erleben“, kommentiert der Niedersachse seinen Ausstieg aus der bayerischen Serie.

„Ich breche mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf zu neuen Ufern.“

Für Dietrich Adam (63, "Friedrich Stahl") geht die Zeit im Fürstenhof zu Ende.
Für Dietrich Adam (63, "Friedrich Stahl") geht die Zeit im Fürstenhof zu Ende.  © ARD

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0