Dieser YouTube-Clip ist das meistgehasste Video aller Zeiten 1.642 Psychiatrische Klinik evakuiert: Patienten-Zimmer brennt 155 MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.307 Anzeige Unfaire Preise! AEK Athen muss dem FC Bayern Entschädigung zahlen 486 Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.518 Anzeige
338

Atommüll-Lager vielerorts nicht sicher? Lösung nicht in Sicht

Zwischenlagerung von Atommüll: Atomkraft-Gegner und Umweltverbände sehen Konzept als gescheitert an

Es ist ein Thema, welches viele Menschen in ganz Deutschland beschäftigt: die Zwischenlagerung von Atommüll. Die Kritik von Gegner und Verbänden wächst.

München/Düsseldorf - Es ist ein Thema, welches viele Menschen in ganz Deutschland beschäftigt: Atomkraft-Gegner und Umweltverbände sehen das Konzept zur Zwischenlagerung von Atommüll inzwischen als gescheitert an.

Sind viele Lager für Atommüll in Deutschland bereits nicht mehr sicher? (Symbolbild)
Sind viele Lager für Atommüll in Deutschland bereits nicht mehr sicher? (Symbolbild)

Die auf 40 Jahre angelegten Lager entsprächen vielerorts schon jetzt nicht den Sicherheitsanforderungen, geschweige denn für weitere Jahrzehnte, kritisierten 70 Initiativen und Verbände am Dienstag bei der Vorstellung ihres Positionspapier zum Atommüll in München und Düsseldorf. Zugleich sei kein Endlager in Sicht.

"Die Genehmigungen für bestehende Zwischenlager werden auslaufen, lange bevor die Einlagerung hochradioaktiver Abfälle in ein tiefengeologisches Lager beginnen kann oder mögliche Alternativen umsetzbar sind", erläuterte Hauke Doerk (Organisation Umweltinstitut München e.V.).

Udo Buchholz, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz, sagte: "Die Betreiber und zuständigen Behörden sind nun in der Verantwortung, neue Konzepte zu erarbeiten, wie es sicher weitergehen kann."

Solange dies unklar sei, dürfe kein neuer Atommüll produziert werden. Folglich müssten alle Atomkraftwerke sofort abgeschaltet werden. Derzeit lagern mehr als 1000 Castorbehälter mit radioaktiven Abfällen in den Zwischenlagern.

Ihre Zahl werde bis Ende 2022 auf etwa 1900 anwachsen, rechneten die Initiativen vor.

Im nächsten Jahr könnten wieder Castoren durch Deutschland rollen, etwa der erste Transport aus dem Forschungsreaktor FRM II in Garching bei München nach Ahaus. Die Atomkraft-Gegner warnten vor solchen Transporten. Bei einem Unfall oder einem Terrorangriff würden massive Strahlendosen frei.

Fotos: DPA

Auf 16-Jährigen "bis auf die Zähne bewaffnet" losgegangen 365 EX-BKA-Chef Horst Herold gestorben 66 REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 7.354 Anzeige Identität noch unklar! Wasserleiche in Hamburg angeschwemmt 1.117 Irres Spektakel! Elfmeter, Platzverweis und sechs Tore in einer Halbzeit! 2.246 Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur am Samstag sind viele Artikel stark reduziert 14.310 Anzeige AfD will zeigen, dass zu wenig Abgeordnete im Bundestag sind und ist selbst nicht da 2.238 Vorsicht! Drogerie-Riese "dm" ruft diese Ware wegen Schimmelpilzen zurück 581 Exhibitionist fragt Mädchen (13) nach dem Weg und onaniert 571 Frontalzusammenstoß: 48-Jähriger stirbt bei Unfall mit Lastwagen 164 Sehen aus wie Süßigkeiten: Drogen in bunten Strohhalmen auf Spielplatz entdeckt! 1.174 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 5.945 Anzeige Kleinlaster stürzt Hunderte Meter in die Tiefe: 16 Tote! 1.587 Wahrsager & Hellseher: Diese Prophezeiungen sind 2018 eingetreten! 3.310 MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 3.933 Anzeige Jan Böhmermann zersägt erigierten Penis im TV! 1.637 TV-Aus für Raul Richter: Ersatz steht schon fest 1.483 Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr beide Konsolen günstig! 2.207 Anzeige Mann zertrümmerte Schädel seiner Frau (†), stach in Herz, Hals und Lunge 3.683 Wollte eine Krankenschwester Frühchen mit Medikamenten umbringen? 1.241 Dieses Frankfurt Unternehmen sucht IT-Experten Anzeige Millionen-Strafe und drohende UEFA-Sperre: Wie steht es um diesen Top-Klub? 963 Doch kein Freispruch! Mutter mit Schere erstochen, Oma schwer verletzt 402
Küchen und Wohnzimmer zerstört: Hambach-Aktivisten kritisieren Polizei-Einsatz 950 Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot 313
Barca soll Interesse an deutschen Bundesliga-Stars haben! 355 Teenager (15) schießt mit Sofair-Waffe in volle S-Bahn 259 Was geschah mit Monika? Nach 42 Jahren soll ihr Verschwinden geklärt werden 137 Männer zeigen in Bahn Hitlergruß, rufen "Sieg Heil" und bespucken Ausländer 173 Schon wieder! Auch zweite "Hasi"-Räumung abgesagt 1.512 Schnürt Eintrachts "Fußball-Gott" Meier bald die Schuhe in Hamburg? 1.665 Diese Ampel sorgt für ordentlich Herzklopfen im Straßenverkehr! 922 Familie verkauft einsame Insel voller Pinguine! 2.102 Zu Unrecht abgeschobener Asylbewerber kommt zurück! 2.021 Auf dem Weg zum Schlachthof! Stier tritt Metzger und verletzt ihn schwer 1.611 Lebensmittel im Wert von 1.000 Euro: Polizei schnappt Gauner-Pärchen 127 Dieses neue KFC-Produkt solltet ihr auf keinen Fall essen! 2.253 Jürgen Milski bei Probe für TV-Show schwer gestürzt 1.771 Müller-Sperre nach Brutalo-Foul an Tagliafico: UEFA verkündet Entscheidungstag 4.448 Nicht nachmachen! Unterhosen-Mann klammert sich an Lkw auf Autobahn 1.385 Radfahrerin gerät unter Lastwagen und wird eingeklemmt 236 Gepäckfahrer knallt auf Flughafen gegen Bus und verletzt 14 Menschen: Das erwartet ihn jetzt 147 Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter stört Verhandlung 2.097 Bevölkerung nach Messerattacke in Nürnberg verunsichert: "Kein Ort ist sicher" 2.055 Baby stirbt, nachdem es von den Hunden seiner Eltern angegriffen wurde 7.766 Schüler und Studenten protestieren! Es geht um den Klimaschutz 53 Tuner steigt aus: Neues Vereinsheim fällt bei GZSZ-Fans durch 6.378 Tränen kurz nach Blitz-Verlobung: Ging Jessi doch alles zu schnell? 968 "Bestien"! Roms Bürgermeisterin schießt gegen Eintracht-Fans 3.028 Achtung! Neuer Handy-Trojaner räumt Euer ganzes Konto leer! 15.467 Wasserleiche offenbar Opfer eines Verbrechens! Polizei sucht mit Horror-Bildern nach Hinweisen 5.628 Sie ist das neue Gesicht bei "Prominent!": Laura Dahm moderiert Promi-Magazin 595 Autoscheibe eingeschlagen: Der Rabe war's! 208